News 3,5"-Frontblende mit USB 3.0 und 2,5"-Aufnahme

Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
#1
Silverstone hat eine neue Aluminium-Frontblende für 3,5-Zoll-Einbauschächte vorgestellt, die Ports und Kabel zur Bereitstellung von USB 3.0 in der Gehäusefront sowie zusätzlich die Möglichkeit zur Aufnahme von zwei 2,5-Zoll-Laufwerken bietet, für die die meisten Gehäuse ohne Adapter keine Befestigungsmöglichkeit bieten.

Zur News: 3,5"-Frontblende mit USB 3.0 und 2,5"-Aufnahme
 

Chefkoch

Bisher: [Chefkoch]
Moderator
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2002
Beiträge
15.256
#2
Schick! Der Preis ist allerdings "Silverstone-typisch" ;)

Sowas ähnliches suche ich auch noch für mein TJ07, allerdings für 5,25" Schacht mit zus. SD-Card-Reader, wobei mir USB 2.0 reichen würde.
 
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
3.187
#3
Habe auch ein TJ07 und dachte grade wow, da findet meine postville ja platz und ich hab vorne usb3.0, aber der preis ist nen witz(was bei Silverstone ja immer so ist ;) ) und mein Board (asrock 890gx extreme 3) hat zwar hinten usb 3.0 anschlüsse, aber ich glaube auf dem board selber findet man diese nicht :(
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
#4
Tja, wird Zeit für USB3.0-Header auf den Mainboards. :)
 
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
4.197
#6
schade, dachte bei der Aufnahme an einen Einschub. Das wäre auch praktisch gewesen.
 
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.531
#7
Der erste Satz dieser News ist total fürchterlich formuliert. Daraus hätte hat auch 2-3 Säte machen können, anstatt einen Satz mit tausend Kommas und Nebensätzen.
 
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
4.595
#8
Der Preis ist ein Witz. Da hätte man zumindest eine einfachste Entkopplung einbauen können.
Auch sieht es auf den Bildern so aus, als ob man Probleme mit den beiden Kabeln bekommt, wenn man wirklich 2 Festplatten einbaut.

Und bei den Produktfotos sollte der Hersteller mal darauf achten, dass die USB Buchsen jedenfalls gerade sind.
 
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
894
#9
Ich hätte mir eher gewünscht, daß es für einen 3,5" Schacht einen Wechselrahmen gibt, mit der Möglichkeit, eine nackte 2,5" Festplatte einzuschieben und trotzdem noch 2 externe USB-Anschlüsse zu haben.

Einen 3,5" Wechselrahmen für 2x 2,5" Festplatten gibt es ja auch ;)

Gruß
Marc
 

oemmes

Rear Admiral
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
6.057
#10
die idee ist ja nicht schlecht, aber warum 3,5" - ich hab jede Menge 5,25" Schächte frei und
alle normalen Gehäuse haben auch reichlichst davon über...
am ziel vorbeigedacht - schade.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
79
#12
@ The_Virus

Verstehe nicht so ganz, was Dir an diesem Einleitesatz nicht gefällt. Ein normaler deutscher Satz, mit Kommata getrennt, der alle relevanten Informationen beinhaltet. Weshalb sollten daraus mehrere einzelne Sätze gebildet werden ?

@Topic

Schön wäre es auch gewesen, wenn der Anbieter gleich eine Variante mit Karte anbieten würde, für alle die, die weder bereits eine haben bzw. auf dem Board vorhandene USB3 Ports besitzen.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
998
#13
Habe auch ein TJ07 und dachte grade wow, da findet meine postville ja platz und ich hab vorne usb3.0, aber der preis ist nen witz(was bei Silverstone ja immer so ist ;) ) und mein Board (asrock 890gx extreme 3) hat zwar hinten usb 3.0 anschlüsse, aber ich glaube auf dem board selber findet man diese nicht :(
:confused:

Wie im Text des Artikels zu lesen ...

Die Frontblende verfügt lediglich über die Ports und ein einen Meter langes Kabel zum Verbinden der beiden Ports mit den Anschlüssen auf der Rückseite des Gehäuses.
... und auf Bild 6 zu sehen ist, enden die Anschlusskabel in ganz normalen USB Steckern und werden quer durch das Gehaeuse, dann nach aussen durch die Slotblende (Bild 7) auf die Rueckseite des Rechners gefuehrt und dort in die ganz normalen USB Buchsen gesteckt. Also genau das was Du willst / brauchst.

Ich finde die Loesung ja sehr unschoen und dass da noch 2 x 2,5" Platten reinpassen sollen, kommt mir unwahrscheinlich vor bei den dicken Kabeln.



PS: Es sind zwei (!) 1 Meter lange Kabel, nicht bloss eins wie im Text steht ...
 
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.893
#14
Zwei 2.5" HDD's . . naja, eine 1TB WD und eine SSD als Systemlaufwerk wäre vielleicht eine Idee.
Aber sonst würd ich für einen Desktop-Rechner als Interne HDD niemals eine 2.5" verwenden O.o
Viel zu teuer im Preis/Speicher-Verhältnis und in den meisten fällen auch weniger Performance.
 
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
791
#15
Was mir jetzt wieder ganz besonders auffällt, ist, dass um die Hub-Fähigkeiten solcher Geräte bei USB 3.0 eher schlecht bestellt ist. Denn anscheinend muss für jeden Port in der Frontblende ein Port auf dem Mainboard/Controller vorhanden sein.

Falls jemand darüber genauer Bescheid weiß, wäre ich über eine kurze Aufklärung sehr verbunden.
 
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
749
#17
@mixn_mojo
steht im Text und hier hats noch jemand erläutert:

... und auf Bild 6 zu sehen ist, enden die Anschlusskabel in ganz normalen USB Steckern und werden quer durch das Gehaeuse, dann nach aussen durch die Slotblende (Bild 7) auf die Rueckseite des Rechners gefuehrt und dort in die ganz normalen USB Buchsen gesteckt. Also genau das was Du willst / brauchst.
 
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
998
#18
Ich glaube, mixn_mojo wollte darauf hinaus, dass fuer jeden Port ein separates Kabel verwendet wird und nicht nur ein Einzelnes um beide Ports zu versorgen. Ich denke das ist aus Kostengruenden so gemacht worden, mit Hub Funktion haette es wieder ein paar Cent mehr gekostet und das waere bei diesem Spottpreis *huestel* sicher nicht drin gewesen ... ;)
 

Geforce

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
1.260
#19
und auf Bild 6 zu sehen ist, enden die Anschlusskabel in ganz normalen USB Steckern und werden quer durch das Gehaeuse, dann nach aussen durch die Slotblende (Bild 7) auf die Rueckseite des Rechners gefuehrt und dort in die ganz normalen USB Buchsen gesteckt. Also genau das was Du willst / brauchst.
einfach eine scheiss lösung! die MB hersteller sollten nun endlich mal usb3 ports auf de mboard installieren
 

nos4ar2

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
30
#20
Die Mainboard Hersteller können ganz einfach noch keinen Internen Anschlüße für USB3 anbieten weil es noch keine gibt, so dass man im Moment auf diese Lösung zurück greift.
 
Top