Boxen (+ Soundkarte?) für PC ~ 150€

Musicsniper

Lieutenant
Registriert
Nov. 2011
Beiträge
958
Guten Tag CB-Forum :D

Ich spiele schon seit längerem mit dem Gedanken meine Wavemaster MX 3+ in Rente zu schicken und mir stattdessen ein besseres System zu holen. Die Boxen werden hauptsächlich für Musik und Serien genutzt.
Problem ist nur, dass mein hinterer Soundausgang defekt ist, und ich deshalb sowohl meine Boxen als auch meinen Kopfhörer nutzen muss.

Da aktuell Amazon Cyber Week ist und heute Abend die Logitech Z623 ins Angebot kommen werden und somit vermutlich um die 100€ kosten werden, habe ich diese ins Auge gefasst. Ratet ihr mir davon ab? Gibt es bessere Lautsprecher in dem Preissegment?
Da mein hinterer Soundausgang defekt ist, dachte ich dass ich vllt. eine Soundkarte benötige um die Leistung der neuen Boxen überhaupt nutzen zu können. Stimmt dies, oder ist der vordere mit dem hinteren Soundausgang in der Regel identisch (Mainboard: AsRock H67DE3)?
Als Soundkarte hatte ich die Asus Xonar DG ins Auge gefasst, da mir diese billig und gut erscheint.

Budget für beides zusammen 150€ +/- 50 falls es sich wirklich lohnt.
Könnt ihr mir weiterhelfen?

Danke im Vorraus,
Musicsniper
 
Ehrlich gesagt bin ich kein großer Fan von Gebrauchtkäufen :/
Außerdem ist der Arcus etwas zu groß, da die Lautsprecher auf meinen Tisch passen müssen, da rechts von diesem kein Platz mehr ist :D

Was haltet ihr von hden Edifier C2XD?
Und weiß jemand ob ich eine zusätzliche Soundkarte benötige oder nicht ?
 
Zuletzt bearbeitet:
150€ inklusive Subwoofer ist ausnahmslos Technikschrott. Da braucht man nicht zu diskutieren. Kauf dir 2 günstige aktive Nahfeldmonitore ab 100€ das Stück und man kann von einem Upgrade in puncto Qualität und Leistung sprechen, alles andere ist Geldverbrennerei.
 
Ich möchte jetzt keine Diskussion anfangen, aber ich bin mit den Z623 sehr zufrieden und möchte mich nicht darüber beschweren. Klar gibt es was besseres, aber wenn du vorher mit dem Wavemaster MX 3+ zufrieden warst, musst du dir nicht die Platz verschwender Nahfeldmonitore kaufen.

100€ ist ein sehr guter Preis!
 
Zuletzt bearbeitet:
Platzverschwendung ist es sich Brüllwürfel von Logitech mit dem Brummbrummmatschmatschsubwoofer ins Zimmer zu stellen. Schön, dass dir die Logitech gefallen, das macht sie aber nicht weniger zu schlechten Lautsprechern, genau wie die Edifier. Und nur weil die neuen Brüllwürfel nochmal 40€ mehr kosten wird das Konzept kleine Front-L/R + kleiner Subwoofer einfach nicht besser, das ist Geld in die Luft schießen.

Wenn ein Subwoofer bei über 100Hz abgetrennt ist dann hast du akustisch ein Problem, und das Ding wird irgendwo bei 160-180Hz übergeben.
 
Zuletzt bearbeitet:
Logitech bietet gute Soundsysteme zum günstigen Preis an.

Ich hatte davon schon einige und war immer zufrieden mit dem Klang.

In den THX Systemen werden Tang Band Breitband Treiber verwendet, die in ähnlichger

Form auch in den, tausende von Euro teuren, Audium Boxen genutzt werden.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo,

Du hast ein Wavemaster MX 3+ zuhause und interessierst die für ein Logitech Z623.
Beständiges System kosten aktuell um die 50€, das Logitech ist derzeit für 125€ verfügbar.

Es ist doch ganz einfach, du kannst zuhause das Z623 mit dem MX3+ vergleichen.
Nun schaust du wieviel "besser" das Z623 für dich ist und ob es dir auch das Geld wert ist.

Im Budget gibt es viele alternative Lösungen.
 
Ok, ich werde mir dann je nachdem wie viel sie reduziert werden heute Abend die Z623 holen.
Jetzt zu der Soundkarte... ich gucke mir aktuell die Asus Xonar DGX an. Was haltet ihr von dieser ? Erwähnt sollte sein das ich nicht gerade sehr "audiophil" bin, soll heißen ich hab nicht so ein feines Gehör das ich jedes Instrument benennen kann und will nicht den absoluten Übersound erreichen.
Ist die Asus Xonar DGX schon eine besserung zu meiner jetzigen On-Board? Außerdem hab ich gelesen das sie viele Treiberprobleme hat... ist dies immernoch so ?
 
Die Soundkarte hörst du mit den Systemen und wenig audiophilen Hörgewohnheiten niemals heraus.

In den THX Systemen werden Tang Band Breitband Treiber verwendet, die in ähnlichger Form auch in den, tausende von Euro teuren, Audium Boxen genutzt werden.

TangBand ist der Hersteller und sie haben den gleichen Durchmesser. Da hören die Ähnlichkeiten aber auch schon auf. Nen Audi ist ja auch nur ein VW und damit ein Skoda, richitg? ;)

Logitech bietet gute Soundsysteme zum günstigen Preis an.
Ja, billig sind sie. Bei gut wiederspreche ich vehement. Sowohl was den Klang als auch was die Verarbeitung angeht.
 
Zuletzt bearbeitet:
AudiRS6+ schrieb:
In den THX Systemen werden Tang Band Breitband Treiber verwendet, die in ähnlichger

Form auch in den, tausende von Euro teuren, Audium Boxen genutzt werden.

Lol, wenn Du wirklich glaubst, das wären die gleichen Chassis, dann täuschst Du Dich gewaltig!

Abgesehen davon könnte man aus den von Logitech verbauten Tang-Band-Chassis viel mehr rausholen, wenn man ihnen ein passendes (MDF-)Gehäuse und eine Frequenzgang-Korrektur verpassen würde, statt sie ungefiltert und unbedämpft in kleine Plastikschüsseln zu stopfen...
 
Ich schrieb ähnlich.

Dito lol

Beim Rest gebe ich Dir recht.

Das es wesentlich(!) besser geht, ist wahr, das ein bumms Bass nichts mit HIFI zu tuen hat, auch.

Aber für 100 Euro machen die Logitech Dinger zumindest Spaß.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück
Oben