2x Ramriegel funzt. Kann ich das auch auf 4xRam übertragen?

Rag3

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
Hi
hab hier momentan auf meinem Asus A8V-E 2 Ramriegel des Typs MDT cl2,5 pc400 ss.
Diese funzen wunderbar om dualchannel. Kann ich nun davon ausgehen, dass wenn ich mir jetzt noch 2 weitere ramriegel des gleichen typs kaufe, die dann auch funzen?

mfg
 

Noxman

Saddened
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
24.654
Normalerweise sollte es auch mit 4 Riegeln klappen.

Leider ist aber mal wieder der Faktor Unsicherheit im Spiel. Kannst du dir nicht irgendwo mal zwei Riegel ausleihen um es zu testen? Würde ich für die sicherste Methode halten.

Gruss Nox
 

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Es sollte eigentlich schon funktionieren wenn du wieder die exakt gleichen kaufst, der Teufel steckt aber bekannterweise im Detail ;) , d.h. gibt auch die kleine Warscheinlichkeit dass es nicht klappt.
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.383
so lang die rams einseitig bestückt sind gehts eigentlich immer......

mein gigaboard verträgt da viel schlimmeres.......
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
hab bei meinem alten board sogar 2x 256 und 1x512 im dc laufen gebhabt, war n nforce2. aber der a64 winchester-speichercontroller ist ja berüchtigt für inkompatibilitäten....
ich kann hier wo ich wohne leider keinen mdt-ram kaufen, werde wohl mal PNY-Ram kaufen und mal schaun obs klappt, wenn nicht kann ich immernoch zurückgeben und im inet bestellen...
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.383
ok is jetz n bisserl OT aber mein gigabyte läuft mit 2x Infineon 512MB einseitig, ADATA 512MB doppelseitig und 256MB NoName total stabil........

also alle 4 Rambänke belegt........mit dual channel

wollte das nur zu meinem vorposter sagen weil er sein ergebnis scheinbar für toll hielt
 

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.456
Hi..

In der letzten PCGH 04/05 auf Seite 138-140 habe sie das Board ASUS A8V-E Deluxe und das Gigabyte K8NF-9 als einzige mit 4x Corsair512XL (DoubleSided) betreiben können und das stabil bei niedrigen Latenzen und 400MHz! Nen Unsicherheitsfaktor gibts leider trotzdem immer! Bei beiden Boards läge dies an der sehr hochwertigen Verarbeitung und den hochwertigen Bauteilen die verwendet wurden..

Gruß Dreams
 
Zuletzt bearbeitet:

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
meine waren auch alle von anderen herstellern und 2 ds, naja is ja auch egal...

wad haste denn fürn mobo, ein sockel 939? Denn nur bei denen bin ich halt wegen dem in die cpu integrierten speichercontroller etwas skeptisch...
 

<LORD>

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
1.383
ich hab n Nforce2 Board.....GA 7N400 oder so ähnlich.........
 

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.456
Zitat von <LORD>:
ich hab n Nforce2 Board.....GA 7N400 oder so ähnlich.........

Das die da laufen wundert mich nicht! Man kann auch ein Sockel A Board nicht mit einem S939 oder S754 vergleichen da hier der Speicher-Controller im AMD64 untergebracht ist und nicht auf dem Board... und der Prozessor und die Bios-Settings damit sehr großen Einfluß auf die Kombatibilität zu den Speicherriegeln haben.. und ein Anteil fällt auf die Qualität des Boards zurück... also bitte nicht Vergleichen!

Gruß Dreams
 

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
Zitat von GHzDreams:
Das die da laufen wundert mich nicht! Man kann auch ein Sockel A Board nicht mit einem S939 oder S754 vergleichen da hier der Speicher-Controller im AMD64 untergebracht ist und nicht auf dem Board... und der Prozessor und die Bios-Settings damit sehr großen Einfluß auf die Kombatibilität zu den Speicherriegeln haben.. und ein Anteil fällt auf die Qualität des Boards zurück... also bitte nicht Vergleichen!

