News 27"-LCDs von Samsung und Dell kommen

Christoph

Lustsklave der Frauen
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
3.099
Wie der Branchendienst DigiTimes unter Berufung auf Unternehmenskreise berichtet, haben Dell und Samsung einen Vertrag über die Lieferung von LCD-Panels abgeschlossen. Objekt von Dells Begierde sind dabei besonders Bauteile mit einer Größe von 27 Zoll im Widescreen-Format (16:10).

Zur News: 27"-LCDs von Samsung und Dell kommen
 
M

mc.emi

Gast
schön schön, freue mich schon, wenn dies dann zum standard gehört - und jetzt schon, da die LCD-preise von 20" fallen werden :)

edit: juhuu, nicht letzter ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
März 2006
Beiträge
245
yes, dann werden gleich mehr kommen, und die 24 werden mal so billig wie die 22er jetzt.
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
aaha, da sind sie nun also - die Panels, die man als TV- UND als PC-Bildschirm nutzen kann - muss das ganze nur noch bezahlbar werden ;)
 

balla balla

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
826
Mit 0,30 mm Pixelabstand find ich ihn als Monitor nicht so attraktiv,
die 30 Zoller mit 2560 x 1600 Auflösung haben nur 0,25 mm Pixelabstand.

Ich hoffe daher das daß weder zum Standard noch zum Standart wird!-)
 

Lord.Saddler

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
269
"Nur" 1920x1200 bei 27" ist mir persönlich etwas zu wenig. Aber vor allem als Bildschirm + TV Ersatzt ist diese Display Größe sicher nicht schlecht (stellt sich nur mal wieder die Frage wie gut der intern scaled und mit interlaced Material klar kommt).

@[ACE].:SHARK:. der 30" DELL war bis vor kurzem für 1400€ zu haben und hat noch ne höhere Auflösung (2560x1600) als die hier vorgestellten TFTs. Ich fände 1000-1200€ für die 27 Zöller angemessen (wenn das Bild außergewöhnlich gut ist natürlich auch mehr. Ich gehe aber mal von nem durchschnittlich gutem Bild aus).

Hab mir dieses Wochenende ein 24" von HP für 800€ bestellt (auch 1920x1200). Ich finde die Auflösungen von 19" bis 22" Monitoren zum arbeiten eindeutig zu niedrig.
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.943
Ich glaube nicht das Sie sehr teuer wird, es ist sicherlich so etwas wie ein neu Aufguss mit gleicher Technik aber höheren Zoll Wert.
genau wie bei mein 22" TFT. Die 20" TFT mit Widescreen haben meist 1680 x 1050, mein 22" hat ebenfalls die gleiche Auflösung, und kostet nicht viel mehr als ein 20" Widescreen TFT.
Das wird sicher bei der 27" genau dasselbe sein.
3" größer und gleicher Auflösung wie jeder natürliche 24" TFT... hoffe ich zumindest.

Also heisst es für mich, abwarten bis 27" kommt :)
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.156
Ist ja abartig, was ihr hier zelibriert... :)

Als ich die Überschrift bezüglich 27 Zöller gelesen hab, dachte ich wirklich dass die bestimmt ne Auflösung von 2560x1600 Pixeln haben. Das würde dann einen geringeren Pixelabstand bedeuten und solche Geräte könnten unter Umständen auch günstiger sein als ihre 30" Pendanten.

Aber was im ersten Moment interessant klang, hat sich dann doch als Enttäuschung herausgestellt, denn so könnte zumindest ich nicht wirklich viel mit so einem Display anfangen, denn bei der Auflösung reicht auf kurze Distanz locker ein 23/24 Zöller.

Wer mich jetzt wegen Rechtschreibung andisst dem... ;)
 

Commander64

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.336
Sehr schön. Wahrscheinlich viel zu teuer.
 

shagnar

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
1.156
@Commander64, als Hellseher kannst du dir so ein Teil bestimmt leisten oder? *duck* ;)
 

Crescender

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
6.358
sehr schön, das ganze jetzt noch verpackt in nem schönen gehäuse mit ordentlicher technik und fertig ist der (perfekte?) fernseher... aber wenn der name dell fällt, dann wirds auch immer teuer.

so long and greetz
 

f1nal

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
458
Also ich weiß nicht. Bei 27" wird ja der Pixelabstand bei gleichbleibender Aufl. (im Vgl. zum 24") größer. Sprich: Wenn man den TFT als Arbeitsmonitor verwendet, fällt einem das vlt. schon auf. Bsp. finde den 19" TFT eines Kumpel im vgl. zu einem 17" mit selber aufl. einfach "unschärfer". Dasselbe ist es mit 24" und 27".... Lieber einen 24" für weniger Geld, dafür ebenfalls mit Full-HD (1920x1200).

