Lenovo: Neues ThinkPad X1 G7 ist ohne Vor-Ort-Service günstiger

Nicolas La Rocco 22 Kommentare
Lenovo: Neues ThinkPad X1 G7 ist ohne Vor-Ort-Service günstiger
Bild: Lenovo

Das mit sehr viel Vorlaufzeit schon im Januar dieses Jahres zur CES vorgestellte ThinkPad X1 Carbon der siebten Generation (G7) ist mittlerweile im Online-Shop von Lenovo verfügbar. Lenovo bietet das Ultrabook zu Preisen ab 1.649 Euro an. Das sind 100 Euro weniger als im Vorjahr, allerdings hat sich die Garantie verschlechtert.

Lenovo bietet aktuell drei Konfigurationen des ThinkPad X1 Carbon G7 an. Diese unterscheiden sich hinsichtlich Betriebssystem, Prozessor, RAM, SSD, Display, Kamera und LTE-Unterstützung. Das Basismodell ist mit 1.649 Euro günstiger als das letztjährige ThinkPad X1 Carbon G6, hat im Gegenzug aber eine verschlechterte Ausstattung.

Windows 10 Pro kostet 70 Euro Aufpreis

Das Notebook wird in dieser Variante nur noch mit Windows 10 Home statt Pro angeboten. Das ist auf den ersten Blick zwar auch bei der sechsten Generation der Fall, hier bietet Lenovo neben dem sofort verfügbaren Basismodell mit bis zu zwei Werktagen Lieferzeit aber auch noch ein konfigurierbares Basismodell für ebenfalls 1.749 Euro an, das mit Windows 10 Pro ausgeliefert wird, dann aber bis zu neun Werktage Lieferzeit hat. Für den Wechsel auf Windows 10 Pro ruft Lenovo knapp über 70 Euro auf.

Garantie mit Vor-Ort-Service kostet 80 Euro

Windows 10 Pro dürfte vor allem bei Unternehmen eher gefragt sein als die Home-Version, und das ThinkPad X1 Carbon richtet sich genau an diese Zielgruppe. Für den Einsatz in Unternehmen ebenfalls relevant ist die von Lenovo verschlechterte Garantie, die für alle drei derzeit angebotenen Varianten und nicht nur das Basismodell gilt. In der Produktbeschreibung heißt es im Abschnitt Garantie nun, dass diese bei drei Jahren mit Kurierabholung oder Einsendung durch den Kunden liegt. Das ist insofern eine Verschlechterung, als dass im letzten Jahr noch eine dreijährige Herstellergarantie mit Vor-Ort-Service geboten wurde. Lenovos Vor-Ort-Service deckt die Ersatzteile und den Arbeitsaufwand für Reparaturen ab, wobei die Reparatur vor Ort am Unternehmensstandort respektive Zuhause durchgeführt wird. Der Vor-Ort-Service lässt sich nun für 80 Euro (3 Jahre) oder 170 Euro (4 Jahre) als optionales Extra buchen.

Lenovo ThinkPad X1 Carbon (7. Generation) im Überblick
1 2 3
Modellnummer 20QDCTO1WWDEDE0 20QDCTO1WWDEDE1 20QDCTO1WWDEDE2
CPU Intel Core i5-8265U
4 Kerne, 8 Threads
bis zu 3,9 GHz, 6 MB Cache
Intel Core i7-8565U
4 Kerne, 8 Threads
bis zu 4,6 GHz, 8 MB Cache
GPU Intel UHD Graphics 620, bis zu 1,1 GHz Intel UHD Graphics 620, bis zu 1,15 GHz
RAM 8 GB LPDDR3 2.133 MHz 16 GB LPDDR3 2.133 MHz
SSD 256 GB PCIe 512 GB PCIe 1 TB PCIe
Display 14,0 Zoll, 1.920 × 1.080, IPS, 400 cd/m², entspiegelt 14,0 Zoll, 2.560 × 1.440, IPS, 300 cd/m², entspiegelt 14,0 Zoll, 3.840 × 2.160, IPS, 500 cd/m², glänzend, Touch
Akku 51 Wh
Anschlüsse 2 × Thunderbolt 3, 2 × USB 3.1 Gen1 Typ A, 1 × HDMI 1.4, 1 × Kopfhörer, 1 × nativer Ethernet-Dongle, 1 × Kensington
Konnektivität Intel Wireless-AC 9560 inkl. Bluetooth 5.0 Intel Wireless-AC 9560 inkl. Bluetooth 5.0, Fibocom L850-GL 4G
Webcam 720p-HD-Kamera mit Mikrofon und ThinkShutter Infrarot- und 720p-HD-Kamera mit Mikrofon und ThinkShutter
Abmessungen 32,3 × 21,7 × 1,49 cm (B×T×H)
Gewicht ab 1,09 kg
Farbe Schwarz Schwarz mit Kohlefasergewebe auf dem Gehäusedeckel
Betriebssystem Windows 10 Home 64 Bit Windows 10 Pro 64 Bit
Preis 1.749 € 2.099 € 2.479 €

Neues Modell frühestens in drei Wochen lieferbar

Angesichts des Wegfalls von Windows 10 Pro und des Vor-Ort-Services, was sich in Summe für einen Aufpreis von 150 Euro wiederherstellen lässt, ist das neue ThinkPad X1 Carbon G7 sogar 50 Euro teurer geworden. Lenovo schreibt im Online-Shop, dass die neue Generation ab sofort verfügbar sei, im Detail werden aber drei bis vier Wochen Lieferzeit genannt. Der Versand erfolgt ohne zusätzliche Kosten für den Kunden.

Alle drei Varianten lassen sich konfigurieren

Lenovo knüpft bei den drei derzeit angebotenen Varianten kein Ausstattungsmerkmal an höherpreisige Modelle. Das bedeutet, dass sich zum Beispiel das Basismodell für 180 Euro mit dem 4K-Display des Topmodells ausstatten lässt. Der Wechsel von 8 GB auf 16 GB RAM kostet 66 Euro, für die 1-TB-SSD verlangt Lenovo 186 Euro, 2 TB kosten 571 Euro. Wer LTE benötigt, kann das Modul für 127 Euro bestellen.