News 303.000 Nintendo 3DS am ersten Wochenende

Parwez

Admiral
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
7.471
Nintendo hat die Verkaufszahlen für das erste Verkaufswochenende des 3D-Handhelds 3DS in Europa bekannt gegeben. Demnach wurde die Konsole mit autostereoskopischem 3D-Display am Wochenende der Markteinführung europaweit über 303.000 Mal verkauft. Davon entfielen 50.000 Einheiten auf Deutschland.

Zur News: 303.000 Nintendo 3DS am ersten Wochenende
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.612
Wer meinte noch vor kurzem dass sich der 3DS schlecht verkaufen würde? ;)
 
E

ewndb

Gast
Wer meinte noch vor kurzem dass sich der 3DS schlecht verkaufen würde?
Tja, die Leute ham einfach Spaß an dem Teil, oder einfach nur zu viel Geld und Langeweile, aber wer will das schon genau wissen. Auf alle Fälle beweißt es ein weiteres mal das man in dem Marktsegment einfach Mut zur Lücke haben muß, auch wenn hier das FAIL Potenzial gewaltig ist. Sony tut meiner Meinung nach genau das Gegenteil von Innovation.
 

Genoo

Commander
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
2.442
Ich warte ab bis es Zelda Ocarina of Time geben wird ;)
 

Tamahagane

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.612
Sony tut meiner Meinung nach genau das Gegenteil von Innovation.
So ist es... Sonys Fokus war schon immer die Hardware, und das wars dann auch.

Ich hab zwar selber keine Konsole aber war vor kurzem wieder bei nem Freund zu 4t Wii gezockt... die Grafik ist zwar mies, aber das stört sowas von überhaupt nicht, weil die Spiele einfach so witzig zu spielen sind...

Für "seriöses" Zocken ist der PC da, mMn macht Nintento alles richtig.
 
W

WhIteX

Gast
Hab aber i-wo gelesen das deren Erwartungen oder die Händler nicht zufrieden waren!
 

sse3

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
721
Also die wahl zwischen einem 3DS oder NGP, Angenommen 3DS Aktueller preis NGP nur ein viertel. ich würde immer noch den 3DS nehmen :-) Sony macht minimaler Auwand (Hardware hochprügeln) Undverarscht so die Kunden mit einer Akkuzeitdie seit den ersten Handys eigentlich tabu gehört.:evillol:

Dazu kommt das der 3DS halt einfach die viel bessere Sofware hat und haben wird. Schon die PSP hab ich grad mal Wipout und naja für das reicht die PSP brauch ich kein NGP um das selbe Spiel i HD zu spielen.

Hoffe nintendo kann sich über Wasser halten auch wenn es nur bei Handhelds ist. Da sind und bleiben sie ungeschlagen.
 

blond

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
259
Ich glaube eher Nintendo hat sich nur wenig Aufwand gemacht. Außer dem Display und etwas besserer hardware ist da nichts revolutionäres. Von der lächerlichen Akkulaufzeit und dem unverschämten Kaufpreis nicht zu sprechen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Überflüssiges Komplettzitat entfernt.)

*FantAsia*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
404
Nicht schlecht, hätte ich ja nicht erwartet, 3D scheint extrem werbewirksam zu sein.
 

kea

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2008
Beiträge
297
Ich würde gerne mal wissen, was Nintendo beim 3DS so viel besser gemacht hat, als Sony.

Minimal bessere Hardware... aber HEY! EIN 3D DISPLAY!! KAUFEN :rolleyes:

Die Spiele werden wahrscheinlich wieder gleichwertig ausfallen (tamagotchi ähnlich, diesmal in 3D :freak: ).
 

Darkfalzq

Cadet 4th Year
Dabei seit
März 2010
Beiträge
104
der Begriff 3D wird hier zwar falsch benutzt, denn das was Nintendo da bietet ist kein echtes 3D, es ist 2D mit Räumlicher Tiefe...stereoskopie eben. Es kommen einem also keine Gegenstände o.ä. "entgegen" wenn man aufs Display guckt wie es bei 3D der fall ist.
Trotzdessen ist die Technik sehr gut umgesetzt worden und Qualitativ echt beeindruckend.
Man kann nur hoffen das gerade die Entwickler der 3DS Spiele diese möglichkeit auch ausreizen, denn es liegt nicht am 3DS sondern an der Softwäre und somit den Entwicklern wie stark der "3D" Effekt ausgeprägt ist.
Ich bin im Besitz des 3DS und kann nicht klagen. Super Street Fighter IV und Splinter Cell sehen einfach Top aus. Und auch die zukünftigen Zusatzfeatures wie 3D Filme, e-Store, und die Virutal Console -wo alle dort angebotenen Titel laut Nintendo den 3D Modus unterstützen werden- werden das volle Potenzial des 3DS zeigen und somit kann man nur sagen:

