Aus der Community: Lesertest zu Star Wars: X-Wing Alliance mit VR-Mod

Sven Bauduin 21 Kommentare
Aus der Community: Lesertest zu Star Wars: X-Wing Alliance mit VR-Mod
Bild: Lucas Arts

Aus der Community kommt ein Lesertest zur altehrwürdigen Weltraum-Flugsimulation Star Wars: X-Wing Alliance von LucasArts aus dem Jahre 1999, inklusive VR-Mod und vieler Extras. Das XWA-Team hat sich praktisch aller Raumschiffe, Objekte sowie Planeten angenommen und die XWA-Engine auf Basis von DirectX 6 stark aufgebohrt.

Geheimtipp für alle Rebellenpiloten auf Basis von DirectX 6

In seinem Leserartikel Geheimtipp: Star Wars X-Wing Alliance (1999) mit VR-Mod hat sich Community-Mitglied „branhalor“ nicht nur die Grafikqualität und die Leistung des Spiels auf einer Nvidia GeForce RTX 2080 Ti angesehen, sondern geht auch auf die Immersion des Titels ein und gibt ein erstes Fazit ab.

Ein Hyperraumsprung nach vorn, gewissermaßen: Plötzlich sind die Rebellenschiffe neben, über, unter einem "wirklich" da, mit ihren richtigen Proportionen, und der Anflug auf ne imperiale Flotte mit einem Mal ein echtes Hallo-Wach!

branhalor, Community-Mitglied

Der Autor hat es geschafft, sich die Wartezeit auf Star Wars: Squadrons mit X-Wings und TIE-Fighter sowie VR-Option durch X-Wing Alliance „ein wenig zu versüßen“ und freut sich auf Diskussionen im Forum mit Gleichgesinnten und solchen die es noch werden wollen.

Möge die Macht mit dir sein

Das Video des XWAUP-Teams zeigt auf beeindruckende Art und Weise, was sich zwischen 1999 und 2020 getan getan hat. Dank überarbeiteter 3D-Modelle und einem neuen Shader Modell sowie VR-Support ist Star Wars: X-Wing Alliance eine völlig neue Erfahrung. Oder, um es auf den Punkt zu bringen: „Möge die Macht mir Dir sein.“

Star Wars: X-Wing Alliance ist zum Preis von 8,19 Euro über Steam erhältlich, Mods und Upgrades werden auf der Projekt-Website zum Download angeboten.

Her mit den Hinweisen!

Die Redaktion rückt in der Kategorie „Aus der Community“ immer wieder interessante Leserartikel aus dem ComputerBase-Forum in den Mittelpunkt, die ganz besondere Aufmerksamkeit verdient haben.

Um zukünftig noch öfter und aktueller über neue Entwicklungen und Projekte aus der Community berichten zu können, bittet die Redaktion jederzeit um Hinweise im Thread „Aus der Community: Eure Hinweise auf interessante Leserartikel im Forum“.

Die Redaktion dankt den Community-Mitgliedern „qappVI“ und „Mr. Rift“ für den Hinweis zu dieser Meldung.