Overwatch: Drei Remix-Events leiten den Übergang zum zweiten Teil ein

Update Fabian Vecellio del Monego
53 Kommentare
Overwatch: Drei Remix-Events leiten den Übergang zum zweiten Teil ein
Bild: Blizzard

Für Overwatch 1 wird es keine neuen Inhalte mehr geben. Die drei nächsten Saison-Events, mit denen normalerweise neue Skins, Spielmodi und Co. einhergingen, werden mit Remix-Events ersetzt, in denen verpasste, mitunter zuvor zeitlich limitierte Inhalte gesammelt werden können – um sie anschließend in Teil 2 mitzunehmen.

Saison-Events werden durch Remix-Events ersetzt

Die Ankündigung Blizzards lässt sich im Grunde als Beginn des Übergangs von Overwatch 1 zu Overwatch 2 verstehen. Zwar wird der erste Teil nach Release des zweiten weiterhin spielbar sein, die Entwickler wenden ihm allerdings jetzt schon den Rücken zu. Nachdem bereits beim letzten Saison-Event kaum noch neue Inhalte hinzukamen, werden die nächsten drei Events gänzlich ohne Neuheiten auskommen müssen.

Fast zumindest, denn mit jedem der drei nun Jubiläums-Remix getauften Spektakel werden sechs beliebte Skins in neuem Farbschema hinzugefügt. Darüber hinaus werden sämtliche nicht-limitierten kosmetischen Inhalte während aller drei Events angeboten und je dreiwöchigem Event lassen sich insgesamt drei bislang zeitlich limitierte Skins erspielen. Den Anfang machen Nano-D.Va, Bastet-Ana und Feldsanitäter-Baptiste. Außerdem werden in täglicher Rotation alle bisherigen Event-Spielmodi zur Verfügung stehen.

Überbrückung der Durststrecke bis Overwatch 2

Spieler sollen so die Möglichkeit bekommen, eventuell verpasste Inhalte oder Spielmodi der letzten sechs Jahre erstmals oder erneut zu erleben und die eigene Sammlung zu vervollständigen, bevor Overwatch 2 erscheint. Bereits zuvor gab Blizzard zu verstehen, dass sämtliche kosmetischen Inhalte des ersten Teils in den – ohnehin Crossplay-kompatiblen – zweiten Teil übertragen werden können. Da insgesamt drei Remix-Events geplant sind, die folglich die bisher stattfindenden Events Archives, Anniversary und Summer Games ersetzen; nicht aber vom Halloween-Event die Rede ist, lässt sich der Erscheinungszeitrum des zweiten Teils mutmaßlich auf den Herbst dieses Jahres begrenzen – offiziell ist das aber noch nicht.

Gestartet ist das erste der drei Remix-Events gestern Abend, laufen wird es bis zum 26. April 2022. Somit knüpft es nahtlos an die dann startende geschlossene PVP-Beta des zweiten Teils an, für die sich Interessenten nach wie vor online registrieren können.

Update

Wie bereits vermutet folgt auf die am Dienstag endende PVP-Beta zu Overwatch 2 nahtlos das zweite Remix-Event in Overwatch 1. Vom 17. Mai bis zum 7. Juni 2022 werden wieder drei ehemals zeitlich limitierte Skins in wöchentlichen Heraus­forderungen zu ergattern sein. Neuen Inhalt wird es abseits einiger neuer Farbgebungen für beliebte Skins abermals nicht geben.

25 Jahre ComputerBase!
Im Podcast erinnern sich Frank, Steffen und Jan daran, wie im Jahr 1999 alles begann.