16GB DDR3 Arbeitsspeicher gesucht

keineahnunginbl

Lt. Commander
Registriert
Apr. 2011
Beiträge
1.784
Hallo

Ich bin gerade etwas am Aufrüsten meines PCs und wollte mir nun ein neues 16GB-Kit RAM zulegen. 16GB deswegen, weil ich viel im Bereich der Videobearbeitung mache.

Jetzt aber bräuchte ich eine kleine Kaufberatung. Meine Kriterien wären: Es wäre nett, wenn der RAM mit seinen roten Akzenten des Heatspreaders (LEDs wie beim GEIL Black Dragon will ich nicht) herausstechen würde.

Zudem muss er beim Übertakten stabil sein, ich will meine CPU (I5 750) auf 3,7 GHz (oder in dem Bereich) übertakten. Das Kit sollte die 70€-Grenze auch nicht überscchreiten.

Als Beispiel DIESES Modell (welches mit allerdings etwas langweilig ist)

Da würden mir DIESE schon besser gefallen.

Jetzt meine Frage an Euch, was denkt Ihr, welcher Arbeitsspeicher wird für mich wohl der beste sein?
Wie gesagt (falls es von Bedeutung ist) mache ich viel im Bereich der Videobearbeitung mit anspruchsvollen Programmen.
Ich spiele auch Spiele wie Battlefield 3 (z.B.) damit.

Ich danke schonmal für Eure Antworten!

MfG
 
Unterschied von langsamen und schnellen Speicher ... 1-2 % .... vielleicht mehr wenn man extreme ansetzt aber dann auch nur max 5 % .
 
Der zweite mit den RipJaws ist langsamer, wobei du den Unterschied nie wirklich merken wirst. Wenn es dir nach dem Aussehen geht, dann kauf ruhig die "schönsten". Musst nur aufpassen, dass dein eventuell vorhandener CPU Kühler bei den RipJaws noch drüber passt ;).
 
Was der Speicher abspeichern soll ist ihm voll Wumpe und zwischen den Herstellern ist kein Performance Unterschied. Bei nem BCLK von 185, was du für 3,7 GHz brauchst muss der RAM doch auch noch nicht sooo viel können. Trotzdem würde ich minimum zu einem 1600er Kit greifen. Und dann auch zu welchen mit flachen Heatspreader so wie die von TeamGroup, so kommst du mit ausladenden CPU-Kühlern nicht ins Gehege. Dazu noch auf die Spannung achten und dann eben die Optik. ;)
 
@Smily

Das wäre der nächste Kritikpunkt. Ich suche RAM, der mit nahezu jedem CPU-Kühler kompatibel ist, da häufig gewechselt wird im ganzen Sortiment (für Reviews)
Zudem sollte er wie geschrieben möglichst billig sein^^
 
Zuletzt bearbeitet:
@Mursk, danke, ich denke, ich werde zu den TeamGroup greifen :D
einfach auch wegen den niedrigen Heatspreadern und des geringen Preises :)
 
Ich empfehle grundsätzlich keinen Speicher mehr mit hohen Heatspreadern, das hat gegenüber dem unnötigen Stück Blech schon so seinen Sinn. ;)

Ich wünsch dir dann viel Spaß mit den Teilen.
 
Die 2€ Preisunterschied haben es mir jetzt nicht ausgemacht.
Ich habe mir jetzt die CL9-Variante bestellt ;)
 
Zurück
Oben