Tisch-Gehäuse: Lian Li DK-04 und DK-05 bekommen schlaues Glas

Max Doll
63 Kommentare
Tisch-Gehäuse: Lian Li DK-04 und DK-05 bekommen schlaues Glas
Bild: Lian Li

Lian Li stattet die Tisch-Gehäuse DK-04 und DK-05 mit intelligentem Glas aus, das seine Lichtdurchlässigkeit über das Anlegen elektrischen Spannung ändern kann. Ob das Glas durchsichtig ist, lässt sich deshalb jederzeit nach Gutdünken entscheiden.

Abseits dieses Updates hält Lian Li am Konzept der DK-Serie fest: Beide Modelle sind Tische, in die Computerkomponenten gebaut werden können, also wortwörtliche Tisch-Gehäuse. Das DK-05 nimmt dabei zwei, das DK-04 einen Rechner im E-ATX-Format auf. Die Mainboard-Trays lassen sich bei beiden Modellen entnehmen, um die Montage des Systems zu erleichtern. Eine elektrische Höhenverstellung, die die Tischplatte zwischen 689 und 1.175 Millimeter Höhe bewegt, gehört ebenfalls zum Konzept.

Kleine Änderungen mit größerer Wirkung

Neben dem Glas mit wechselnden Eigenschaften ändern sich zudem einige Rahmenparameter der Gehäuse. Bei den F-Modellen entfallen die HDMI-Ports am I/O-Panel, Lüftergeschwindigkeiten werden nun statt über Potentiometer mit einem Knopf in Stufen gesteuert. Auch ein PWM-Modus steht zur Verfügung, die gewählte Stufe wird über LEDs visualisiert. Ein weiterer Button dient der Steuerung der nun mitgelieferten LED-Streifen, ein dritter der Kontrolle des Glases.

Darüber hinaus sinkt die Anzahl montierbarer Festplatten. In den DK-05F passen aber noch immer acht HDDs in vier Trays (2,5 oder 3,5 Zoll), das DK-04F schluckt in drei HDD-Käfigen bis zu neun Laufwerke.

Geändert wurde darüber hinaus das Layout. Netzteilen steht nun etwas weniger, aber immer noch genug Platz zur Verfügung, während nun auch Luftkühler in beliebiger Höhe genutzt werden können. Luft wird vor allem durch Öffnungen an der Vorder- und Rückseite durch die Tische geführt.

An der Vorderseite des DK-05F lassen sich etwa sechs 140 oder acht 120 Millimeter breite Lüfter oder zwei Radiatoren im 420- oder 480-mm-Format verbauen, beim kleineren DK-04F halbieren sich diese Optionen. In die Mitte des DK-05F passen darüber hinaus noch einmal sechs 120 Millimeter breite Lüfter oder zwei weitere Wärmetauscher.

Der Preis wird hoch

Zum Preis schweigt sich Lian Li noch aus. Gewiss ist, dass die Tische teuer werden: Schon der DK-05 schlägt derzeit mit rund 2.300 Euro zu Buche. Eine ähnliche Summe wird auch für das überarbeitete Modell zu bezahlen sein. Der kleinere DK-04F ist etwas darunter zu erwarten.

Lian Li DK-04F Lian Li DK-05F
Mainboard-Format: ATX, Micro-ATX E-ATX, ATX, Mini-ITX
Chassis (L × B × H): 740 × 1.000 × 689 mm (509,86 Liter)
Seitenfenster
780 × 1.400 × 689 mm (752,39 Liter)
Seitenfenster
Material: Aluminium, Glas Stahl, Aluminium, Glas
Nettogewicht: ?
I/O-Ports: 1 × USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) Type C, 4 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio, Lüftersteuerung, RGB-Beleuchtung 1 × USB 3.1 (USB 3.2 Gen 2) Type C, 4 × USB 3.0 (USB 3.2 Gen 1), HD-Audio, RGB-Beleuchtung
Einschübe: 3 × 3,5"/2,5" (intern)
6 × 3,5" (intern)
8 × 3,5"/2,5" (intern)
Erweiterungsslots: 8
Lüfter: Front: 3 × 140 mm oder 4 × 120 mm (optional)
Seitenteil links: 2 × 140/120 mm (optional)
Seitenteil rechts: 1 × 140/120 mm (optional)
Front: 6 × 140 mm oder 8 × 120 mm (optional)
Heck: 4 × 140/120 mm (optional)
Innenraum: 6 × 120 mm (optional)
Staubfilter: Front?, Netzteil?, Boden? Front
Kompatibilität: CPU-Kühler: 185 mm
GPU: 390 mm
Netzteil: 240 mm
CPU-Kühler: 185 mm
GPU: 400 mm
Netzteil: 230 mm
Preis: