12GB mit Corsair Riegeln

goafreak

Cadet 4th Year
Registriert
Jan. 2006
Beiträge
69
Hi,

ich möchte auf einem Rampage II Extreme 12GB verbauen und bin nun auf der suche nach den geeigneten RAM Modulen dafür. Folgende hab ich in die engere Wahl gezogen:

2x
Corsair DIMM 6 GB DDR3-1866 Tri-Kit (CL7 8-7-20)
http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1866/Corsair/DIMM_6_GB_DDR3-1866_Tri-Kit/354334/?tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1800

oder
1x
Corsair DIMM 12 GB DDR3-1600 Hex-Kit (CL8 8-8-24)
http://www.alternate.de/html/product/Arbeitsspeicher_DDR3-1600/Corsair/DIMM_12_GB_DDR3-1600_Hex-Kit/373709/?tn=HARDWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1600

Da der Preis relativ ähnlich ist, ist es doch eigentlich sinvoller, das 1866 Kit (2x) zu nehmen, oder? Andererseits frag ich mich, ob 12GB überhaupt mit 1866MHz stabil laufen...

Für jede Hilfe dankbar,
Chris
 
C0 oder D0 Stepping ?
Das C0 soll bei Vollebestückung manchmal Probleme machen,was nur damit zu beseitigen ist, wenn man den RAM Takt senkt(1333 oder niedriger), weswegen 1600er oder 1866 dann nur noch wenig Sinn macht.
 
MC BigMac schrieb:
andere Frage braucht man 12GB acht tuen es doch auch

1. 8 GB geht nicht mit Triple Channel RAM (außer Du findest 1.3333333 GB bzw. 0.66666 GB Module ;) )

2. Ich brauche die 12GB. Das war nicht meine Frage.
Ergänzung ()

Airbag schrieb:
C0 oder D0 Stepping ?
Das C0 soll bei Vollebestückung manchmal Probleme machen,was nur damit zu beseitigen ist, wenn man den RAM Takt senkt(1333 oder niedriger), weswegen 1600er oder 1866 dann nur noch wenig Sinn macht.

Geplant ist ein i7 975 natürlich mit D0 Stepping... laufen da 12 mit 1866MHz?
 
Ist zwar nicht innerhalb der offiziellen Spezifikationen(liegt ja auch nur bei 1333er), sollte aber gehen.
 
Airbag schrieb:
Ist zwar nicht innerhalb der offiziellen Spezifikationen(liegt ja auch nur bei 1333er), sollte aber gehen.
Klingt schon mal gut ;)
Mal ne andere Frage, kann man eigentlich sicher sein, ein D0 Stepping zu bekommen, wenn man heutzutage einen i7 975 kauft? Ist ja im Februar rausgekommen, wird also wohl nicht mehr allzuviele C0 Steppings geben, oder? Hab leider bei keinem Händler eine explizite Angabe zum Stepping gefunden...
 
Den 975 gibt es ja nur im D0 Stepping.
 
Airbag schrieb:
C0 oder D0 Stepping ?
Das C0 soll bei Vollebestückung manchmal Probleme machen,was nur damit zu beseitigen ist, wenn man den RAM Takt senkt(1333 oder niedriger), weswegen 1600er oder 1866 dann nur noch wenig Sinn macht.

Davon abgesehen traten die Probleme bei C0 recht selten auf
 
1866MHz können wir beim Einsatz von 12Gb nicht garantieren - im Zweifelsfall sollte man immer "Masse statt Klasse" den Vorzug geben - ich würde somit auf das 12Gb kit setzen...
 
<-- hat 12GB http://www.alternate.de/html/produc...DWARE&l1=Arbeitsspeicher&l2=DDR3&l3=DDR3-1600 dieser Corsair hier auf dem REII und nochmal 12GB davon auf einem anderen RE II verbaut. Laufen ohne Probleme solange man keine Wakü hat. Persönlich würde ich mir keine 1800er in den Rechner zimmern. Bringt viel zu wenig Mehr-Performance für deutlich mehr OC-Aufwand. Schon getestet ob Dein Uncore überhaupt die 4Ghz mitmacht?

@akra
Wer braucht der weiß, wer nicht braucht der fragt? *G*
Gibt schöne 64-Bit-Software die mit so viel Speicher umgehen kann, oder man betreibt exessiv Multitasking.
 
