1000€ Komponentenbewertung

terrorcaptn

Newbie
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
7
Hi,
ich weiß, dass ich mich auch schon einmal vor 2 Monaten an euch gewendet habe. Euer Input hat mir schon damals geholfen, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel zusehen und auch neue Schwerpunkte zu legen. Grundsätzlich soll er aber das Zocken auf ein anderes Level katapultieren :) P.S. Ich würde ihn auch gerne leicht übertakten und er sollte auch möglichst leise sein.

Folgende Komponenten habe ich ausfindig gemacht und würde gernen mal eure Meinung dazu wissen:

Prozessor
- Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed
-- 340€

RAM
G.Skill 16GB KIT PC3-17066 DDR3-2133 CL11
-- 90€

Grafikkarte
- 4096MB MSI Ge*Force GTX 970 Gaming
-- 350€

Mainboard
- ASUS MAXIMUS VII HERO Z97 Sockel 1150 ATX DDR3
-- 160€

- Alpenföhn Atlas CPU-Kühler
-- 40€

Netzteil
- Thermaltake Berlin 630W
- 60€

Sharkoon T9 Value grün ATX
- 50€

SSD
- Samsung 850 EVO 250GB
-- 80€

Also falls euch spontan noch eine konsturktive Kritik auf den Lippen liegt, würde ich mich freuen, wenn ihr mich in der Entscheidungsfindung weiterhin unterstützen würdet.

Viele Grüße
Terrorcaptn
 

runagrog

Lt. Commander
Dabei seit
März 2012
Beiträge
1.981
Kleineres NT, eine anderen Kühler (deiner ist für Mini-ITX ausgelegt) und vielleicht eine R9 390. Außerdem würde ich direkt zu Skylake und damit zu einem Z170-MoBo und DDR4-RAM greifen.
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
RAM, Mainboard, Kühler, Netzteil, Gehäuse: alles ändern.
Ares DDR3-2400, Z97 Pro Gamer, HR-02, G550M, Deep Silence 3.
Grafikkarte ggf. auch noch.
 

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.818
Netzteil ist Mist, wenn es günstig sein soll eines von denen:
http://geizhals.de/?cmp=1010360&cmp=1039303#xf_top
CPU tauschen gegen diese:
http://geizhals.de/intel-core-i5-5675c-8065802483201-a1248055.html (solange sie noch für den Preis zu haben ist)
Und dafür alles Geld in die GraKa stecken was du noch hast.
Speicher vielleicht diesen - http://geizhals.de/kingston-hyperx-fury-schwarz-dimm-kit-16gb-hx318c10fbk2-16-a1090875.html - die Kohle lieber in die GraKa stecken :freaky:
Board lieber dieses (hat auch die bessere Soundkarte): http://geizhals.de/asus-z97-pro-gamer-90mb0kz0-m0eay0-a1192874.html -die Kohle lieber in die GraKa stecken :freaky:
Wenn du die bessere Soundkarte auf dem Board nicht brauchst eher ein noch günstigers Board - und alles ...:freaky:
Kühler geht auch noch günstiger und sogar besser: http://www.amazon.de/dp/B014HISMIW?tag=pcgh-21&ascsubtag=article
Der SilentiumPC Fortis 3 HE1425 in der Standard-Version ist in Deutschland derzeit lediglich über Amazon erhältlich und belegt im PCGH-Einkaufsführer den fünften Platz mit dem bislang besten Ergebnis im Test bei 1,0 Sone unter den Single-Tower-Modellen. Zudem erreicht er das beste Preis-Leistungs-Verhältnis unter den getesteten Kühlern oberhalb des EKL Brocken Eco.
Bei so viel gespartem könnte es doch auch knapp für eine Fury reichen (falls AMD für dich auch in Frage kommt): http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-fury-tri-x-11247-00-40g-a1295264.html
 
Zuletzt bearbeitet:

Darkscream

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
15.818
Wenn du dich jetzt fragst warum ich ausgerechnet diese CPU empfehle liegt es daran das sie noch so günstig ist und weil sie in Spielen soo schnell ist: https://www.computerbase.de/2015-10/intel-core-i5-6500-5675c-4690-test/3/
Ich würde sie gleich bestellen weil sie schon wieder anzieht im Preis.
Gehen wir jetzt mal davon aus das sie gleich schnell ist wie der 4790K und sich auch bis 4,3GHz übertakten lässt, wie im CB Test, kommt folgendes dabei raus: Der 4790K hat einen ALL Core Takt von 4,2GHz - der 5675C einen von 3,3GHz - 4,3 GHz wären demnach eine Übertaktung von 30% beim 5675C - dies entspräche jetzt einem Takt von ~5,5GHz bei dem 4790K, den du nie erreichen würdest.
Übrigens müsste ein Skylake 6700K (4GHz All Core) wenn man von den gleichen Grundlagen aus geht 5,2 GHz takten - den du auch nie erreichen würdest.
Man kann es ja auch anders rum rechnen einen 4790K bekommst du max. auf 4600MHz unter Luftkühlung was einer Takterhöhung von 10% entspricht. Ein 5675C müsste bei 10% OC 3,63 GHz takten, da dieser Takt dem Turbo auf einem Kern entspricht würde ich fast sagen dieser ist zu 100% erreichbar und leiser ist es auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:

