Wochenrück- und Ausblick: Bei CPUs und GPUs steht der Jahresendspurt an

Jan-Frederik Timm 51 Kommentare
Wochenrück- und Ausblick: Bei CPUs und GPUs steht der Jahresendspurt an

Die 43. Kalenderwoche stand im Zeichen von GPUs und CPUs und auch die kommende Woche verspricht diesbezüglich heiß zu werden: Bei Intel stehen in diesem Jahr noch der Core i9-9900KS und die neuen Core X auf Basis von Cascade Lake-X an, bei AMD Radeon RX 5500 (XT) und bei Nvidia GeForce GTX 1660 Super und 1650 Super.

(Endlich) Mehr Details zu AMD Navi 10

Fast vier Monate sind seit der Markteinführung von AMD Navi am 7. Juli bisher vergangen, doch ein tieferer Einblick in die Themen Overclocking, Undervolting und den Aspekt PCI Express 4.0 fehlte bisher noch – auch und gerade, weil über Wochen das Thema Radeon RX 5700 (XT) als Custom Design im Fokus des Interesses stand. Verjährt war der Durst nach „Basisinformationen“ zu Navi 10 aber offensichtlich noch nicht, denn der jetzt veröffentlichte Bericht ging als der mit den meisten Zugriffen aus der Woche.

30 Prozent mehr IPC für Intels Atom-CPUs

Bei den News waren es nicht die Gerüchte zu den nächsten kleinen Turing-Grafikkarten von AMD, sondern CPUs von AMD und Intel, die im Interesse der Leser ganz oben standen. Beim Überblick zur Vorstellung von Intels neuer Tremont-Architektur zog dabei mit Sicherheit die hohe versprochene Steigerung der IPC die Blicke auf sich, die allerdings „nur“ die aktuell von den Atom-CPUs beherrschte Leistungsklasse betreffen wird. Die neue AGESA-Version 1.0.0.4 von AMD für Ryzen und die drastische gesenkten Preise der Core-X-Prozessoren auf Basis von Skylake-X betreffen hingegen die High-End-Desktop-Klasse.

Neues von Intel und Nvidia

Die kommende Woche wird letzten Gerüchten zufolge sowohl bei Intel als auch bei Nvidia neue Produkte hervorbringen. Intel soll fünf Monate nach der Ankündigung zur Computex 2019 das Embargo zum Core i9-9900KS mit 5,0 GHz maximalem Turbo-Takt auch bei Last auf allen Kernen lüften und Nvidia soll der GeForce GTX 1660 eine Super-Kur verpassen.