Logi Bolt: Logitech stellt neue Funk-Technologie für Peripherie vor

Fabian Vecellio del Monego
45 Kommentare
Logi Bolt: Logitech stellt neue Funk-Technologie für Peripherie vor
Bild: Logitech

Logi Bolt soll Logitechs Unifying-Technologie ergänzen und dabei sowohl sicherer als auch potenziell schneller sein. Der Hersteller bewirbt die neue Funk-Technik in erster Linie für Büro-Umgebungen, in denen zahlreiche Funkgeräte aufeinandertreffen und hohe Anforderungen an die Sicherheit kabelloser Verbindungen gestellt werden.

Neue alte Produkte mit neuen Adaptern

Drei Ansprüche soll die neue Funktechnik laut Logitech erfüllen: Sie soll sicher sein, stabile Verbindungen ermöglichen und des Weiteren plattformübergreifende Kompatibilität bieten. Der Fokus auf Verschlüsselung kann auch als Reaktion auf die im Juli 2019 bekannt gewordenen Sicherheitsprobleme bei Unifying-Geräten verstanden werden. Auch Gaming-Produkte der Lightspeed-Serie waren dabei betroffen, Logi Bolt startet hingegen mit Unterstützung für sechs ausgewählte, neu aufgelegte Tastaturen und Mäuse der Business-Serie, darunter vier MX- und zwei Ergo-Produkte:

Allen sechs Eingabegeräten gemein ist die Möglichkeit, eine Verbindung entweder per Bluetooth-USB-Adapter oder aber per Bluetooth direkt mit einem Computer aufzubauen. Dementsprechend liegt jedem Logi-Bolt-Produkt auch der passende USB-Empfänger bei, wobei Logitech die Stabilität der Verbindung hervorhebt. Einerseits sei die Reichweite mit rund zehn Metern vergleichsweise hoch, andererseits seien die Latenzen in stark überlasteten Funkumgebungen in Relation zu „häufig eingesetzten Funkprotokollen“ bis zu achtmal niedriger. Gemeint sind mit überlasteten Umgebungen beispielsweise Büros, in denen viele weitere kabellose Peripherie-Geräte oder aber auch WLAN-Netzwerke auf geringem Raum aufeinandertreffen.

Die maximal mögliche Bluetooth-Sicherheit

Bei Verbindung mit dem Logi-Bolt-USB-Empfänger arbeiten Logi-Bolt-Produkte mit Bluetooth Low Energy im Security Mode 1 auf Level 4, auch bekannt als Secure-Connections-Only- oder FIPS-Mode. Das bedeutet, dass das Signal per CCM verschlüsselt ist und das Pairing mit einem Diffie-Hellman-Schlüsselaustausch einhergeht. Jedes Bolt-Produkt ist ab Werk bereits mit dem beiliegenden Adapter gekoppelt. Voraussetzung für diesen höchsten seitens der Bluetooth-Spezifikationen vorgesehenen Sicherheitsstandard ist Bluetooth 4.2.

Logitech Flow und Multi-Device-Support

Wie schon bei der Unifying-Technologie erlaubt es Logi Bolt, mehrere kompatible Geräte mit einem Logi-Bolt-Funkadapter zu koppeln. Ein USB-Empfänger unterstützt dabei bis zu sechs Eingabegeräte. Andererseits kann ein kompatibles Gerät auch mit mehreren Computern verbunden werden, um ein schnelleres Wechseln zu ermöglichen und darüber hinaus Logitech Flow (Test) zu nutzen. Dabei spielt das Betriebssystem keine Rolle, wenngleich auf einigen Plattformen nur beschränkte Funktionalität gegeben ist:

Verbindung per Bluetooth LE Verbindung per USB-Empfänger
(BT LE Mode 1, Security Level 4)
Tastaturen Windows 10 oder neuer
macOS 10.14 oder neuer
iPadOS 14 oder neuer
iOS 13.4 oder neuer
Android 8 oder neuer
Linux*
Chrome OS*
Windows 10 oder neuer
macOS 10.14 oder neuer
Linux*
Chrome OS*
Mäuse Windows 10 oder neuer
macOS 10.14 oder neuer
iPadOS 13.4 oder neuer
Linux*
Chrome OS*
Windows 10 oder neuer
macOS 10.14 oder neuer
Linux*
Chrome OS*
*nur „Basisfunktionen“ unterstützt

Zur Einrichtung sowie Anpassung der Logi-Bolt-Eingabegeräte dient weiterhin Logitech Options. Gegenüber ComputerBase gab Logitech überdies zu verstehen, dass das Programm gleichzeitig Bolt- und Unifying-Geräte verwalten kann, wenngleich die beiden Technologien aufgrund der nunmehr höheren Sicherheitsstandards nicht zueinander kompatibel sind. Ältere Logitech-Produkte lassen sich demnach nicht mit Logi-Bolt-Adapter koppeln und Bolt-Produkte nicht mit Unifying-Adaptern verbinden.

ComputerBase hat Informationen zu diesem Artikel von Logitech unter NDA erhalten. Die einzige Vorgabe war der frühestmögliche Veröffentlichungszeitpunkt.

Downloads

  • Logitech Options Download

    3,1 Sterne

    Options ist Logitechs Treiber und Software für Mäuse und Tastaturen der M- und K-Reihe.

    • Version 10.00.75, macOS Deutsch
    • Version 9.70.68 Deutsch
    • +2 weitere