144hz HD Monitor um die 200€ - TN oder VA ?

iiichbins

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Hallo :)

Derzeit nutze ich einen alten Samsung S24C350H, welcher ein TN Panel mit 60hz ist.
Allerdings würde ich gerne den Spung auf 144hz wagen.

Allerdings tun sich mir ein paar Schwierigkeiten bei der Entscheidung auf:

1) Welcher Panel Typ?
Ein gutes IPS Panel scheint recht teuer zu sein, weshalb dies für mich flach fällt, denke ich.
Dann stellt sich also die Frage ob TN oder VA Panel. Und gerade hier bin ich gespalten.
Ich spiele oft Shooter wie Quake, Overwatch, aber auch Battlefield etc. Ich höre immer dass VA Panels hier Probleme haben, wegen langsamerer Reaktionszeit/Input Lag, Ghosting, Schlierenbildung etc. Deshalb tendierte ich anfangs eher zu den TN Panels.
Aber dennoch: Mir ist ein gutes Bild nicht ganz unwichtig. Vorallem Spiele wie Overwatch und Battlefield machen optisch schon ganz gut was her und ich habe auch viel Spaß an der einer hübschen Optik. Deshalb stellt sich mir die Frage, wie groß und bedeutend der Vorteil moderner TN Panels gegenüber modernen VA Panels in Sachen Reaktionszeit/Input Lag/Ghosting/etc. überhaupt ist und in wiefern diese relevant für den Spielspaß sind, insbesondere wenn man den Verlust satter Farben mit in Betracht zieht.

Auf mydealz.de bin ich auf das derzeitige Angebot bei Mediamarkt zum MSI Optix MAG241C für 189€ aufmerksam geworden.
Hierbei handelt es sich um ein 144hz VA-Panel. Bei Mydealz hatte ich dann einen Userkommentar gelesen, ich zitiere mal:
Dieses sinnfreie VA-Bashing ist genauso lächerlich wie das TN-Bashing.
Wir haben das Jahr 2018, die Technik hat sich weiterentwickelt.

Hier habt ihr Bilder vom UFO Test bei 144hz mit Reaktionszeit auf "Schnell" bzw. Response Time auf "Fast".

Sollte dieser Monitor bei einer Weltmeisterschaft von CS:GO verwendet werden? Nein.

Sollte dieser Monitor für 99% der weltweiten Gamer genutzt werden? JA!

Ich selber Spiele Shooter im Competitive Bereich, so auch Rennspiele, Rocket League, DOTA usw.

Hab unter dem noch einen Acer XB240H stehen (TN mit ULMB-Ultra Low Motion Blur/G-Sync), bevorzuge zurzeit aber den MSI aufgrund der besseren Blickwinkelstabilität, den tollen Farben, sowie dem Curved-Design.

Jedem das Seine, aber euer sinnfreies Gebashe ist nichts weiter als "PS4 BESSER ALS XBOX!!!" "ANDROID BILLIG MÜLL!!11!!" "DANKE MERKEL!!11!11!1" ...

Alles in einem - klasse Monitor zum Spitzenpreis.
Dies Sache ist folgende: Tests kann ich viele lesen, Meinungen gibt es millionen.
Aber sind VA Panels für jemanden wie mich tatsächlcih ungeeignet, zumal ich gerne schnelle Shooter spiele, auch mit eventuell leichten competitiven Ambitionen, jedoch nicht auf Profiniveau?
Natürlich bedeutet eine bessere Reaktionszeit auch bisschen mehr Feeling beim zocken, also ganz abseits vom Leistungsgedanken hat dies ja auch ein wenig Relevanz. Dennoch frage ich mich, ob ich mit einem VA Panel nicht einfach glücklicher wäre, denn auf tolle Farben möchte ich eigentlich nur ungern verzichten.

Ein anderes Thema sind ja Dinge wie Ghosting/Schlierenbildung ... aber auch hier Frage ich mich, ob das überhaupt so schlimm ist. Wenn ein umherhüpfendes Playermodel nicht mehr in aller Pracht und Klaheit erscheint, ist das für mich eigentlich irrelevant, solange ich noch ordentlich tracken/antizipieren kann. Denke ich zumindest.

