2.0 Anlage - später 5.1, welchen AVR und welche Boxen? (Soundkarte für PC?)

RightNow

Cadet 1st Year
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Guten Tag ihr Lieben,

ich möchte mir zu meinem 18 endlich ein vernünftiges System holen, zumindest langsam anfangen (2.0).
Derzeit besitze ich ne olle Phillips 5.1 Anlage für 300€. :freak:

Nun gut, ich möchte im Laufe dieses Jahres noch nen 2.1 System haben, da mir aber das Geld fehlen würde den Subwoofer sofort zu ersteigern, mit den anderen Boxen und AVRs, muss ich wohl oder übel mit einem 2.0 System anfangen.


Meine Vorstellungen über das gesamte System sahen bisher so aus:

Front, das sind dann die ersten Boxen: Dali Zensor 3 oder Lektor 3.
Subwoofer: Dali E-12F oder Heco Celan XT Sub 32A.
Center: Dali Zensor Vokal 2
Rear: Dali Zensor 7

So jetzt die Frage, welche Frontlautsprecher kommen eher für mich in Frage, die Lektor 3 oder Zensor 3, unter der Beachtung das ich min. 4 Monate fürn Subwoofer sparen muss?

Subwoofer ebenso, welcher ist "besser" ?
Filme gucken und Musik hören liegen bei mir in etwa auf selbem Level.
Höre gerne Elektro und nen wenig Rock.


So zum AVR, laut verschiedenen Quellen kann man da anscheint nicht viel falsch machen, außer auf die Anschlüsse und Funktionen zu achten die man braucht?
http://www.amazon.de/Pioneer-VSX-528-K-AV-Receiver-Wiedergabe-Pass-Through/dp/B00CR6LJMI/ref=sr_1_11?ie=UTF8&qid=1391182003&sr=8-11&keywords=av+receiver

Ist der in Ordnung?


So die letzte Frage, brauche ich trotz des AVRs eine Soundkarte im PC, um besseren Sound zu erreichen?
Wenn es so ist, was ist mit der: http://www.amazon.de/Essence-interne-Fidelity-Soundkarte-Headphone/dp/B001P9O894/ref=sr_1_25?ie=UTF8&qid=1383160782&sr=8-25&keywords=soundkarte

Zu beachten ist, das ich mir dieses Jahr auch noch die DT770 Pro holen will und spätestens dann eh eine brauche.


Also zusammengefasst, am Anfang brauche ich zwei Boxen, nen AVR und evtl. eine Soundkarte.
Das ganze sollte keine 850€ (+50 - maximal!) überschreiten.
Der Subwoofer sollte nicht mehr als ~700€ kosten und für die restlichen Boxen, also Rear und Center sind ein maximal Budget von 1200€ angesetzt.

Ist nen wenig viel geworden, hoffe trotzdem das mir jemand helfen kann. :)

(Kein Selbstbau und kein Gebrauchtkauf!)
 
Zuletzt bearbeitet:

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.201
Die großen Zensor 7 als Rear?! Meinst du Zensor 1 oder willst du dann deine bisherigen Fronts nach hinten verlegen und die Zensor 7 vorne hinstellen?
Was Zensor 3 vs Lektor 3 angeht - wenn du später vor hast, überall sonst Zensor verbauen, würde ich auch hier zu den Zensor greifen.

Die Subs kenne ich nicht, aber ich möchte dir in der Preisklasse noch den SVS SB-12 NSD nahe legen. Der bietet erstklassiges Preis/Leistung von einer für ihre Subwoofer berühmten Firma.

Beim AVR würde ich überlegen, etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Das gibt dir unter Anderem eine bessere Pegelstabilität bei höhreren Lautstärken.
Wenn später tatsächlich noch Zensor 7 dazu kommen würde ich einen Denon AVR X-2000 (oder vergleichbar) empfehlen. Mit 2x Zensor 3 wärst du dann bei der Erstinvestition dann bei 800€, dann wäre der genannte SVS mit 550€ finanziell schneller erreichbar.

Eine Soundkarte brauchst du nicht, du wirst den AVR eh über HDMI an den AVR anschließen. Für den DT 770 Pro wäre eine Essence etwas Overkill, der kommt wenn's soweit ist auch gut mit einer Xonar DGX oder DX klar.
 
Zuletzt bearbeitet:

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Also kommen die Zensor 3 später nach hinten und die Zensor 7 nach vorne? :freak:

Das mit dem Sub ist notiert. :)

Bezüglich AVR, tuts auch der Denon AVR-X1000?
Und den AVR dann einfach per HDMI von der Grafikkarte aus verbinden?
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.201
Naja, die Zensor 7 sind große Standlautsprecher, die als Frontlautsprecher gedacht sind. Die kosten das Stück mehr als die Zensor 3 im Paar. Daher meine Verwirrung.