Zuletzt bearbeitet:
*HisN
jahm ich habe ja nicht gefragt ob ich noch mehr brauch...meine 4 langen mir zurzeit

habe in der HBF mit photoshop cs2 zutungehabt auf den neues imac's, die hatten ja 4gig und das hat gelangt oO
(waren auch keine zusimplen aufgaben, zumindest habe ich mir immer die größten auflösungen/bilder ausgesucht und die dann bearbeitet...das lief auch flüssig in der 150ziger auflösung)

oder nutzt man das für iwas überdimensionales?spielen sowieso nicht;
sowas wie bilderbearbeitung/video in morz auflösung oder 3d zeugs??
ich weis zwar das man die schon vollbekommt, aber mit was ist mir grad n rätsel xD
ich weis ...geht mich zwar nicht an ...aber diese cpu+die MB+12 GB ....lohnen sich überhaupt die """"kleinen"""" mehrkosten?
 
Ich muss jeden Tag an einem Office-XP-Rechner mit 4GB mit Photoshop arbeiten. Es ist ein Krampf wenn man weiß wie das mit 12GB Flutscht. Natürlich reicht es aus (jedenfalls bei mir auf der Arbeit), aber schnell ist was anderes.

Als Grafiker hab ich natürlich nur blöde Grafik-Beispiele.

3D-Software gibt es in 64-Bit (Lightwave, 3D-Max, Maya), hat den Vorteil dass Du Szenen mit hohem Polygon-Count in Poster-Auflösung nicht in mehreren Teilen rechnen musst.

Compositing-Software gibt es in 64-Bit. Combustion z.b., Du freust Dich über jede Sekunde RAM-Preview die Du hast.

Photoshop wurde schon angesprochen, und Multitasking auch :-)
 
Bluebeard schrieb:
1866MHz können wir beim Einsatz von 12Gb nicht garantieren - im Zweifelsfall sollte man immer "Masse statt Klasse" den Vorzug geben - ich würde somit auf das 12Gb kit setzen...
Danke für die Antwort von offizieller Seite! Hab die Module leider schon bestellt, daher ists nun zu spät für den Tip... Der Differenzbetrag ist allerdings verschmerzbar.

HisN schrieb:
Ich muss jeden Tag an einem Office-XP-Rechner mit 4GB mit Photoshop arbeiten. Es ist ein Krampf wenn man weiß wie das mit 12GB Flutscht. Natürlich reicht es aus (jedenfalls bei mir auf der Arbeit), aber schnell ist was anderes.

Als Grafiker hab ich natürlich nur blöde Grafik-Beispiele.

3D-Software gibt es in 64-Bit (Lightwave, 3D-Max, Maya), hat den Vorteil dass Du Szenen mit hohem Polygon-Count in Poster-Auflösung nicht in mehreren Teilen rechnen musst.

Compositing-Software gibt es in 64-Bit. Combustion z.b., Du freust Dich über jede Sekunde RAM-Preview die Du hast.

Photoshop wurde schon angesprochen, und Multitasking auch :-)
Ich bis mehr als leid, immer wieder die Sinnhaftigkeit mehr RAM zu verteigen, also Danke, dass Du das für mich zusammengefasst hast ;) Ich selber verwende hauptsächlich Maya und After Effects. Letzteres ist zwar noch 32bit, aber ich wollte sowieso auf Fusion 64bit umsteigen. Maya als 64bit Version profitiert aber massiv von mehr RAM, große Texturen und komplexe Partikeleffekte sind mit weniger Hauptspeicher schlich unmöglich (Maya crasht).
Aber die ewigen Nachfragen zeigen eben wieder eindeutig, was die meisten mit ihrem PC machen: Spielen. lol.

Awake schrieb:
<-- der 2x dieses Kit Corsair Dominator 6GB PC3-12800 DDR3 Triple Channel TR3X6G1600C8D) auf einem Rampage II besitzt und davor das gleiche 1866er Kit wie unter Nr. 1 gehabt hat und keine, ich wiederhole: Keine Unterschiede bemerkt hatte.
Ausser Du bist auf Penisvergleiche aus, dann solltest Du zur Nr. 1 greifen. ;-)
Naja, wie geschrieben leider schon bestellt, aber trotzdem gut zu wissen, dass ich keinen allzugroßen Aufwand betreiben werde, um die 1866MHz auch wirklich auszureizen.

Cheers,
Chris
 
Zurück
Oben