terrorcaptn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
7
Hey,
vielen Dank schon für euer Feedback. Also ich denke, Skylake kommt nicht infrage. Ist zwar nur ein geringer Mehraufwand, aber in Summe doch einfach zu teuer für die überschaubare zusätzliche Leistung.

@Darkscream danke für deine ehrliche Einschätzung. Trotz deiner guten Argumente inkl. dem Test, würde ich mir gerne einen I7 zulegen und auch gerne wieder auf NVIDIA switchen.

Es wäre also super, wenn ihr in euren nächsten Vorschlägen das mit einbauen könntet ;)

Also schon einmal jetzt eine gute Nacht und bis morgen
 

terrorcaptn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
7
so ist es nicht... aber ich habe ein i5 5200 in meinem Notebook. Deshalb wollte ich genre den I7 in meinem Desktop-Rechner verbauen.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Hallo,

kann man durchaus so kaufen aber ich würde diesen RAM nehmen:
http://geizhals.de/g-skill-ares-dimm-kit-16gb-f3-2400c11d-16gab-a963412.html

Beim Board könnte man mit dem Pro Gamer noch Einiges sparen:
http://geizhals.de/asus-z97-pro-gamer-90mb0kz0-m0eay0-a1192874.html

Den Kühler würde ich tauschen:
http://geizhals.de/thermalright-hr-02-macho-rev-b-100700726-a1193857.html

Das Netzteil ist nicht wirklich gut:
http://geizhals.de/be-quiet-straight-power-10-cm-600w-atx-2-4-e10-cm-600w-bn235-a1165608.html (für die 970 reicht hier das 500er Modell) oder
http://geizhals.de/evga-supernova-g2-550-550w-atx-2-3-220-g2-0550-y3-a1297440.html

Bei der Graka würde ich auch zur 390 raten aufgrund des 3,5 GB VRam Problems und der mangelnden DX12 Unterstützung seitens NVidia:
http://geizhals.de/sapphire-radeon-r9-390-nitro-backplate-11244-01-20g-a1326323.html

Beim Gehäuse würde ich zu Folgendem raten:
http://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-1-rev-b-schwarz-nxds1bb-a1239380.html oder etwas kleiner
http://geizhals.de/nanoxia-deep-silence-3-schwarz-nxds3b-a1146008.html
 

RhinoDino

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
482
Eigentlich reicht fürs zocken und deinem Preismanagement die i5 6600k mehr als aus und mit dem übrigen Geld mehr auf die GPU gehen bspl. R9 390X.
Aber nicht vergessen, man darf niemals den Budget beim NT suchen!
 

terrorcaptn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
7
Hey,
ich war natürlich fleißig und habe heute auch ncoh weiter Recherchiert und habe dabei einige gute Schnäppchen gefunden (könnte bei einigen Produkten 20% sparen gegenüber dem herkömmlichen online Preis). Jetzt meine Frage: Sind folgende Komponenten für die Basis des Rechners (mit i7 4790k) besser geeignet.

Motherboard
- MSI Z97 GAMING 5 Z97 Sockel 1150 (ca 120€)

Ram
- G.Skill 16GB KIT PC3-19200 DDR3-2400 CL11 Sniper (ca.100€)
oder
- G.Skill 16GB KIT PC3-19200 DDR3-2400 CL11 RipJawsX (ca.100€)

Kühler
- be quiet! Dark Rock Advanced C1 120mm (ca. 35€)

keine Reduzierung (aber schön leise)
Netzteil:
- PC Netz*teil Be Quiet Straight Power 10 CM 500 W (ca. 90€)
-- Reichen 500W aus bei der Radeon Graka?

bei der Grafikkarte schwanke ich noch. Habe jetzt auch welche fgefunden, die sich wirklich gut anhören. Im Vorfeld shcon einmal DAnke,d ass ihr mich darauf hingewiesen habt:

Also was haltet ihr von:
Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate, 8GB GDDR5, wurde ja shcon erwähnt (ca 340)
alternativ noch:
PowerColor Radeon R9 390 PCS+, Radeon R9 390, 8GB GDDR5 (ca 310)
 
Zuletzt bearbeitet:

RhinoDino

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
482
Hey,
ich war natürlich fleißig und habe heute auch ncoh weiter Recherchiert und habe dabei einige gute Schnäppchen gefunden (könnte bei einigen Produkten 20% sparen gegenüber dem herkömmlichen online Preis). Jetzt meine Frage: Sind folgende Komponenten für die Basis des Rechners (mit i7 4790k) besser geeignet.

