12. 8 grillt Graka?!

Precide

Admiral
Registriert
Mai 2011
Beiträge
8.505
Hallo,
ein Kollege hat mir vorhin berichtet, dass durch den 12.8 Treiber angeblich seine Grafikkarte (7850) so stark überhitzt hat, dass sie dadurch nun defekt ist, zumindest gibt sie kein richtiges Bild mehr ab.
Es ist scheinbar deshalb passiert, weil er sich per MSI Afterburner seine eigene Lüfterkurve erstellt hat, die wurde aber scheinbar nicht übernommen und die Grafikkarte hat auch keine Anstalten gemacht sich sich herunterzutakten.

Gut - ich konnte das ganze nicht so wirklich glauben, mit meiner 7770 selbst ausprobiert.
12.8 installiert - neu gestartet.
Und tatsächlich: Die im Afterburner eingestellte Lüfterkurve wird ignoriert.
Viel interessanter aber die Tatsache, dass sich meine Graka absolut unnatürlich hoch erhitzte.
Sie lief die ganze Zeit konstant mit 30% Lüfter, drehte nicht hoch oder runter und erreichte schließlich exorbitante 105°C - das ganze wäre sicher noch weitergegangen wenn ich da nicht abgebrochen hätte. Runtergetaktet hat sie nicht.
Mit dem 12.6 hatte ich maximal 71°C bei 28% Lüfter. (Battlefield 3)

Hat jemand ähnliche Probleme?
 
tja daran ist aber AMD sicher NICHT schuld.

trotzdem schade :(

mitm Afterburner hebelt man halt alles möglich aus! Ziemlich gefährlich wenn man nicht ganz genau weiß was man tut.

Allerdings sollte sich die graka abschalten bevor sie 105/125 Grad erreich total unabhängig von allem.

Allerdings kann bei "billigen" Komponenten von Anbietern(custom Designs) der graka sich auch früher was verabschieden, da gabs schon öfters viele User in foren die nachm FURMARK bench kaputte grakas hatten ^^
 
also meine 7870 läuft mit dem 12.8 normal bei rund 70 Grad. Sogar übertaktet. Hab ich noch nichts von gelesen wäre aber schon ein extremer Fehler. Bin mal gespannt auf die weiteren Antworten hier.
 
Erklären lässt sich das eigentlich nur wenn Afterburner auch die Spannung verändert. Die 30°C Differenz (71°C BF3/105°C) muss eigentlich schon von der Voltage aus kommen.
 
Muss eher an der Grafikkarte liegen. Bei meiner Karte wird vom 12.8 die Lüfterkurve brav übernommen. Über 74°C habe ich sie noch nicht prügeln können. Da dreht der Lüfter mit 40% und die 43% bei 77°C lagen noch nicht an.
 
@ Precide: kannst du bitte mal in MSI die Lüftersteuerung auf Auto stellen und nochmal testen ob Sie so warm wird ?

Würde mich brennend interessieren ob dieses Phänomen von AMD oder AMD+MSI ausgeht.
 
Nach mehrmaligem Versuchen scheint es jetzt zu laufen, die Kurve wurde anscheinend übernommen, zumindest regelt der Lüfter wieder. Temps sind auch normal.
Trotzdem frage ich mich wie die Karte auf über 100°C kam. Da muss der Lüfter ja praktisch stehen geblieben sein.
 
Das kommt aufs Gehäuse drauf an. Im Xigmatek Gigas waren 90°C bei 50% Lüfter locker drin, trotz guter Belüftung, aber die Karte konnte nicht atmen.

Im "alten" Enforver liegt ich locker 15°C unter den Temps im Gigas.

Was ist das für ein Gehäuse?
 
Wenn man bei den Schiebereglern im Afterburner vergisst auf "Auto" zu stellen, nachdem man z.b. per Hand rumgespielt hat um die Drehzahlen / Lautstärke zu testen, dann bleibt der Lüfter stur auf den Wert den man per Hand eingestellt hat. Völlig egal wie die Lüfterkurve aussieht.

Wenn man "Auto" disabled und den Speed auf 30% setzt, dann bleibt er immer, egal welches Programm / Spiel auf 30%.

Das ist mit Sicherheit nicht die Schuld des 12.8.
 
@DaLexy: Lüfter drehen dann auf ordentliche 50% rauf und Graka wird entsprechend kühler.

@Darklordx: Irgend ein Low Budget Cooltek.

@:ViperTr99 Trotzdem würde die Temp dann niemals über 100°C steigen.
Wie schon geschrieben: Normal - und wie jetzt auch wieder - knapp unter 30% und etwa 70°C.
 
Verstehe ich nicht, hätte das Ding nicht runtertakten müssen sobald es "gefährlich" wird?
Habe mit dem 12.8 bisher kein Problem *auf Holz klopf* .

Der Zusammenhang, wenn es denn einen gibt, liegt sicher eher darin dass Afterburner mit der neuen Treiberversion noch nicht klar kommt.

Ich würde Afterbrurner hier auch nicht zum übertakten empfehlen. Und wenn ihr es schon benutzt wieso überwacht ihr die Temperaturen WÄHREND des Tests nicht? Ich bin zwar kein Fan von Furmark, aber für einen kurzen Test um zu sehen ob das Lüfterprofil korrekt arbeitet hätte das Tool gereicht. Da sieht man dann auch direkt die Temperatur der Grafikkarte und kann rechtzeitig abbrechen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Ich hatte mit meiner HD7770 in Kombination mit dem 12.8 auch noch keine Probleme. Allerdings benutze ich den Afterburner auch nur selten und dann auch nur als Framerate Limiter.
 
Zurück
Oben