NX210, NX300, NX400 & NX1000: Antec spielt weiter mit LEDs und Lufteinlässen

Max Doll 27 Kommentare
NX210, NX300, NX400 & NX1000: Antec spielt weiter mit LEDs und Lufteinlässen
Bild: Antec

Antec baut die NX-Gehäuseserie rund um die bereits präsentierten Mittelklasse-Tower NX500 und NX600 aus. Form und Position vorderer Lufteinlässe sowie LED-Streifen bleiben auch bei NX300, NX400 und NX1000 zentrale Gestaltungselemente der Modellreihe.

Speerspitze: NX1000

Für rund 120 Euro bietet Antec das NX1000 an. Das Gehäuse ist an beiden Seiten sowie der Front mit Glas verkleidet. Die Vorderseite wird darüber hinaus wie der einzige, rückwärtig platzierte Lüfter mit RGB-LEDs beleuchtet. Zur Wahl von Farben und Effekten ist ein Controller vorhanden, der über einen Taster am I/O-Panel oder das Mainboard angesteuert wird.

Vier 140-mm- oder fünf 120-mm-Lüfter lassen sich unter dem Deckel und an der Vorderseite nachrüsten, alternativ können Radiatoren bis zu einer Größe von 280-mm- oder 360 mm genutzt werden. Darüber hinaus nimmt das NX1000 vier Festplatten auf. Bei Kühler, Netzteil und Grafikkarte werden keine relevanten Einschränkungen gemacht.

Mittelklasse: NX300 und NX400

NX300 und NX400 liegen nicht nur preislich mit einem Kostenpunkt von rund 58 Euro und 61 Euro dicht beieinander. Auch in der Größe unterscheiden sich beide Tower kaum. Anders sieht es bei Ausstattung und Platzangebot aus, wo beide Produkte nicht jeder Komponente genug Raum lassen, um jedes einzelne Extremprodukt seiner Gattung zu akkommodieren.

Ein 120-mm-Lüfter mit RGB-Beleuchtung sowie weitere Dioden in der Front, die per Controller und Button am I/O-Panel gesteuert werden, gehören in beiden Fällen zur Ausstattung, fünf weitere Lüfter lassen sich wie beim NX1000 nachrüsten. Unterschiede werden in Details sichtbar: Das NX400 kann breitere Lüfter aufnehmen und besitzt zwei USB-3.0-Ports, das NX300 hingegen nur einen – aber eine höhere Anzahl Trays für 2,5"-Laufwerke, die deshalb nicht direkt mit dem Gehäuse verschraubt werden müssen.

Untere Mittelklasse: NX210

Für rund 45 Euro bietet Antec außerdem das von zwei Seiten mit Glas verkleidete NX210 an, das zwar das kleinste Preisschild, aber die meisten Lüfter besitzt. Vier von vier möglichen 120-mm-Modellen werden mitgeliefert. Zu diesem Kurs sind zwar „ARGB-Lüfter“ verbaut, Antec weist aber auf den „Single Mode“-Betrieb hin. Für weitere Farben und Effekte wird laut Hersteller ein separater RGB-Controller benötigt.

Der Aufbau weicht allerdings von der Norm ab. Antec setzt das Netzteil unter den Deckel des Towers, wodurch es bei der Entlüftung zur Hand geht. Der Festplattenkäfig bleibt am Boden, zwei 2,5"-HDDs werden direkt mit dem Mainboard-Tray verschraubt. Blenden, die weniger statuserhöhende Komponenten verbergen, gibt es nicht. Kühler dürfen zudem nur 155 Millimeter hoch, Grafikkarten nur 310 Millimeter lang sein. Bei High-End-Pixelbeschleunigern sowie Tower-Kühlern mit 120-mm-Lüfter kann dies zur Einschränkung werden.

Antec NX210 Antec NX300 Antec NX400 Antec NX1000
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX
Chassis (L × B × H): 395 × 210 × 445 mm (36,91 Liter)
Seitenfenster
450 × 220 × 450 mm (44,55 Liter)
Seitenfenster
425 × 230 × 465 mm (45,45 Liter)
Seitenfenster
480 × 245 × 490 mm (57,62 Liter)
Seitenfenster
Material: Kunststoff, Stahl, Glas
Nettogewicht: 4,80 kg 5,40 kg 5,30 kg 7,50 kg
I/O-Ports: 1 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-AudioBeleuchtung 1 × USB 3.0, 2 × USB 2.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung 2 × USB 3.0, 1 × USB 2.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung 2 × USB 3.0, HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 1 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
4 × 2,5" (intern)
1 × 3,5"/2,5" (intern)
1 × 3,5" (intern)
3 × 2,5" (intern)
2 × 3,5"/2,5" (intern)
2 × 2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 7
Lüfter: Front: 3 × 120 mm (3 × 120 mm inklusive)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 120 mm (optional)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 140/120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Front: 2 × 140 mm oder 3 × 120 mm (optional)
Heck: 1 × 120 mm (1 × 120 mm inklusive)
Deckel: 2 × 140/120 mm (optional)
Staubfilter: Deckel, Netzteil Deckel, Front, Netzteil Deckel, Netzteil
Kompatibilität: CPU-Kühler: 155 mm
GPU: 310 mm
Netzteil: 220 mm
CPU-Kühler: 165 mm
GPU: 360 mm
Netzteil: 190 mm
CPU-Kühler: 170 mm
GPU: 330 mm
Netzteil: 170 mm
CPU-Kühler: 180 mm
GPU: 370 mm
Netzteil: 210 mm
Preis: ab 45 € ab 51 € ab 55 € ab 110 €