Gruß Dreams

das ist genau das, worauf ich hinaus wollte...

Naja hier wo ich wohne kann ich wohl doch keinen ram herbekommen (zu vobis geh ich aus prinzip ned...) die anderen haben alle nur cl3. Da ich hier cl2.5 drinnen hab bringt mir das nicht viel, da riskier ich lieber, den ram beim versand nochma umzutauschen bzw. zurückzugben...
 

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Zitat von Rag3:
hab bei meinem alten board sogar 2x 256 und 1x512 im dc laufen gebhabt, war n nforce2. aber der a64 winchester-speichercontroller ist ja berüchtigt für inkompatibilitäten....
ich kann hier wo ich wohne leider keinen mdt-ram kaufen, werde wohl mal PNY-Ram kaufen und mal schaun obs klappt, wenn nicht kann ich immernoch zurückgeben und im inet bestellen...

Dei Inkompatibilitäten haben nix mit dem Winchester zu tun.
Die Problematik ist dass manche Biose Speicherwerte falsch setzen.

Und wenn bei deinem nF2 vom Bios ein Speicherwert falsch gesetzt wird
dann hat der genauso ein Problem.
 

Dilandau

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
1.456
Zitat von AlanMozilla:
Dei Inkompatibilitäten haben nix mit dem Winchester zu tun.
Die Problematik ist dass manche Biose Speicherwerte falsch setzen.

Und wenn bei deinem nF2 vom Bios ein Speicherwert falsch gesetzt wird
dann hat der genauso ein Problem.

Ein NF2 ist in der Regel so ausgereift, dass da schon das SPD-Rom falsch programiert sein muss, Fehler enthalten muss oder man schon unqualifiziert dran rumgestellt hat... NF2-Boards fressen mittlerweile nahe zu alles an Speicher zusammenstellungen.. Gut wie es dann mit der Performance aussieht ist ein anderes Thema!

Und das es beim Wini keine Inkompatibilität gibt stimmt auch nicht ganz! MSI und ASUS weißen darauf hin, dass es bei manchen Steppings mit dem Mem-Controller und CL2-Modulen Probleme geben kann - muss aber nicht! AMD dementiert dies laut PCGH! Außerdem krankt er am selben Problem wie alle AMD64 bis jetzt! Man muss schon ein sehr großes Glück haben mit dem Proz und Board damit man 4 Double Sided Module mit 400MHz oder höher und niedrigen Latenzen damit betreiben kann und noch mehr Glück wenn man eine Mischbestückung von 4 Modulen zum Laufen bekommen möchte! Und genau dass wollte er ja ursprünglich wissen...

Die Problematik dass manche Biose bei S754 und S939 die Speicherwerte falsch setzen ist auch einer der Hauptgründe da hast du Recht! Ist aber nichts was man manchmal nicht noch selbst Manuell hinbekommt wenn man 2 Module betreibt. Wie schon gesagt bei 4 gehört auch Glück dazu!

Aber Gott sei Dank soll das mit den Neuen Proz-Kernen, die AMD releasen will, der Vergangenheit angehören wenn man bekannten Sites und Magazinen glauben darf. Die haben dann einen komplett überarbeiteten Mem-Controller inne - angeblich genau wegen dieses Problems...

Gruß Dreams
 
Zuletzt bearbeitet:

Rag3

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
674
also mein mobo erkennt den speicher, den ich drinnen hab komplett richtig und hat die korrekten spd-werte eingestellt.
Sehe ich das richtig, dass ich ziehmlich auf der sicheren Seite bin, wenn ich 4x SingleSided einsetze?
 

wenigahnung

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
81
Genau das Prob hab ich auch.
Wenn 2x256 PC400 rein mache dann laufen die richtig mit 200/400 dual
Jetzt hab ich 4x256 PC400 drin(alle Infineon) das BIOS zeigt 166/333 dual an.

