News Lenovo: Neues ThinkPad X1 G7 ist ohne Vor-Ort-Service günstiger

Coca_Cola

Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
7.576
Es ist nur günstiger wenn man den Vor-Ort Service nicht nutzt, ansonsten wird es schnell sehr viel teurer.
 

DKK007

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
390
Wobei in vielen Unternehmen wohl eine Windows10 Enterprise Volumenlizenz vorliegt.
 

oelchenpoelchen

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
1.254
8GB verlöteter (nicht erweiterbarer) Ram für 1750€ im Jahr 2019.... Ansonsten top! Sitze gerade mit meinem Carbon G3 und LTE im Freien und mag mich nicht beschweren, außer, dass der Bildschirm bei der Sonne nicht so wirklich leserlich bleibt...

Im Abverkauf in der Bucht übrigens relativ günstig ersteigerbar (dann drei/vier Jahre alt) und sehr angenehm für die Uni.
 

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.318
Bei der Garantie würde ich bei Lenovo aus eigener Erfahrung mit einem Gen 3. X1 Yoga nicht sparen.
 

SamSemilia

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.942
den vor ort service kann man sich auch sparen :D wir hatten ca 3 monate auf einen touchpad austausch gewartet.

immerhin hat dafür lenovo die garantie um 3 monate verlängert... trotzdem etwas unbefriedigend. vorallem weil es mehrfach hieß, das teil sei verfügbar bzw sei beim techniker angekommen und auf nachfrage gab es dann doch lieferschwierigkeiten.
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.597
Hat das Ding ein "normales" Touchpad oder so eins, wo sich beim Draufdrücken die komplette Fläche des Pads reichlich einen Millimeter nach unten bewegt? Letzteres gibts bei einigen Lenovos und ich mag es überhaupt nicht.
 

SamSemilia

Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2.942
das touchpad lässt sich herunterdrücken und löst damit den klick aus wenn ich mich recht erinnere
 

Thomaswww

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
840
Ist da echt nur der RAM verlötet? Warum nicht noch SSD, und Akku verlöten damit beim kleinsten Defekt das komplette Gerät entsorgt werden kann! Ist doch ein toller Kompromiss für ein 1 mm dünneres Gerät. Sieht bestimmt toll auf dem Massivholz-Schreibtisch des Vorstands aus.

Ich wäre noch dafür eine Always On Cloud Funktion hinzuzufügen, dass bei jedem Bootvorgang den Vertragsstatus des Geräts bei Lenovo prüft. Ist der Vertrag ausgelaufen, das Internet nicht verfügbar, oder die Server Offline startet das Notebook einfach gar nicht mehr.

Kann man noch mehr Geld mit verdienen. Darum geht es ja: Immer mehr Geld zu scheffeln und dabei Benutzer und Natur zur Profitsteigerung maximal auszubeuten.
Die nächste Luxusyacht für den Vorstand bezahlt sich nicht von alleine!
 

mensch183

Captain
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.597
das touchpad lässt sich herunterdrücken und löst damit den klick aus
Örks. Das ist eine ekelhafte Klappertechnik - und das sage ich, obwohl ich selbst in 99% der Fälle nur den Trackpoint nutze. Die pure Anwesenheit dieser Pads stößt mich ab. Ganz schlimm sind die Modelle, die keine richtigen Maustasten haben. Da kommt man ums Pad nicht herum.

Ist da echt nur der RAM verlötet? Warum nicht noch SSD, und Akku verlöten ...
Wobei der Aufpreis von 67€ für 16 GB statt 8 GB noch halbwegs im Rahmen ist. SSD ist M.2 2280. Akku sicher verklebt. Nicht zu vergessen das bestimmt weiterhin dank BIOS-Whitelist nicht aufrüstbare WLAN-Kärtchen. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

_killy_

Captain
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
3.669
Sitze hier vor mein X1 Carbon der 4. Generation ... kann mich echt nicht beschweren, da gab es andere Hersteller mit mehr Problemen.
Und mich stört es auch nicht, wenn einige Komponenten fest auf dem Mainboard verbaut sind, Laptops sind halt Laptops ... da kann man eh kaum etwas wechseln. Nehme ich gerne in kauf dafür, dass das Gerät sehr sehr dünn ist. (echt, mein Block auf den ich noch ein paar Notizen mache ist dicker ... )
 

Oberst08

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
552
Ich hoffe Lenovo bekommt bald ihre Hardware mal wieder in den Griff. So eine hohe Ausfallrate (um 10%!) wie ich hier auf Arbeit bei den T480er und deren Dockingstations erlebe ist nicht haltbar.
Unsere T460 sind da nicht viel besser... Da fällt dauernd der USB aus (hab inzwischen so meine Zweifel, dass die zurückgerufenen Chipsätze von Intel tatsächlich überarbeitet wurden), beim T470 geht hingegen dauernd der Akku kaputt, vermutlich bedingt durch die Lade-Elektronik. Also die T Modelle sind aktuell echt von fraglicher Qualität.
 

flo36

Captain
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
3.315
Wenn ich das so lese, bin ich froh mich für die Fujitsu U749 und gegen die Lenovo T490 entschieden zu haben. Wollte die T490 vor allem wegen dem hellen Display nehmen aber alles andere außer den Displays ist anscheinend nicht mehr zu gebrauchen. Eigentlich traurig, da die T Serie mal für Business Qualität stand.
 

stevefrogs

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2018
Beiträge
915
ax-WLAN würd ich mir inzwischen schon erwarten. Und nachdem Lenovo immer mehr verlötet und mit dem Linux-Support komplett abkackt, werd ich wohl noch ein Jahr abwarten und hoffen, dass zumindest der Linux-Support wieder besser wird, ax dürft nächste Generation dann wirklich schon Standard sein. Schade.

Und für die 14" Ryzen Geräte bitte endlich eine WQHD Option anbieten, so ein T495s wär schon echt nett, aber WQHD würd ich mir auch hier erwarten.
 

Shio

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.408
Unsere T460 sind da nicht viel besser... Da fällt dauernd der USB aus (hab inzwischen so meine Zweifel, dass die zurückgerufenen Chipsätze von Intel tatsächlich überarbeitet wurden).
Genau das Problem gibt es auch bei den T480ern, dort hängt das aber nur mit der Dockingstation zusammen. Ansonsten laufen die ganz gut, wenn das Mainboard nicht kaputt ist...
 

Yoonyah

Ensign
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
187
Ich bin von einem xps 13 9350 auf x1carbon 6 umgestiegen. Beim X1c6 ist die Tastatur besser, das trackpad-click ist kein knackfrosch (Dell... wie kann man nur? ), man kann LTE bestellen und 14 Zoll ist das bessere Format als 13,3 Zoll. Der Dell ist viel leiser und bricht über thunderbolt die monitor Verbindung nicht so oft ab (nach ein paar Monaten habe ich den zweiten tBolt Anschluss des lenovo genommen, bringt ne Menge..... Echt! ) Was bleibt sind die lenovo Treiberprobleme und der Lüfter. Ärgere mich unterm Strich, nicht den Dell 9380 genommen zu haben; wollte aber 14 Zoll...
 
Dabei seit
Jan. 2017
Beiträge
144
Ist Lenovo jetzt das Dacia der PC Industrie? Da kriegst du auch ein Auto ohne elektrische Fensterheber, ist dafür aber billiger
 
Top