Das einzige, was mich am 27" jucken würde, wäre das S-PVA Panel (hm, was hat dann der jetzige 24"-Zöller von Dell für eins??).

Vlt. kommt nächstes Jahr ja ein 24" DELL mit dem neuen Panel raus...

Korrigiert mich, wenn ich was falsch verstanden habe.

MfG
 

KRambo

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
869
Also für alle die denken dass die günstig sein werden: denke dass es sicher kein Schnäppchen wird. S-PVA war schon immer recht teuer im Vergleich zu den TN's. Zum Beispiel für nen 21er S-PVA wie meinen Eizo S2100 löhnt man immer noch ~800-900€. Denke die Monitore werden so um die 1000€ liegen :) aber finde die fortschreitende Entwicklung gut
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
@KRambo: wenn du vor 2 Jahren jemandem was von 27" Full-HD für 1000€ erzählt hättest, hätte der dich für verrückt erklärt ;) Damals hat man den Leuten noch vorgerechnet, dass sich die "teuren" TFTs irgendwann refinanzieren (Stromverbrauch) und heute?
 

WillardBL

Ensign
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
250
27" bei 1920er Auflöung paßt schon.. is wenigstens ned alles so klitzeklein.. kann man mit etwas schlechteren Augen auch noch drauf schaun..
 

tAk

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
7.130
Man sieht in welche Richtung es geht. Widescreens kommen immer mehr in Mode. ;)

mFg tAk
 

Towatai

Captain
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.936
Mein 23" Apple HD Cinema liefert auch native 1920 x 1200 *grins* ultraangenehmes Arbeiten :D
 

lejared

Ensign
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
153
Der aktuelle 24"er von dell hat auch ein VA-Panel (ob MVA oder PVA weiß ich nicht, das is im Prinzip auch ekin großer Unterschied). Der hast auch 1920x1200px und kostet als Weihnachtsschnäpchen momentan nur rund 780 EUR. Das is mal günstig.

Übrigens: wer einemal an einem VA-Panel mit Overdrive (z.B. der 24" und 27" von Dell, aber auch viele 19"er diverser Hersteller), der wird sich nie mehr mit einem billigen TN-Display abgeben. Übrigens hatte ALDI letzte Woche einen 19"er mit MVA-Panel für gerade mal 200 EUR im Angebot. Der war auch super gesteste und natürlich nach wenigen Stunden ausverkauft. Nicht zu verwechseln mit dem 17"er für 149 EUR, der hatte nämlich nur ein TN-Panel.

VA-Panels kann man bei den Produkangaben meist daran erkennen, dass Kontrastwerte von 1000:1 oder mehr angegeben sind, und Blickwinkel von meist 178°. Wenn dann die Reaaktionszeit noch stimmt (6ms gtg, 12 ms s/w), dann hat es Overdrive, und stellt damit das momentan beste am TFT-Markt dar.
 

ZRUF

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
383
@lejared

Also unter super getestet versteh ich was anderes, als das: http://www.prad.de/new/news/shownews748.html
Danach lässt sich eher vermuten, dass wohl doch ein TN-Panel verbaut wurde, aber dafür bei den Angaben kräftig aufpoliert wurde.

@Topic
So ein 27" Display wäre schon etwas schickes. Allerdings würde ich mir wünschen, dass die Interpolation auf niedrigere Auflösungen noch deutlich besser wird. Wenn ich bedenke, dass es auch Leute gibt, die mit den höheren Auflösungen probleme beim Lesen bekommen und dann auf eine unscharfe interpolierte Auflösung zurückschalten müssen... so das Optimun ist mit den TFTs noch nicht gefunden.
Ich hoffe ja immernoch, dass die SED-Technik das hält, was sie verspricht. Dann könnte es bald eine sinnvolle Alternative zu TFTs geben.
 
Top