HAbe jetzt 3 Prüfproggis (CPUz,SiS,Everest)probiert alle weisen aus das der RAM auf 133/266dual laufen.

Laut Handbuch vom MB

1.2 Specifications
Platform: ATX Form Factor: 12.0-in x 8.6-in, 30.5 cm x 21.8 cm
CPU: Socket 478, supports Intel® Pentium® 4 (Prescott, Northwood,
Willimate) / Celeron® processor
Chipsets: North Bridge:
VIA PT880, FSB @ 800/533/400 MHz,
with Intel® Hyper-Threading Technology ready
(see CAUTION 1)
South Bridge:
VIA VT8237, supports USB 2.0, ATA 133, SATA 1.5Gb/s
Memory: 4 DDR DIMM Slots: DDR1, DDR2, DDR3, and DDR4
2 DDR DIMM Slots Supports PC3200 (DDR400), Max. 2GB,
4 DDR DIMM Slots Supports PC2700 (DDR333) /
PC2100 (DDR266), Max. 3.5G

müßten die doch mit 166/333 laufen und demzufolge auch von den Prüfprog. so angezeigt werden.

Kann mir einer sagen was nun richtig is BIOS oder die Prüfprog.

Test der Speichbandbreite

SiSoftware Sandra

Benchmarkresultate
RAM Bandbreite Int Buff'd iSSE2 : 3779 MB/s
RAM Bandbreite Float Buff'd iSSE2 : 3781 MB/s

Int Buff'd iSSE2 (Integer STROM) Ergebnisanalyse
Zuweisen : 3793MB/s
Skalieren : 3789MB/s
Addieren : 3769MB/s
Triad : 3768MB/s
Datenobjektgröße : 16 byte(s)
Verwendete Pufferung : Ja
Offset Displacement Used : Ja
Bandbreiteneffizienz : 89% (geschätzt)

Float Buff'd iSSE2 (Float STROM) Ergebnisanalyse
Zuweisen : 3796MB/s
Skalieren : 3795MB/s
Addieren : 3769MB/s
Triad : 3766MB/s
Datenobjektgröße : 16 byte(s)
Verwendete Pufferung : Ja
Offset Displacement Used : Ja
Bandbreiteneffizienz : 90% (geschätzt)

Leistungsteststatus
Run ID : TOM auf Mittwoch, 9. März 2005 bei 20:00:24
Vom Test verwendeter Speicher : 512MB
NUMA Unterstützung : Nein
SMP Test : Nein
Total Test Threads : 1
Multi-Prozessorkern Test : Nein
SMT Test : Ja
Dynamisches MP/MT Loadbalancing : Nein
Prozessorverwandschaft : PP0
Auslagerungsgröße : 4kB
Verwende Large Memory Pages : Nein

Chipsatz 1
Modell : ASRock Inc PT880 CPU to PCI Bridge
Front Side Bus Geschwindigkeit : 4x 199MHz (796MHz Datenrate)
Breite : 64-bit
Maximale Busbandbreite : 6368MB/s (geschätzt)

Logische/Chipsatz 1 Speicherbänke
Bank 0 : 512MB DDR-SDRAM 2.5-2-2-6 2CMD
Bank 2 : 512MB DDR-SDRAM 2.5-2-2-6 2CMD
Bank 4 : 512MB DDR-SDRAM 2.5-2-2-6 2CMD
Bank 6 : 512MB DDR-SDRAM 2.5-2-2-6 2CMD
Kanäle : 2
Bankverschachtelung : 4-way
Geschwindigkeit : 2x 132MHz (264MHz Datenrate)
Breite : 64-bit
Maximale Speicherbusbandbreite : 4224MB/s (geschätzt)

Features
(W)MMX Technologie : Ja
SSE Technologie : Ja
SSE2 Technologie : Ja
SSE3 Technologie : Ja
HTT - Hyperthread Technologie : Ja
 
Top