Nighthawk Pro Gaming XR1000: Netgear verkauft WLAN-Router mit Wi-Fi 6 an Spieler teurer

Frank Meyer 111 Kommentare
Nighthawk Pro Gaming XR1000: Netgear verkauft WLAN-Router mit Wi-Fi 6 an Spieler teurer
Bild: Netgear

Den von Netgear Anfang des Jahres zur CES vorgestellte Router mit Wi-Fi-6-Technik Nighthawk AX6 AX5400 (RAX50) reiht der Hersteller unter der Bezeichnung Nighthawk Pro Gaming XR1000 im geänderten Gehäuse in die Gaming-Sparte ein. Die technische Basis ist unverändert, der Preis steigt hingegen im Vergleich um rund 100 Euro.

Router-Spitzenmodell für Spieler kostet zum Start 350 Euro

Für den WLAN-Router Nighthawk AX6 AX5400 (RAX50) hatte Netgear einen Preis zum Marktstart im Frühjahr 2020 von 269 Euro genannt. Mit einem halben Jahr Abstand ist der Verkaufspreis des Consumer-Modells mit derzeit rund 260 Euro kaum gefallen. Der neu aufgelegte Nighthawk Pro Gaming XR1000 als adaptierter Ableger in der Gaming-Riege soll hingegen für knapp 350 Euro (350 US-Dollar) in den Handel kommen und das bei identischen Leistungswerten sowie gleicher Ausstattung.

Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000

Denn der Nighthawk AX6 AX5400 und der Nighthawk Pro Gaming XR1000 nutzen den selben 1,5 GHz schnellen Triple-Core-Prozessor, der die Leistung im Netzwerk durch eine geringere Auslastung erhöhen soll. Er unterstützt die WiFi-6-Technologien OFDMA, 160-MHz-Kanalbreite und 1024 QAM. Gleichermaßen als Dual-Band-Modelle ausgelegt, unterstützten die Router im WLAN theoretisch eine Übertragungsrate von insgesamt bis zu 5,4 Gbit/s über die Frequenzbänder 2,4 und 5 GHz. Während über 2,4 GHz und 2×2-Datenstreams 600 Mbit/s möglich sind, können über 5 GHz mit 4×4-Antennentechnik bis zu 4,8 Gbit/s brutto erreicht werden. Vier externe und auch abnehmbare Antennen bieten beide ebenfalls.

Gehäuse ist tiefer und höher

Inwieweit die Signalqualität mittels der verwendeten Antennenverstärker möglicherweise abweichend ausfällt und der Nighthawk Pro Gaming XR1000 einige Verbesserungen bei der kabellosen Datenübertragung im Vergleich zum Nighthawk AX6 AX5400 (RAX50) über die vier Funkmasten – unter anderem bei der Latenz oder auch der Reichweite – bietet, wird vom Hersteller nicht offensiv kommuniziert. Der „Gaming“-Router, wie Netgear diesen vermarktet, fällt mit Abmessungen von 295 × 200 × 64 mm zu 296 × 206 × 57 mm (B × T × H) jedenfalls höher aus und wirkt allgemein wuchtiger als das Consumer-Modell. Verantwortlich für den Zuwachs bei der Größe könnte eine massivere Kühllösung für den SoC und die Antennenverstärker im Inneren sein.

Der bisher fortschrittlichste NPG-Router mit WiFi 6 ermöglicht durch effizientes Packen und Planen von Daten eine gleichzeitige Verbindung und Übertragung mehrerer Geräte ohne Beeinträchtigung der Geschwindigkeit oder Zuverlässigkeit.

Netgear über den Nighthawk Pro Gaming XR1000
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000 (Bild: Netgear)
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000 (Bild: Netgear)

Der Nighthawk Pro Gaming XR1000 bietet wie der Nighthawk AX6 (RAX50) für den Anschluss von externe Peripherie einen USB-3.0-Port sowie für die kabelgebundene Datenübertragung fünf Gigabit-LAN-Anschlüsse (WAN und 4× LAN).

DumaOS 3.0 macht mehr Funktionen übersichtlicher

Als Besonderheit für das neue Wi-Fi-6-Spitzenmodell, das in der Router-Flotte oberhalb von Nighthawk Pro Gaming XR700, XR500 und XR300 angesiedelt ist, nennt Netgear das erstmals bei einem Gaming-Router des Herstellers vorinstallierte Betriebssystem DumaOS 3.0, mit dem durch die „Geo Fencing“ genannte Funktion Verbindungen zu Spieleservern gefiltert und die für den eigenen Anschluss optimale Verbindung gewählt werden kann.

Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000 – DumaOS 3.0
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000 – DumaOS 3.0 (Bild: Netgear)
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000 – Heatmap-DumaOS 3.0
Netgear Nighthawk Pro Gaming XR1000 – Heatmap-DumaOS 3.0 (Bild: Netgear)
New Features powered by DumaOS 3.0:
  • Bandwidth Allocation (QoS)—Prioritizes gaming devices and allocates bandwidth per device or application.
  • Geo Fencing––Customizes and filters which game servers you play on for an elevated gaming experience. No longer simply a spherical aperture with wasted area,this newly updated feature provides the capability to draw customized shapes with up to 47 angles.
  • Ping Heatmap— Pings your favorite game servers to display your connection quality to each server on a World Map.
  • Connection Benchmark — Tests your connection’s speed, ping, & performance under peak congestion
Update 01.10.2020 20:40 Uhr

Mit dem heutigen Tag hat Netgear den Verkaufsstart des Nighthawk Pro Gaming XR1000 publik gemacht. Als unverbindliche Preisempfehlung hierzulande nennt der Hersteller rund 350 Euro. DumaOS 3.0 wird in diesem Zuge auch für die bereits am Markt erhältlichen Router-Modelle Nighthawk Pro Gaming XR700, XR500 und XR300 ausgerollt.