LG Wing: Smartphone versteckt zweites Display mit Drehfunktion

Nicolas La Rocco 45 Kommentare
LG Wing: Smartphone versteckt zweites Display mit Drehfunktion
Bild: Android Authority

Smartphones mit mehr Bildschirmfläche sind bei LG schon seit Längerem von Interesse. Zwar hat der Hersteller bisher kein Smartphone mit faltbarem Bildschirm vorgestellt, LG bietet aber ein zweites Display als Zubehör an. Beim „LG Wing“ soll sich das zweite Display hinter dem Hauptbildschirm verstecken und herausdrehen können.

Gerüchte um Arbeiten an einem neuartigen Smartphone-Design halten sich bei LG schon seit längerer Zeit. Unter dem Projektnamen „Wing“ soll LG an einem Smartphone mit zwei Bildschirmen arbeiten, dessen zweites Display sich im normalen Betrieb hinter dem Hauptbildschirm versteckt. Wird das zweite Display benötigt, soll sich dieses über einen Drehmechanismus seitlich neben den ersten Bildschirm schieben lassen.

Dass das Smartphone nicht nur auf dem Papier existiert, sollen Android Authority zugespielte Aufnahmen untermauern, die das LG Wing an der Windschutzscheibe eines Autos montiert zeigen. Das vermutlich von der Rücksitzbank aus gefilmte Video zeigt ein Smartphone mit klassischem Hauptbildschirm, allerdings ohne Notch oder Punch-Hole, und daneben einen zweiten Bildschirm im quadratischen 1:1-Format, der zusätzliche Informationen anzeigt. Der erste Bildschirm soll eine Diagonale von 6,8 Zoll aufweisen, während für das 1:1-Display 4 Zoll genannt werden. Angaben zur Auflösung fehlen noch.

Apps auf zweites Display auslagern

Im konkreten Beispiel läuft auf dem Hauptbildschirm das Navigationssystem, während das zweite Display die Schaltflächen für die Musikwiedergabe darstellt. Im weiteren Verlauf des kurzen Videos wird ein eingehender Anruf ebenfalls über den zweiten Bildschirm abgewickelt. Das Video soll einen beinahe der Serienversion entsprechenden Prototypen des Smartphones zeigen, sodass die Vorstellung in naher Zukunft erfolgen könnte. LG wird mit einer virtuellen Pressekonferenz an der nächste Woche in Berlin startenden IFA teilnehmen.

LG bietet bereits Dual-Screen-Zubehör an

Dass LG an zwei Displays für Smartphones generell Interesse hat, zeigen aktuelle Lösungen wie das Dual-Screen-Zubehör für das Velvet (Test) oder G8X. Auch für das V50 und V60 gibt es dieses Zubehör. Dabei wird ein zweiter Bildschirm über eine Art Schutzhülle dem Smartphone hinzugefügt. Darauf lassen sich unabhängig vom Hauptgerät weitere Anwendungen ausführen oder App-Bereiche auslagern. Zum Beispiel können bei Spielen die Bedienelemente auf dem zweiten Display angezeigt werden.