Gute Arbeit Nintendo :)
 

UTk3

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
16
Wenn man schon einen DS hat, lohnt es nicht, sofort auf 3DS um zusteigen. Dafür ist der Unterschied einfach zu marginal.
Da ich aber keinen DS habe und scharf auf 3D war, habe ich mir mal einen gegönnt.
 

feris

Commander
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
2.896
Was ich im Artikel vermisse:

Wirklich an Endkunden verkauft, oder an den Einzelhandel ausgeliefert?
Meiner Meinung nach ist letzteres gemeint und sagt zum jetzigen Zeitpunkt gar nichts aus.

Belastbar werden die Zahlen für mich erst nach ca. 3 Monaten.
 

Darzerrot

Commander
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
2.763
@kea

"Die Spiele werden wahrscheinlich wieder gleichwertig ausfallen (tamagotchi ähnlich, diesmal in 3D )."

OMG, ich glaub du hast absolut null Ahnung, welche Games auf der Handheld-Konsole von Nintendo auf dem Markt sind oder?

Bzw. auch ein Kommentar der nich zum Thema passt und eher ins Thema passt: "Müll den überhaupt niemand lesen möchte".

Jetzt mal zum Thema:

Ich hab mir den 3DS auch gekauft und hoffe sehr auf Zelda, die jetztigen Spiele, abgesehen von Fussball und Beat & Up (beides Spiel ich nicht auf ein Handheld) kann man total vergessen. Okay, außer wenn man auf dieses Hundepflegen steht. ;)

Ich hab mir den auch nur sofort gekauft, weil wenn Zelda draußen ist, man wahrscheinlich erstmal kein 3DS kaufen kann, wenn man pech hat. ^^

Aber die Technik, auch wenn man nicht gerade in Begeisterung ausufern kann, find ich für ein Handheld solide und ich sag mal wie immer bei Nintendo.... auf die Grafik kommt es nicht immer an.

Und wenn ich meinen iPod touch mir ansehe und mal ne Runde Infinity Blade zocke und merke, wie diese Game einfach nur meinen Akku leer saugt. Da hat Sony mit einen 4er Quad auf den heutigen Stand der Technik noch eine Meisterleisung vor. PSP..... da wurde der CPU auch erstmal gedrosselt. :D
 

Morku

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
866
Minimal bessere Hardware... aber HEY! EIN 3D DISPLAY!! KAUFEN :rolleyes:

Die Spiele werden wahrscheinlich wieder gleichwertig ausfallen (tamagotchi ähnlich, diesmal in 3D :freak: ).
Schonmal ein gutes DS Spiel gespielt? Scheinbar nicht. Und wenn du uns verrätst, wie man 3DS Spiele auf einem alten DS Spielen kann, ist natürlich der Kauf der "minimal besseren Hardware" unnötig.
 

Cohen

Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
3.040
der Begriff 3D wird hier zwar falsch benutzt, denn das was Nintendo da bietet ist kein echtes 3D, es ist 2D mit Räumlicher Tiefe...stereoskopie eben. Es kommen einem also keine Gegenstände o.ä. "entgegen" wenn man aufs Display guckt wie es bei 3D der fall ist.
Auch im 3D-Kino, bei 3D-Fernsehern, den 3D-PS3-Spielen oder nVidias 3D Vision ist es kein "echtes" 3D sondern nur Stereoskopie... auch da haben die Objekte nur (scheinbare) räumliche Tiefe und man kann sie nicht von der Seite betrachten.

Wie diese optische Täuschung genutzt wird, entscheiden die Spieleentwickler über den Z-Buffer, also ob und wie weit der 3D-Effekt aus dem Display heraus- bzw. in das Display hineinragt. Bei 3D Vision kann man über den Grafiktreiber dann noch den 3D-Effekt verstärken oder abschwächen, indem man die vorderste und hinterste Ebene auseinanderzieht oder zusammenpresst, aber die relative Position der 3D-Objekte bleibt dabei gleich.

Der 3D-Schieberegler des 3DS wird das ähnlich regeln. Mag sein, dass Nintendo hierbei einen (zu?) engen Spielraum erlaubt, aber die Technik ist grundsätzlich die gleiche wie bei der Konkurrenz.
 
Top