2070 Super, ruckler sobald Kabel vom zweiten Monitor steckt

howdid

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.114
Guten Morgen liebe Community,

Ein etwas komisches Problem:

meine neue asus strix 2070 super hat gleich nach dem Einbau in valorant fps Drops gehabt ( von 240 auf 170 und wieder hoch mit bemerkbaren rucklern )

Habe im Nachhinein bemerkt das das ruckeln schon dann auftritt wenn das 4K Monitor Kabel einfach nur angesteckt wird. Sofort sind die Drops und ruckler alle paar Sekunden da. Sobald ich das Kabel abstecke ist alles flüssig. Kann man beliebig oft wiederholen immer das gleiche Ergebnis

man muss erwähnen das eine 5700xt als vorletzte Karte und eine 2060 super als letzte Karte keinerlei derartige Probleme verursacht hat

mein setup:

Monitore:
1x 240HZ 2560x1920, G Sync Monitor
1x 4096x2160, 10 Bit Farbausgabe

i7-10700k Stock
16gb 3200mhz xmp ram
Msi unify z490i unify
650 Watt gold Netzteil von nzxt

meine bisherigen Versuche

- Temperaturen von allen Komponenten kontrolliert sind ok

  • Taktraten der GPU und CPU sind normal
  • alle Kabel sitzen fest , Pcie Strom Kabel sind zwei separate Kabel, Grafikkarte sitzt auch richtig im Slot

- Windows neu installiert mit valorant und dem neuesten Nvidia Game ready

- Valorant auf die interne nvme und eine externe nvme installiert

- Ich habe das bios von quite auf Performance umgestellt

- ich habe ein evga bios geflasht, ein neueres asus bios geflasht

- ich habe den 4K Monitor per usb c Kabel angeschlossen.

- vsync global ausgeschalten

- G Sync ausgeschalten

- Google spuckt nicht mehr aus

Leider konnte Ich das Problem nicht beheben. Da ich mit den zwei Grafikkarten davor nicht so ein Problem hatte gehe ich von einem komischen Hardware Fehler aus?

habt ihr noch Lösungsvorschläge?

danke und lg aus wien
 

Hatsune_Miku

Captain
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
3.083
nVidia Karten mögen es überhaupt nicht wenn mehrere Monitore mit verschiedenen Auflösungen/Hertz angeschlossen sind das ist mir auch schon aufgefallen, darum flog mein alter 1080P monitor raus und wurde durch einen weiteren UHD monitor ersetzt.
Selbst aktuell hat nvidia mMn noch probleme mit Multimonitor, hab 2 Monitore angeklemmt/aktiviert die beide mit 2160p@60hz@10Bit laufen und die blöde karte taktet nicht runter. Wenn ich den 2ten deaktiviere taktet sie runter.
Im reinen desktop Betrieb muss die karte ja nicht wirklich mit 1.xxx Mhz laufen.
Mal sehen ob nVidia es noch zu meinen lebzeiten gebacken bekommt
 

LencoX2

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
635
Was war eigentlich das Ziel beim Wechsel von 5700xt auf 2070s . Die sind doch gleichwertig
 

howdid

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.114
@HisN ich bin um 3 Uhr früh leider nicht von selber auf die Idee gekommen das die unterschiedlichen Frequenzen Probleme machen könnten da das davor auch kein Problem war. Aber danke für die Informationen

@LencoX2 die 2060 super war ein billig Model mit lautem Lüfter welches zurück ging und Hauptgrund für die 2070 Super war dann der Preis von 290€


was ich nicht ganz verstehe, der zweite Monitor ist ja nicht einmal eingeschalten er ist Quasi nur angesteckt und wird bei bedarf mit win+p als einzelner eingeschalten (wenn ich Bilder bearbeite) und das dieses Ruckler Problem mit der 2060 Super auch nicht auftrat ist der zweite Punkt der mich stutzig macht.

Werde die Lösung mit iGPU nach der Arbeit testen, hoffentlich kanan die iGPU 4096x2160, 10 Bit Farbausgabe mit 60 HZ.
 

Kha'ak

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
357
Ich selbst mit RTX 2070 habe mit ähnlichem Setup keine Probleme.
Monitor 1: 1440p 144Hz, G-Sync (compatible) über DP
Monitor 2: 1050p 60Hz, HDMI

Die Sache mit dem nicht-runtertakten der GPU mit mehreren Monitoren ist schwach von NVidia.
 

eax1990

Commander
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
2.668
Windows Spielmodus ausgeschaltet?
Andere Anschlusskombinationen an der GPU getestet?

Ansonsten die Tipps, die über mir stehen probieren und wenn alles nix nützt darfste eben ständig ein-ausstecken bis du ne neue GPU hast ohne das Problem ^^.
Hatte ich auch mal das Spielchen, war mit ner Gainward GTX 1080 GLH und jedes ma wenn der 60Hz Fernseher per HDMI dran war gabs regelmäßig Bildhänger. Istn bescheuertes Mysterium das Problem, der eine hat es, der andere nicht, mehr Recherche dazu führt nur zur schönen Zeitverschwendung.
 

howdid

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.114
@eax1990 ja der Spielmodus war aus.

Ja habe alle Displayport und den USB C ausgang getestet ein 2.0 HDMI Kabel hatte ich jetzt nicht zur Hand denke aber nicht das dass besserungen bringen wird.

Ich werde morgen mal die 2080ti von meinem Bruder einbauen und schauen ob mit der das Problem weiter besteht. Ansonsten muss ich wohl wegen dem Treiberbug auf AMD wechseln. lol...
 
Top