Was meint ihr?

edit: da fällt mir noch ein, dass der oben genannte Monitor von MSI die Möglichkeit hat schwarze Frames zwischenzuschieben, wodurch bei "quasi doppelten Frames" zwar ein dunkleres Bild entsteht, Probleme wie Ghosting aber etwas eliminiert werden. Im Grunde wäre das für mich auch kein Problem, zumal ich bei längeren Gamingsessions gerne die Helligkeit meines Displays drastisch reduziere um meine Augen zu entlasten.

auch ein andere Thema: Curved. Viele mögen es nicht. Aber was ist so schlimm daran? Im E Sport genutzte Monitore haben es meist nicht, dennoch frage ich mich: Wieso? Schließlich entspricht es ja wenn man direkt vorm Monitor sitzt in viel natürlicherer Weise dem menschlichen Blickfeld, wenn der Monitor Curved ist... ;D
 

Schrotti

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2002
Beiträge
1.525
Ist deine Hardware in der Lage die 144fps jederzeit zu halten?
 

ReignInBlo0d

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.820

the_ButcheR

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
6.070
Das ist doch überhaupt nicht nötig. Wieso denken so viele Leute, dass man, um die Vorteile eines 144 Hz Panels nutzen zu können, auch 144 FPS braucht?
Mit einem solchen Panel verringert man Tearing, das Bild wird ruhiger und flüssiger. Auch bei weniger FPS.

Edit:
Ein großer Nachteil von TN Panels ist die Blickwinkelabhängigkeit. Je nach Einsatzzweck kann das stören, oder aber auch ziemlich egal sein.
Persönlich würde ich über curved nur bei einem (großen) 21:9 Monitor nachdenken. Bei 24" oder 27" sehe ich keinen Vorteil.
 
Zuletzt bearbeitet:

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.744
Ist deine Hardware in der Lage die 144fps jederzeit zu halten?
Ob die Hardware jeder Zeit in der Lage ist 144 fps zu halten, ist für die Nutzung und die sich daraus ergebenden Vorteile einer Wiedergabe von 144 Hz völlig irrelevant und absolut belanglos.

Zudem kann nicht mal eine RTX 2080 Ti jedes AAA-Game auf FullHD im Durchschnitt (und im Minimum) bei 144 fps halten, somit wären 144 Hz ja grundsätzlich nicht nutzbar.

Wie ich schon sagte - Blödsinn.

144 Hz merkt man schon auf dem Desktop und in Games reichen 60-80 fps locker um wirklich große Unterschiede zwischen 60 und 144 Hz zu sehen.

Das Bild wird selbst bei 30 fps schon ruhiger und Tearing verhindert.

Liebe Grüße
Sven
 

iiichbins

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
also ich persönlich habe bei nem Kumpel mal rumprobiert und ich finde, dass 144hz schon sehr viel flüssiger wirken wenn die Grafikkarte ca. 80fps liefert.
Blickwinkel sind mir persönlcih Wumpe, weil ich direkt vo rdem Rechner sitze.
 

SV3N

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
10.744
also ich persönlich habe bei nem Kumpel mal rumprobiert und ich finde, dass 144hz schon sehr viel flüssiger wirken wenn die Grafikkarte ca. 80hz stabild hält.
Blickwinkel sind mir persönlcih Wumpe, weil ich direkt vo rdem Rechner sitze.
Wenn das dein persönliches Empfinden ist, kein Problem. Liefert dein System denn die gewünschten „stabilen“ 80 fps?

Kurz und knapp - die Betrachtung liegt nicht an der Kombination 80 fps + 144 Hz, sondern daran, dass das Bild immer flüssiger (ruhiger) wirkt, wenn konstante fps (optimal 60 fps+) anliegen.

Meine Empfehlung bis 200,— Euro:

AOC C24G1:
https://geizhals.de/aoc-c24g1-a1847097.html?show_description=1

Liebe Grüße
Sven
 

iiichbins

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Ich habe neuerdings aufgerüstet und ich komme in der Regel auch auf 144 oder mehr fps, wenn ich die Einstellungen ein wenig runterdrehe.

Danke für den Kauftipp. Zu dem MSI Optix MAG241C kann mir aber keiner was sagen, oder? Scheint neu am Markt zu sein (?) und es gibt so gut wie keine Reviews dazu.

Was für mich halt noch eine wichtige, zu klärende Frage ist, ist ob VA denn so wirklich geeignet für mich ist, wegen meiner Vorliebe schneller Shooter. Mich würde interessieren, was ihr zu den Themen Ghosting, Input lag, Reaktionszeit, Schlierenbildung etc. und insbesondere zu dem obigen von mir zitierten User Kommentar sagt.
Sind diese Nachteile, die VA Panels im Vergleich zu einem TN Panel haben für einen "Casual Gamer mit moderaten competitiven Ambitionen" relevant? Ich frage mich halt, ob Dinge wie Ghosting überhaupt besonders wahrnehmbar sind wenn man nicht gerade explizit darauf achtet und ob sie den optischen Eindruck und die Klarheit des Bildes ( auch unter kompetitiven Gesichtspunkten) in bedeutendem Maße in Mitleidenschaft ziehen?

