In eigener Sache: Neue Download-Kategorien und neues Feedback-Forum

Steffen Weber 44 Kommentare
In eigener Sache: Neue Download-Kategorien und neues Feedback-Forum

Damit man in unseren Downloads auch ohne Verwendung der Suchfunktion schneller findet, was man sucht, haben wir die Download-Kategorien überarbeitet. Zudem gibt es ein neues Download-Feedback-Forum, in dem insbesondere über die Aufnahme neuer Downloads diskutiert werden kann.

Wer in den letzten Monaten einen Blick in die Download-Sektion von ComputerBase geworfen hat, dem ist eventuell aufgefallen, dass sich dort etwas getan hat: Viele Beschreibungstexte wurden überarbeitet, Screenshots wurden aktualisiert, neue Downloads wurden aufgenommen und 16-Bit-Software wurde aussortiert (ok, ganz so schlimm war es dann doch nicht). Vor wenigen Wochen kam dann noch eine Überarbeitung der Download-Kategorien hinzu und heute startet das neue Download-Feedback-Forum – höchste Zeit für eine News in eigener Sache.

Neue Download-Kategorien mit neuen Icons

Viele Download-Kategorien haben wir im Wesentlichen unverändert übernommen: Audio & Video, Benchmarks, Betriebssysteme, Foto & Grafik und Games. In ein paar Fällen haben wir neue Unterkategorien erstellt: In Sicherheit gibt es die beiden neuen Unterkategorien Backup sowie Passwortmanager und die Download-Kategorie Treiber hat jetzt eine Unterkategorie für Netzwerktreiber.

Ausgangspunkt der größeren Änderungen ist die Auflösung der alten „Internet“-Kategorie mit ihren Unterkategorien „Browser“, „Dateitransfer“ und „Kommunikation“: Browser- und Kommunikations-Downloads spielen eine so zentrale Rolle, dass beides jetzt Kategorien auf oberster Ebene sind: Browser und Kommunikation. Die Dateitransfer-Tools wandern zu den Brennprogrammen, Dateimanagern (umfasst auch Cloud-Storage-Dienste), Editoren, Packprogrammen und PDF-Tools in die jetzt weiter gefasste Kategorie Office & Dateien (bislang „Office“). Bislang befanden sich viele dieser Tools in der überladenen Download-Kategorie Systemtools, deren Fokus jetzt enger gefasst ist.

Die alten Download-Kategorien
Die alten Download-Kategorien
Die neuen Download-Kategorien
Die neuen Download-Kategorien

Begleitet wird diese Überarbeitung von neuen Icons für die Download-Kategorien.

Neues Download-Feedback-Forum

Mit dem heutigen Tag öffnet zudem das neue Download-Feedback-Forum seine Pforten. Bislang gab es im allgemeinen Feedback-Forum ein Thema zum Einreichen von Download-Vorschlägen und zum Melden von Download-Fehlern – das gibt es auch weiterhin, jetzt aufgesplittet in Feedback zu einzelnen Downloads und Feedback zur Download-Sektion als Ganzes.

Der Grund für die Einführung des Forums ist, dass die Aufnahme neuer Downloads zukünftig übersichtlicher und transparenter vonstatten gehen soll. Da unser Anspruch explizit nicht die Aufnahme jedes Downloads ist (Klasse statt Masse!), wollen und müssen wir eine für die ComputerBase-Community sinnvolle Auswahl treffen. Und wer könnte dabei besser helfen als die Community-Mitglieder selbst? Die Idee ist, dass für jeden Vorschlag ein Thema erstellt wird, in dem dann über das Für und Wider der Aufnahme dieses Downloads diskutiert werden kann. Wer einen Download vorschlagen möchte, der orientiert sich bitte an dem neuen Leitfaden für das Vorschlagen von Download-Neuzugängen.

Die Einführung des neuen Download-Feedback-Forums geht übrigens – wie auch die neuen Download-Kategorien und die überarbeiteten Beschreibungen – auf die Initiative von Schpedsi zurück, der sich federführend um das neue Download-Feedback-Forum kümmern wird.

Originale und sonst nichts!

Es bleibt dabei, dass es sich bei den auf ComputerBase zum Download angebotenen Dateien um die unveränderten Original-Dateien des jeweiligen Herstellers handelt. Oft verlinken wir direkt auf die Hersteller-Server, aber auch wenn wir Dateien auf den ComputerBase-Servern spiegeln (zum Beispiel weil der Hersteller-Server langsam ist oder keine Direktlinks zulässt), dann pfuschen wir nicht daran herum. Das scheint im Internet (schon seit Jahren) keine Selbstverständlichkeit mehr zu sein.

Auf ComputerBase gilt weiterhin: Wir stülpen unseren Downloads keinen eigenen Installer über, der dem Nutzer dann ungewollte Anwendungen, Toolbars, oder Lesezeichen unterjubelt. Wer unsere Arbeit unterstützen möchte, kann wie bekannt den Werbeblocker abschalten oder ComputerBase Pro nutzen.