Motherboard
- MSI Z97 GAMING 5 Z97 Sockel 1150 (ca 120€)

Ram
- G.Skill 16GB KIT PC3-19200 DDR3-2400 CL11 Sniper (ca.100€)
oder
- G.Skill 16GB KIT PC3-19200 DDR3-2400 CL11 RipJawsX (ca.100€)

Kühler
- be quiet! Dark Rock Advanced C1 120mm (ca. 35€)

keine Reduzierung (aber schön leise)
Netzteil:
- PC Netz*teil Be Quiet Straight Power 10 CM 500 W (ca. 90€)
-- Reichen 500W aus bei der Radeon Graka?

bei der Grafikkarte schwanke ich noch. Habe jetzt auch welche fgefunden, die sich wirklich gut anhören. Im Vorfeld shcon einmal DAnke,d ass ihr mich darauf hingewiesen habt:

Also was haltet ihr von:
Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate, 8GB GDDR5, wurde ja shcon erwähnt (ca 340)
alternativ noch:
PowerColor Radeon R9 390 PCS+, Radeon R9 390, 8GB GDDR5 (ca 310)
Bin auch grad hart am recherchieren :)
In der Preisklasse in der du dich bewegst wär die äquivalente Skylake + DDR4 Version vllt. zu bedenken, je nachden wie du willst, wär genauso teuer eigentlich mit Mainboard, CPU und RAM.

Die zwei R9 390 die du genannt hast sind definitiv die Könige zum Preis.
Beide sind die leisesten, kühlsten aller öfters getesteten R9 390 Karten und gegen dem GTX970 vllt. im Durchschnitt 3 fps schneller. Nur werden die 50-60W mehr Leistung brauchen.
Zur Sicherheit wenns irgendwann übertaktet werden soll definitiv 550W. Aber allein wegen des 3,5+0,5GB VRAM Shitstorms lohnenswert, dann muss man sich das nicht noch antun zwischendurch, auch wenn die GTX970 durch allem sehr effizient und gut bleibt.

Dein NT ist auch auf Hinsicht des CM(Cable Manachments) gut, weil du die Kabel rausziehen kannst die du nicht brauchst. (y) :)

Hol mir selbst aber letztendlich auf jeden Fall die Sapphire :)
 

terrorcaptn

Newbie
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2015
Beiträge
7
Also bis jetzt sieht der finale Stand so aus:

Motherboard
- MSI Z97 GAMING 5 Z97 Sockel 1150 (ca 120€)

Prozessor
- Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (ca. 340€)

Kühler
- be quiet! Dark Rock Advanced C1 120mm (ca. 40€)

Grafikkarte
- Sapphire Radeon R9 390 Nitro + Backplate, 8GB GDDR5 (ca 335€)

RAM:
16GB HyperX FURY schwarz DDR3-1866 DIMM (ca. 70€)

Netzteil:
- Cooler Master G650M 650W (ca. 55€)

SSD
- Samsung 850 EVO 250GB (ca. 80€)

Tower:
- fehlt noch. Sollte kein Highendtower sein eher billiger Falls ihr noch was im Angebot habt, immer her damit.

Ansosnten auch bitte noch einmal kurz Feedback zum Netzteil, wenn möglich und natürlich, wenn euch noch etwas auffällt bzw. etwas nicht zusammen funktioniert usw.

Endpreis: 1040€ + Tower
 

Flatan

Commander
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
2.546
Also als Gehäuse taugt das Nanoxia Deep Silence 3! :)

Netzteil passt. Aber meinst du eventuell das 550 Watt Modell? DAs 650 finde ich zu dem Preis jedenfalls nicht. ;)
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
Das G650M ist nicht nur zu groß, es kostet auch mehr als 55€
Der Dark Rock C1 ist zu teuer für was er bietet. Ein Mugen oder Macho 120 sind da besser.
Der Cashback der MSI Boards ist afaik zu Ende, damit ist das Mainboard auch nicht mehr wirklich gut.

Gehäuse: Deep Silence 3.
 

PCTüftler

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
17.184
Board würde ich gegen das Asus Z97 Pro Gamer tauschen und den Kühler gegen den Macho HR-02 Rev. B.

Beim Gehäuse ist gegen das DS3 nichts einzuwenden und beim NT reichen 550 Watt vollkommen.
 
Top