Der Denon X1000 tut's auch - kommt halt stark drauf an, welchen Lautstärkepegel deine Anlage erreichen können soll ohne Clipping und ob später große Standlautsprecher wie die Zensor 7 hinzukommen die durchaus auch was mehr Power vertragen können.
Unterschiede zwischen dem X1000 und dem X2000 sind:
- der X2000 hat einen stärkeren Traffo, ersichtlich an 500W max Leistungsaufnahme statt 390W - also bessere Pegelstabilität
- und noch einige Features die du hier vergleichen kannst

Ja, HDMI ist die einfachste und modernste Methode, Surround-Sound vom PC auf den AVR zu bringen.
 

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Reichen die Zensor 3 dann später auch als Rear?

Naja die Zensor 7 kommen auf jeden Fall noch dazu.
Wegen der Lautsärke, naja hält sich bei mir in Grenzen um vielleicht nen Vergleich zu schaffen, "laut" ist bei mir - 16 Volume (Windows) und 16 bei meiner derzeitigen Anlage (von höchstens 40).


Also ich denke mal es wird der 1000 :)
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.201
Die Zensor 3 sind als Rear völlig ausreichend - du hast die ja jetzt erstmal als Front.

Bei Lautstärke sagt mir 16 und 16 garnix :D
Wenn ich bei meinem System auf 16 stelle wackelt die Bude, da werden die Canton CT 800 fast ausgelastet - allerdings habe ich in der Software auch alles immer auf 100% stehen.
 

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
~ 20 qm, wenn ich noch den Platz unter der Treppe zurechne 25 :lol:
 

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Ja kann ich, aber wie gesagt die restlichen Boxen kommen nach und nach, bis ich 5.1 habe, hab ich bestimmt schon ne Wohnung. :)

Also die 5.1 Variante ist erst für den Umzug eigentlich geplant. :p
 

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Also, kleine Änderung:

Hab grad nochmal durchgerechnet und werde es spätens schon Ende April schaffen, den Sub zu holen.

Beim Recivier hab ich mich für den hier entschieden: http://www.redcoon.de/rwoffer-RW114811
Reiht sich zwischen den 1000 und 2000 AVRX ein, glaub ich zumindest. oO

(Ist aber das einzige was ich gebraucht kaufen werde)

Wegen dem Sub: Ist der auch ausreichend laut?
Hab gelesen das geschlossene generell leiser sind. :freak:
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.201
Mit dem Sub sind wir immernoch beim SVS SB-12 NSD? Bei 800W Peakleistung hätte ich da keine Bedenken :D
Um signifikant höhere Pegel zu erreichen müsstest du schon 4-stelle Summen ausgeben, das ginge dann in die Richtung des SVS PB13-Ultra.
 

Vossten

Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
2.261
Mach dir bei dem SVS mal keine Gedanken. Eine wirklich gute Firma und der SB-12 bringt ( allerdings in doppelter Ausführung) das 92qm Wohnzimmer meines Vaters schon SEHR zum Wackeln, wenn er nur leicht anfängt mitzumischen. Bei 20qm ist der schon fast "Overkill".

Ansonsten gäb's auch noch zum Angucken den http://shop.xtz.se/bild-ljud/hogtalare/subwoofer/XTZ-99-W12.16-Matt-Svart?stat=1 , der dem SVS mindestens ebenbürtig sein dürfte.
 
Zuletzt bearbeitet:

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Ich danke euch, hatte schon bedenken weil viele noch nen zweiten dazu bestellt haben. :freak:
Aber ich bleib beim SVS, scheint ja wirklich nen klasse Subwoofer zu sein, kanns kaum noch erwarten. :p

Und der AVR ist ok? Bzw. ne kleinere Steigerung zwischen dem 1000?
 

RightNow

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
11
Seit Montag ist die Anlage nun im Betrieb (Dali Zensor 3 und Denon X1000, Sub kommt nächsten Monat)

Und ich muss sagen, wow, mir war von vornerein natürlich schon klar es wird ne immense Steigerung, aber das übertrifft alles.

Bei Filmen höre ich Details die ich vorher nicht mal erahnen konnte, der Bass, die Räumlichkeit die die Boxen erzeugen, ist einfach nur grandios. :evillol:
Nach langem hin und her hab ich mich jetzt aber doch entschieden noch den Sub zu holen, die Boxen haben zwar einen besseren Bass, als vorher, doch nicht bei allen Liedern/Filmen.
 
Top