2048MB Corsair PC2-800 DHX Dominator SpeicherTimings

FrankieFixX

Ensign
Dabei seit
März 2006
Beiträge
252
Hi,
mein Problem ist das der Speicher nicht wie vorgegeben mit den Timings 3-4-3-9 läuft sondern laut CPU-Z v1.38 nur mit 5-5-5-18 :( . Muss dazu sagen haben den Speicher von 800MHz auf 1030 MHz getaktet da ich mein E6600 übertakten wollte. Auch laut CPU-Z v1.38 benutze ich zur Zeit ein Verhältnis (Ratio) von 2:3. Kann mir jemand helfen wie ich mein System richtig übertakten kann, mit den richtigen SpeicherTimings und den richtigen BIOS einstellungen?
Bin nämlich ein Anfänger auf dem Gebiet.

Danke schon mal. :)
 

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
zu den timings...
Im BIOS unter Jumper Free dann auf Chipset Configuration und die Option "Configure by SPD" deaktivieren, dann kannste die Timings per Had eingeben.

zum oc...
um deinen speicher syncron zum fsb laufen zu lassen stellste ihn auf 533 -->1:1.
allerdings wär dein 800er ram dann ja "unterfordert" so das es sich empfiehlt zu übertakten. um deinen ram wieder auf den specs laufen zu haben müsstest du einen 400er fsb nutzen. allerdings lauft dann dein prozessor der ja einen 9er multi hat bei 400 fsb auf 3600mhz, was er ohne vcore erhöhung und sehr gute kühlung nicht machen wird...
wenn du übertaktest solltest au aber daran denken den pci und pcie bus auf 33 bzw. 100 mhz zu fixen.
ansonsten hf und gl beim takten.
 

welt

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2
Hallo,

ich habe ein ähnliches Problem wie frankie und einen ähnlichen PC, leider aber auch mindestens so wenig Ahnung :p

Also mein Problem, mein 800er Speicher läuft auf 667Mhz. Lässt sich das ändern, ohne die CPU enorm zu übertakten (3600mhz wtf? :freaky: )?

Conroe E6600 läuft auf 2.39Ghz zur Zeit
FSB laut BIOS somit 266Mhz
Speicher ist von Corsair 800Mhz
MB: 975x Platinum von MSI
x1950xtx

das BIOS sagt außerdem:
CPU Voltage [By CPU Default]
FSB & Memory Clock [Auto] (667)
[1.8V]

PCI-E 100mhz 1.5V

Ich hoffe ihr werdet daraus schlau--


Was wünsch ich mir (ja ist denn heut' schon Weihnachten??) ? Ne kurze Analyse, was ohne große Gefahren und Wasserkühlung machbar sein sollte, ne Erklärung, welche Rolle die Spannung spielt bzw. wie sie gewählt sein sollte und warum der Rechner bei einer Ratio von 1:1.33 zB nicht bootet bzw sich automatisch wieder zurückstellt auf [Auto] was bedeutet 1:1.25.

Vielen Dank, wenn sich einer meiner annimmt und sich die Mühe macht.
 

FrankieFixX

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2006
Beiträge
252
na super, so eine scheisse

corsair hat die Speicher bei 3-4-3-9 bei 2.4V getestet aber bei mir geht nur der Standarttakt von 5-5-5-18. So ne scheisse. bei anderen Einstellung des Taktes startet der PC nicht. :mad:

sehe gerade das jetzt in CPU-Z folgendes steht:

Ausgewählt ist DDR2-700

Frequency: 350.0
FSB:DRAM: 1:1
CAS# Latency 4
RAS# to CAS Delay: 4
RAS# Precharge: 4
Cycle Time (TRAS): 12

Ist das besser als die ersten Einstellung? Kann da was kaputt gehen wenn ich dies jetzt so lasse?
 
Zuletzt bearbeitet:

moe:p

Commander
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
2.049
kein plan ob besser oder nicht bench es halt aus...
@welt wenn du deine fragen beantwortet haben willst benutz doch bitte die suche funktion ich hab heut nen scheiss tag gehabt und kein bock mir hier eine abzutippen. sorry
 
Zuletzt bearbeitet:

welt

Newbie
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
2
hab mich noch ein wenig umgeschaut,

danach hab ich den Teiler in zwei Schritten hochgeschraubt (von 1.25 auf 1.5) und die speicher spannung leicht erhöhrt (1.8->1.9), sodass ich meinen speicher jetzt auf 400mhz laufen habe - wenn alles stabil läuft, dann bin zufrieden und kann das kapitel abschließen :)

@moe man soll den tag ja nicht vor dem abend loben, aber umgekehrt gilt das denke ich auch - also, schönen abend!
 
Top