One UI 4 Beta: Samsung bereitet Android 12 für Galaxy-S21-Serie vor

Update 3 Nicolas La Rocco
74 Kommentare
One UI 4 Beta: Samsung bereitet Android 12 für Galaxy-S21-Serie vor
Bild: Samsung

Samsung bereitet hinter den Kulissen die Verteilung der ersten One UI 4 Beta auf Basis des neuen Android 12 für die Galaxy-S21-Serie vor. In der koreanischen Community des Herstellers weist ein Banner auf die baldige Verfügbarkeit des ersten Releases hin. Samsung nimmt bislang nicht an Googles Betaprogramm für Android 12 teil.

Nutzer der Samsung-Members-App werden beginnend mit der Verfügbarkeit in Südkorea demnächst die erste One UI 4 Beta auf Basis von Android 12 auf ihrem Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra (Test) testen können. Wie dem Beitrag und Banner eines offiziellen Community Managers im koreanischen Forum des Herstellers zu entnehmen ist, sei demnächst mit einem Hinweis zur Verfügbarkeit zu rechnen.

Samsung startet eigenes Betaprogramm

An dem öffentlichen Betaprogramm teilnehmen können registrierte Nutzer eines Smartphones der Galaxy-S21-Serie, das über einen Mobilfunkanbieter oder im freien Handel ohne Vertrag erworben wurde. Während Google selbst bereits Beta 3.1 von Android 12 an Pixel-Smartphones verteilt und weitere Hersteller wie Asus, OnePlus, Oppo, Realme, Sharp, Tecno, TCL, Vivo, Xiaomi und ZTE ebenfalls an Googles Betaprogramm teilnehmen, ist Samsung nicht mit von der Partie, sondern bereitet erneut eine eigene Beta vor, da mit One UI 4 wohl größere Veränderungen am Betriebssystem zu erwarten sind.

Zuerst kommen die Flaggschiffe dran

Die Verfügbarkeit der One UI 4 Beta bewegt sich in einem ähnlichen Zeitraum wie die von One UI 3 vor einem Jahr. Die eigene Benutzeroberfläche auf Basis von Android 11 war zunächst im August in Korea verfügbar, bevor das Betaprogramm auf weitere Länder, darunter Deutschland, ausgeweitet wurde. Das finale One UI 3 war schließlich Anfang Dezember 2020 zunächst für das Galaxy S20, Galaxy S20+ und Galaxy S20 Ultra verfügbar, bevor ein paar Wochen später die gesamte Galaxy-Note-20-Serie, das Galaxy Z Fold 2 (Test), das Galaxy Z Flip, Galaxy Fold sowie die gesamte Galaxy-Note-10- und Galaxy-S10-Serie folgten. Im ersten Halbjahr 2021 folgten die kleineren Serien.

Banner aus der koreanischen Samsung Community
Banner aus der koreanischen Samsung Community (Bild: Samsung)

Drei Android-Versionen für Smartphones und Tablets

Bei One UI 4 ist davon auszugehen, dass dies für viele Smartphones und Tablets von Samsung zur Verfügung stehen wird. Seit August des letzten Jahres sichert Samsung für praktisch alle Geräte bis runter zur Galaxy-A-Serie drei Android-Versionen als Update und seit Februar dieses Jahres zudem mindestens vier Jahre Sicherheits-Updates zu.

Update

Im Forum der koreanischen Samsung-Community gibt es einen weiteren Teaser auf One UI 4 auf Basis von Android 12. Dem Community-Manager zufolge soll die erste öffentliche Beta im Heimatland des Herstellers im Laufe des Septembers über die Members-App für das Galaxy S21, S21+ und S21 Ultra angeboten werden.

Update

Auch deutsche Besitzer eines entsperrten Galaxy S21, S21+ und Galaxy S21 Ultra werden an der öffentlichen Beta für One UI 4 auf Basis von Android 12 teilnehmen könne, wie aus der deutsche Samsung Community hervor geht. Einen konkreten Termin gibt es noch nicht, das Programm soll aber „bald“ starten. Sobald die Beta angeboten wird, soll dies über die Samsung-Members-App mitgeteilt werden.

Hinweis auf One UI 4 Beta in Deutschland
Hinweis auf One UI 4 Beta in Deutschland (Bild: Samsung)
Update

Samsung hat den Startschuss für den öffentlichen Betatest des One UI 4 auf Basis von Android 12 erteilt. Inhaber eines Endgerätes vom Typ Galaxy S21, Galaxy S21+ und Galaxy S21 Ultra, die sich für die Beta über die Samsung-Members-App angemeldet haben, dürften das Over-the-Air-Update in Kürze erhalten. Zur Beta anmelden können sich Nutzer in China, Deutschland, Großbritannien, Indien, Südkorea und den USA. Ob es verschiedene Startzeitpunkte je nach Gerät und Land gibt, oder ob der Start landes- und geräteübergreifend gleichzeitig vonstatten gehen wird, hat Samsung nicht gesagt.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.