Der Input Lag soll ja auch größer sein bei VA Panels. Nur frage ich mich, ob die paar Milisekunden mehr überhaupt groß auffalen? Ich weiß nicht ob man das so rechnen kann, aber mein 60 Hz Monitor (TN Panel) stellt in einer Sekunde 60 Bilder dar, dh. dass in 1 Sekunde / 60 Hz = 0,0166, sprich 16,6 ms Input Lag immer da sein werden, oder?
Und dennoch fühlt sich für mich alles doch recht "direkt" an, bin eigentlich recht zufrieden ,aber ich kenne es halt auch nciht anders...
Aber ich frage mich, wie groß die Bedeutung ein paar weniger Millisekunden eines TN Panels gegenüber der VA Panels dann überhaupt ist.
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
@iiichbins, ich habe seit gestern den MSI MAG24C und bin voll und ganz zufreiden, spiele überwiegend auch shooter und kann mir keinen besseren Monitor vorstellen, der ist für den Preis mehr als Perfekt.
Ich habe kein Ghosting oder sonst irgendwelche Dinge die mich stören. Man kann damit wunderbar zocken er ist schnell und hat kein tearing.
Das Bild ist toll und das schwarz sieht auch gut aus. Man kann ihn ja auch perfekt ausrichten, Höhe, Neigung und drehen.

Ich habe auch zich Jahre auf 60Hz IPS gespielt und war auch damit zufrieden, wenn du auf den neuen umsteigen würdest, wirst du Augen machen ;)

Und übrigens, der Monitor ist auf Shooter ausgelegt.

Und wie @RYZ3N schon sagte, du merkst den Unterschied schon auf dem Desktop, z.b. bei scrollen im Browser, einfach fantastisch.

DP und HDMI Kabel sind dabei, brauchst noch nicht mal ein Kabel dazu kaufen.
Und die Reaktionszeit kannst du auch nach justieren.

Ich korrigiere nochmal, weil ich mir gerade noch mal schwarze Screenshots von meinem handy auf CB angeschaut habe, auf denen der Hintergrund auch schwarz ist.
Der Schwarzwert ist Bombe, ich habe am Monitor nichts eingestellt. Helligkeit und Kontrast sind auf 50% und das Bild ist Optimal.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Marcus Hax0rway

Commander
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
2.470

Sternengucker80

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
1.889
Am besten ist selber testen.
Tests sind zwar super, um generell Betrachtungswinkel zu vergleichen. Muss aber nicht mit deinem subjektiven empfinden übereinstimmen.
Dem einen langen 60Hz, der nächste empfiehlt 144Hz, der nächste kommt mit FreeSync/G-Sync.
Danach ist's dann FHD, WQHD, oder 4K. Mit TN, VA, IPS, usw. geht das Spiel weiter.
Wenn die Möglichkeit besteht, geh in einen Laden und überzeug dich selbst.
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
Das ulkigste finde ich,
das man auf dem Monitor ein Fadenkreuz in die mitte projezieren kann, für Hardcore Shooter :D
So bescheuert.
 

iiichbins

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Okay, meine Bedenken sind dann erstmal ausgeräumt und ich werd mir dann einen VA Panel holen. :)
Ist nurnoch die Frage ob den MSI oder den von AOC.
Habe auf einer Seite Tests zu beiden gefunden und beide Monitore scheinen ziemlich auf einer Wellenlänge zu sein. Nur einen Vorteil kann ich beim AOC dem MSI gegenüber finden und zwar:
"AOC's monitor also has more adjustments available for the MBR technology meaning that you can better tune the intensity of the backlight strobes to your liking. "
Wobei ich mich frage, ob der MSI sowas nicht auf per update nachgereicht bekommt evtl.?

Den MSI könnte ich halt im Media Markt vor Ort kaufen (10€ weniger) und bei Problemen hätte ich dann den Ansprechpartner in der Nähe.
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
Okay, meine Bedenken sind dann erstmal ausgeräumt und ich werd mir dann einen VA Panel holen. :)
Ist nurnoch die Frage ob den MSI oder den von AOC.
Habe auf einer Seite Tests zu beiden gefunden und beide Monitore scheinen ziemlich auf einer Wellenlänge zu sein. Nur einen Vorteil kann ich beim AOC dem MSI gegenüber finden und zwar:
"AOC's monitor also has more adjustments available for the MBR technology meaning that you can better tune the intensity of the backlight strobes to your liking. "
Wobei ich mich frage, ob der MSI sowas nicht auf per update nachgereicht bekommt evtl.?

