Eisblock Aurora GPX-A: Alphacool bringt Wasserkühler für Radeon RX 6800 (XT)

Michael Günsch 31 Kommentare
Eisblock Aurora GPX-A: Alphacool bringt Wasserkühler für Radeon RX 6800 (XT)
Bild: Alphacool

Alphacool hat einen neuen Wasserkühler für die Grafikkarten der Serie Radeon RX 6800 (XT) vorgestellt. Eisblock Aurora Acryl GPX-A lautet der Name für den Full-Cover-Kühler samt Backplate für das Referenzdesign von AMD. Das transparente Design bringt die RGB-Beleuchtung zu Geltung.

Kühlflüssigkeit dichter an der GPU

Der Eisblock Aurora Acryl GPX-A besitzt als Herzstück einen vernickelten Kühlblock aus Kupfer, der laut Hersteller genau wie die Wärmeleitpads dünner als bei früheren Designs gestaltet wurde. Dadurch wird der Abstand von Kühlflüssigkeit und zu kühlenden Komponenten reduziert, was neben einem optimierten Wasserfluss die Leistung erhöhe. Neben der GPU werden auch Grafikspeicher und Spannungsregler gekühlt. Alphacool gibt Abmessungen von 130 × 262,5 × 24,5 mm (B×L×H) für den Kühler an; die Radeon RX 6800 (XT) ist rund 27 Zentimeter lang.

Die obere Abdeckung ist aus transparentem Acryl gefertigt, was die integrierte und steuerbare RGB-LED-Beleuchtung großflächig zur Geltung bringt und gegebenenfalls auch farbige Kühlmittel in Szene setzt. Die abgeschrägten Kanten sollen für eine bessere Lichtstreuung sorgen. Die mitgelieferte Aluminium-Backplate ist wiederum in undurchsichtigem Schwarz gestaltet. Schlauchanschlüsse im Format G1/4" sind gängiger Standard.

Die adressierbaren digitalen RGB LEDs sind direkt in den Kühlblock eingelassen und sie verlaufen seitlich an dem ganzen Kühlblock entlang. Der Effekt ist eine Beleuchtung, die den gesamten Kühlblock einschließt. Keine Ecke oder Kante bleibt durch die aRGB LEDs unbeleuchtet.

Alphacool

Voraussichtlich erst in drei bis vier Wochen soll der Eisblock Aurora Acryl GPX-A laut Hersteller-Shop zum Preis von knapp 127 Euro erhältlich sein. Ohnehin müssen sich Kunden derzeit gedulden, denn die Radeon RX 6800 (XT) sind zum Marktstart fast nicht verfügbar.

Weitere Wasserkühler für RX 6000

Für Radeon RX 6800 (XT), aber auch die im Dezember erscheinende RX 6900 XT haben die Hersteller EKWB und Bykski ebenfalls entsprechende WaKü-Lösungen in ihr Programm aufgenommen. Der Bykski AMD RX6900XT GPU Kühler soll rund 120 Euro kosten und im Dezember erhältlich sein. Bei EKWB stehen neben klassischen Design der Serie EK-Quantum Vector RX zum Startpreis von knapp 127 Euro auch spezielle AMD-Editionen zur Auswahl. EKWB nennt eine Verfügbarkeit in wenigen Tagen.

Eher zur Kategorie Hybrid-Kühler zählt wiederum eine All-in-One-Wasserkühlung ab Werk bei der Asus ROG Strix LC Radeon RX 6800 XT, denn auf der Karte sitzt zusätzlich ein Radial-Lüfter zur Kühlung der Stromversorgung.