News 15.000 Apps für Blackberry 10 in zwei Tagen eingereicht

mischaef

Kassettenkind
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.430
Nachdem der angeschlagene Hersteller von Smartphones RIM mit neuen Smartphones und einem neuen BlackBerry-Betriebssystem versucht, alte und neue Kunden zu gewinnen, konnte dieser zumindest bei den Applikationen einen Erfolg verbuchen: So wurden innerhalb von nur zwei Tagen über 15.000 Anwendungen für das neue OS eingereicht.

Zur News: 15.000 Apps für Blackberry 10 in zwei Tagen eingereicht
 

RedSlusher

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.855
Na hoffentlich bleiben Sie mit so einem Engagement dran, die Idee und Umsetzung um viele (bestimmt auch durchaus wichtige) Apps von Anfang an an Bord zu haben ist aufjedenfall gut!
 

escrivel

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2009
Beiträge
1.540
Sagt doch nix aus was für Apps das sind. Ich erinnere an BADA wo man 50% Themes und mind. 20% Schrott Apps hat. Viel interessanter wäre es zu wissen, wieviele von den top 100 produktiv-Apps vorhanden sind.
 

Dr. MaRV

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
6.345
Lieber 70.000 von brauchbarer Qualität als 100.000 von schlechter. Wohin das führt sieht man super am PlayStore.
 

Raptor2063

Captain
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
3.241
eben, die Quantität ist das Eine, die Qualität das Andere. Das gefällt mir persönlich eben an Apple ganz gut, klar gibts auch hier Schrott, aber im Vergleich weniger als bei Android.
Ich würde es RIM gönnen, aber ich glaube die haben einfach zu lange geschlafen und sich auf ihren Businesskunden-Lorbeeren ausgeruht.
 

mahik

Ensign
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
129
RIM scheint wieder auf dem richtigen weg zu sein. Die geräte sehen ansprechend aus und ich vermisse wirklich eine richtige hardware tastatur.
 

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.784
Das gefällt mir persönlich eben an Apple ganz gut, klar gibts auch hier Schrott, aber im Vergleich weniger als bei Android.
Immer wieder der selbe Quatsch als wenn du alle 750k IOS apps kennst. Es gibt auf jedem system mehr als genug mist und es kommt auch nicht darauf an wo es die wenigsten gibt. Die Frage ist sind die aktuellen top apps vorhanden und sind alle Dienste nutzbar.
 

Cherok3e

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
108
Schön das RIm sich soviel Mühe gibt. Wollte diese Jahr auch wieder auf ein Blackberry umsteigen, hätte ich da bloß nicht das Asus Padfone 2 zu Weihnachten geschenkt bekommen ..... Sollte mein Padfone dann mit der Zeit den Geist aufgeben und RIM bis dahin festen Untergrund haben, werde ich mir wieder ein BB mit physischer Tastatur anschaffen. Das vermiss ich am meisten xD
 

TNM

Captain
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
3.624
Die 100 richtigen Apps würden völlig reichen. Was nützen 100.000 Apps wenn die 10 meist gesuchten nicht dabei sind (siehe WP8)
 

Grantig

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.551

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.759
Der Wettbewerb und die Auslosung sind zwar löblich, aber bei den lächerlichen Beträgen kann sich jeder denken was da portiert wird.

Leider werden dann auch nur halbgare Ports durchgeführt und die Apps wohl nie wieder gepflegt. RIM hätte mal besser auf Qualität statt Quantität gesetzt.

Immer diese übertriebenen Zahlen, dabei weiß doch eh jeder, was er auf seinem Gerät alles für Apps benutzt und das sind bei 90% der Leute eh die gleichen 10 Apps.
 

Rick_Danger

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
269

ice-breaker

Commodore
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
4.133
Richtig, bei 100$ pro App-Portierung wird nur Crap portiert worden sein.

RIM hätte das Geld lieber nehmen sollen um den Entwicklern der Top50 Apps einen Anreiz für die teure Portierung zu bieten.
 
C

c137

Gast
Laut Microsoft sind von den 50 am meisten heruntergeladenen Apps 46 für WP erhältlich...
 

sav1984

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.326
S

sonyfreak1234

Gast
Der Wettbewerb und die Auslosung sind zwar löblich, aber bei den lächerlichen Beträgen kann sich jeder denken was da portiert wird.

Leider werden dann auch nur halbgare Ports durchgeführt und die Apps wohl nie wieder gepflegt. RIM hätte mal besser auf Qualität statt Quantität gesetzt.

Immer diese übertriebenen Zahlen, dabei weiß doch eh jeder, was er auf seinem Gerät alles für Apps benutzt und das sind bei 90% der Leute eh die gleichen 10 Apps.
aachso hast du schon ein neues bb ?

BT:

ich finde es so lächerlich wie die leute meinen sie brauchen 100 mio. appps , lieber hab ich 20gute als 100mio. durchschnittliche.

nehmen wir mal an diesen 15000 ein beispiel.

alleine für das ausprobieren pro app 1 minute habt ihr eine zeit von 250stunden zu testen.

dann nehmen wir einmal an ein normaler arbeiter wird jeden tag 3 stunden mit apps rumspielen na dann sind es schon 83 Tage bzw 2monate 22tage(31/30)
 
Zuletzt bearbeitet:

flappes

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
5.759
Nein ich bin aber so eine Art IT Prophet und kann mir denken was da portiert wird.


alleine für das ausprobieren pro app 1 minute habt ihr eine zeit von 250stunden zu testen.
99,9 % der Apps im Android Store kann ich jedenfalls alleine anhand von Name oder Screenshot ausschließen, das dauert je App keine Sekunde ;-)
Wobei bei der Menge ein durchblättern eh nix bringt, man such i.d.R. gezielt nach einer App... und da sind die Ergebnislisten erstaunlich klein.

Mir wäre eine ehrliche App-Werbung von RIM sympatischer gewesen: "Ja wir haben nur 100 Apps, aber das sind die 100 die von 99% genutzt werden und die sind auch ordentlich portiert".
 
Top