Den MSI könnte ich halt im Media Markt vor Ort kaufen (10€ weniger) und bei Problemen hätte ich dann den Ansprechpartner in der Nähe.
Und wie ich schon beschrieben habe, beim MSI brauchst du nichts justieren :D Der ist Perfekt eingestellt.
 

iiichbins

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Die Sache ist halt, dass ich ziemlich gerne mit wenig Hintergrundbeleuchtung im Raum zocke und dann auch mal den Monitor recht dunkel einstelle. Da käme mir eine feine Justierbarkeit der MBR schon etwas entgegen. Beim MSI gibt es da wohl nur ein Profil.
Beim MSI sieht dafür das User Interface richtig toll aus. Beim AOC weiß ich garnicht ob es da was vergleichbares gibt.^^
Ergänzung ()

ich hab mal nachgeschaut. AOC scheint was das OSD angeht relativ fummelig zu sein im Vergleich zur MSI OSD App :D

@zelect0r wenn du den MBR Modus aktivierst, lässt sich dann dennoch die Helligkeit des Monitors noch in einem gewissen Ramen justieren?
 
Zuletzt bearbeitet:

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
Was ist der MBR Mode?

Und ich zocke auch im dunekln und mag dunkle reale Bilder lieber.
Habe dir mal ein Foto gemacht, das ist wie gesagt 50%/50% (Brightness/Contrast).

Vielleicht kann man es ja erkennen.
 

Anhänge

iiichbins

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Also wenn du mal hier auf dieses Video gehst:

Da siehst du eine Option die nennt sich Anti Motion Blur.
Dadurch wird quasi deine Framerate nochmal verdoppelt wobei jedes 2te Bild dann einfach ein Schwarzes Bild ist. Dadurch dass die Pixel von VA Panels nur relativ langsam bei schnellen Szenen reagieren kommt es normalerweise zu Motion Blur. Durch die eingeschobenen Schwarzen Bilder wird dies aber verringert. Dh. wenn in einem schnell Shooter (zB Overwatch) ein Gegner durchs Bild flitzt ist der mit aktivierter Option etwas klarer zu sehen. Erkauft wird dies aber durch einen hohen Helligkeitsverlust des Monitors.
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
Achso die Reaktionszeit.
Also ich habe alles auf 50% wenn du MBR (wenn es so heißt) auf Normal oder Extrem stellst, kannst du die Helligkeit nicht mehr einstellen, da sich die Helligkeit dann aber nicht ändert, gehe ich davon aus, das es bei den 50% bleibt.
 

iiichbins

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2018
Beiträge
33
Wenn du den Regler mit "Response Time" umlegst müsste Anti Motion Blur automatisch angestellt sein. Dein Display reagiert auch schneller, was interessant ist für competitives Zocken.
Ergänzung ()

Also gibt es da 2 verschiedene Optionen, also normal und extrem? Dann kann man es ja grob justieren :D
 

zelect0r

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
1.881
Ja aber das benötigt man garnicht.
Ich sehe alles und habe auch keine Blur Effekte. Wenn ich an nem Mate vorbei renne, kann ich seinen Namen übern Kopf auch vernünftig lesen, währendessen ich die Kamera drehe.

Ich hatte vorher auch nen alten Samsung mit 60Hz und übergangsweise einen HannsG 16:10 mit 60Hz.
Kauf dir den Monitor und du wirst zufrieden sein und höre auf dir über die ganzen Zahlen gedanken zu machen.
Ich weiß es ist schwierig auf dem Markt, es gibt zu viele Produkte und man kommt von einem Detail ins nächste, wie hier auch schon erwähnt wurde. Und ich bin auch keine Spezifikations bezogener Typ der gerne vergleicht. Aber ohne selbst getestet zu haben oder sich Tips von usern die das Produkt bereits nutzen, geben zu lassen geht es fast nicht.
Aber dieser Monitor ist ein absoluter P/L Sieger. Besser gesagt mehr Leistung zu weniger Preis.

Wie du aber bereits gemerkt hast, sind unsere Licht Bedürfnisse beim zocken sehr ähnlich und genau aus diesem Grund kann ich dir den Moni empfehlen.

Ich sehe auch keinen Unterschied zu normal und extrem.
Das sind Werte die das Auge wahrscheinlich garnicht sehen es dir aber verkauft wird.
Habe dir noch ein Foto gemacht ohne Hintergrundbeleuchtung, damit man gut sehen kann, das diese Helligkeit/Kontrastverhältnis bereits super aussieht.
Auf dem Bild sieht es leider noch viel heller aus, als es tatsächlich aussieht.
Aber den Effekt kennt man ja von Kameras.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Top