Windows 11: Microsoft bringt die Taskleiste zum Überlaufen

Update Sven Bauduin
139 Kommentare
Windows 11: Microsoft bringt die Taskleiste zum Überlaufen
Bild: Microsoft

Microsoft hat eine neue Insider Preview von Windows 11 im primär an Entwickler und versierte Anwender adressierten experimentellen Dev Channel freigegeben und bringt damit die nicht unumstrittene neue Taskleiste des Betriebssystems zum Überlaufen, sobald dieser der Platz ausgeht. Auch der Microsoft Store erhält Verbesserungen.

Neue „Overflow Experience“ für schnelleres Arbeiten

Das neueste 10.0.25163.1000 rs_prerelease, so die vollständige Bezeichnung der aktualisierten Insider Preview von Windows 11, erhält Verbesserungen für die Taskleiste, die jetzt eine sogenannte „Overflow Experience“ nutzen kann, sobald ihr vor lauter offener Apps der Platz ausgeht. Das neue „Overflow-Menü“ bündelt die aus der Taskleiste fallenden Anwendungen für einen schnelleren Zugriff zentral.

Die neue „Overflow Experience“ in der Windows 11 Insider Preview Build 25163
Die neue „Overflow Experience“ in der Windows 11 Insider Preview Build 25163 (Bild: Microsoft)

Neben den Arbeiten an der Taskleiste hat Microsoft die Freigabe von Dateien über den integrierten Freigabe-Dialog überarbeitet, welcher jetzt mit noch mehr Geräten per Nearby Sharing zusammenarbeitet und lokale Dateien direkt in One Drive hochladen kann, ohne dass dabei der Client aufgerufen werden muss.

Die Freigabe von Dateien wurde verbessert (Bild: Microsoft)

Die Highlights des Build 25163 listen die Entwickler in den offiziellen Release Notes auf dem Windows 11 Insider Blog wie folgt auf:

Windows 11 Insider Preview Build 25163 – Release Notes
  • We have a few new features including a new taskbar overflow experience and some improvements for sharing files.
  • As always, this build includes a good set of fixes too.
  • We are rolling out a new Microsoft Store update with some improvements.

Hinzu kommen die obligatorischen Optimierungen und Fehlerkorrekturen, die mit jedem Release einer neuen Vorschau auf kommende Ausgaben von Windows 11 einhergehen.

Update für den Microsoft Store

Ebenfalls enthalten ist das Update auf den Microsoft Store in der Version 22206.1401.2.0, der Preise jetzt übersichtlicher darstellen und den Zugriff auf unterschiedliche Editionen eines Spiels erleichtern soll.

Für Entwickler stellt Microsoft zudem ein aktualisiertes Entwicklerwerkzeug, das sogenannte Windows Insider SDK, und neue Pakete für .NET, C++, die NuGet-Library sowie die neuesten Build Tools zur Verfügung.

Windows 11 zum Download auf ComputerBase

Wie die Übersicht über den Microsoft Flight Hub verrät, nimmt die Insider Preview Build 25163 den Platz der Windows 11 Insider Preview Build 25158 ein.

Aktuell bereitet Microsoft den Rollout von Windows 22H2 vor, der wie gewohnt in Wellen erfolgen wird, während die jetzt im Insider-Programm erprobten Features im Rahmen des neuen Releasezyklus nach und nach zurückportiert werden sollen.

Unterhalb dieser Meldung können alle zur Installation oder Aktualisierung von Windows 11 benötigten Ressourcen, wie das Systemabbild und die kumulativen Updates sowie das Media Creation und der Installationsassistent aus dem Download-Bereich von ComputerBase heruntergeladen werden.

Update

Überlaufende Taskleiste auch in Build 22621 und 22622

Wie die Website Deskmodder berichtet hat, findet sich die überlaufende Taskleiste auch in den Insider Builds 22621 und 22622 im Beta Channel des Windows 11 Insider Programms und kann dort über das Vive-Tool aktiviert werden.

„Überlauf“ in der Taskleiste aktivieren
  • Vive-Tool herunterladen → Archiv entpacken
  • Rechtsklick in den Ordner → Öffnen in Windows Terminal

Anschließend sind nur noch die folgenden Befehle über die Eingabeforderung des Terminals einzugeben:

  • vivetool / enable / id:35620393

– oder –

  • vivetool / enable / id:35620394

Nach einem Neustart des Betriebssystem ist die Option aktiv und die Taskleiste verfügt über den bereits vom 10.0.25163.1000 rs_prerelease aus dem Dev Channel ausbekannten Überlauf.

Es ist davon auszugehen, dass Microsoft die Funktion zeitnah für Windows 11 22H2 rückportieren und für alle Anwender freigeben wird.

Downloads

  • Windows 11 Installationsassistent Download

    3,4 Sterne

    Der Windows 11 Installationsassistent unterstützt bei der Installation von Windows 11 aus 10 heraus.

    • Version 23H2 Build 1.4.19041.3630 Deutsch
  • Windows 11 ISO Download

    3,3 Sterne

    Mit den ISO-Dateien von Windows 11 lassen sich bootfähige Installationsmedien erstellen.

    • Version 23H2 (Build 22631.2861) Deutsch
  • Windows 11 Kumulatives Update Download

    4,2 Sterne

    Regelmäßig aktualisierte Pakete mit allen Sicherheitsupdates und Fehlerbehebungen für Windows 11.

    • Version 22H2/23H2 (Build 22631.3880) KB5040442, Win 11 Deutsch
    • Version 21H2 (Build 22000.3079) KB5040431, Win 11 Deutsch
  • Windows 11 Media Creation Tool Download

    4,5 Sterne

    Das Windows 11 Media Creation Tool erstellt bootfähige USB-Sticks oder updatet Windows 10 auf 11.

    • Version 23H2 (Build 22631.2861) Deutsch