1080 Ti Overclocking wird beim Neustart nicht richtig übernommen

Identify

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
454
#1
Hi Leute,

ich habe seit einer Weile ein Problem mit der Übernahme der OC-Profile.

Ich habe mir mit MSI Afterburner ein stabiles OC-Profil erstellt. Das läuft seit knapp einem Jahr ohne Abstürze. Ich muss es aber jedes Mal händisch aktivieren, sprich auf das Profil und dann Apply klicken.

MSI Afterburner startet mit Windows, es ist eingestellt dass das 2D- und 3D-Profil "Profil 1" ist und der Haken bei "Apply at Windows Startup" ist auch gesetzt.

Nach einem Neustart zeigt MSI Afterburner zwar die OC-Einstellungen an (also bspw. Core +130) sie sind aber nicht wirklich aktiv wenn ich die GPU stresse und das mit GPU-Z auslese. Auch in NZXTs CAM Tool werden mir die Einstellungen aus MSI-Afterburner angezeigt und ich kann erst auf Apply drücken, wenn ich diese irgendwie anpasse.

Wisst ihr woran es liegt?

Beste Grüße,
Chris
 

Josh60

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2017
Beiträge
75
#3
Das Problem habe ich auch. Bei mir war die Lösung mithilfe der Windows Aufgabenverwaltung einfach MSI Afterbruner mit einer Verzögerung von 30 Sekunden starten zu lassen. Scheinbar startet das Programm nach einem Boot so schnell, dass der Treiber oder was auch immer erst dannach startet und die Taktraten zurück setzt.
 
Top