3D Film Ausgabe Sidy by Side zu groß Nvidia 940MX Stereoskopische Einstellung fehen

  • Ersteller des Themas Firebird11111
  • Erstellungsdatum
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
F

Firebird11111

Gast
Moin Gruß von der Nordseeküste
Ich möchte 3D Filme über unseren PC/Laptop abspielen können.
Die Dateien liegen in Side by Side als .ts Datei vor. ( siehe Anhang )

Mein Problem ist folgendes, als Bildausgabe Gerät dient ein Beamer der Marke Epson Modell 9100 W.
Die Wiedergabe funktioniert nur, wenn beim Beamer als Ausgabeformat Side by Side manuell ausgewählt wird.

Bei der Einstellung Automatisch bekomme ich die Meldung, das Eingangssignal wäre kein 3D Signal. Und der Film wird dann nicht in 3D wieder gegeben.

Das eigentliche Problem ist dann, bei der Einstellung Side by Side ragt das Bild rechts und links weit über die Leinwand hinaus.

Ich nutze bei 2D Filmen die Bildeinstellung Horizontal Squeeze, sobald aber Bildinhalte in 3D gesendet werden, stellt der Beamer automatisch auf Anamorpfic Wide um, dadurch ist das Bild rechts und links viel zu groß.

Die Einstellung Horizontal Squeeze ist im Menue ausgegraut und somit nicht anwählbar.

Ich würde die Breite des ausgegebenen Bildes gerne manuell regeln können. Es stört auch nicht, wenn dann rechts und links schwarze Balken wären. Diese wären im Enddefekt kaum zu sehen. Und dies würde ich in Kauf nehmen.

Einfacher wäre natürlich eine Einstellung über die Grafikkarte, Nvidia hat diese Möglichkeit leider bei einem Update entfernt und ich finde den passenden Treiber nicht.

Ich brauche wirklich dringend Hilfe, ich verzweifele an diesem Problem. Ich sitze seit 2 Tagen und einer Nacht daran und wenn es weiter so geht, ist wohl bald der Beamer defekt.
Ich denke er sollte nicht so lange am Stück laufen.


Gruß an alle Jürgen



Ps. Bild manuell am Beamer ist keine Lösung, da ich dies ja andauernd wieder ändern müsste. Ich kann bei 2D über die Intel Grafik Einstellungen, das Bild vom Beamer per Schieberegler perfekt justieren.

Das Problem ist, im 3D Modus funktioniert dies nicht.
Bitte keine Empfehlungen wie kauf eine breitere Leinwand oder ähnliche Rastschläge.
Ich hatte das ganze vor einem Jahr über den VLC Player laufen, inzwischen anderer Rechner
usw, nun bekomme ich es nicht mehr hin.


Avatar_Werte.PNG
 

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
20.077
Ich möchte dir ja nicht zu Nahe treten, aber Avatar als .ts Datei auf deinem Rechner? Wird dort wohl kaum auf legalem Wege hingekommen sein.
Willst du Avatar in 3D schauen: https://www.amazon.de/dp/B007QU5GXS/ für 19€.

Dein Beamer ist darüber hinaus bereits 9 Jahre alt, kann nur FullHD und hat nur HDMI 1.4.
 
Zuletzt bearbeitet:
F

Firebird11111

Gast
Ich möchte dir ja nicht zu Nahe treten, aber Avatar als .ts Datei auf deinem Rechner? Wird dort wohl kaum auf legalem Wege hingekommen sein.
Willst du Avatar in 3D schauen: https://www.amazon.de/dp/B007QU5GXS/ für 19€


Vielen Dank für deinen Tollen Beitrag! Genau solche Beiträge, kann niemand der gerade Hilfe benötigt brauchen! Wir haben einen Medien Server, auf diesem liegen alle meine 3D Filme. Damit ich nicht im Schlafzimmer und im Wohnzimmer und im Kinderzimmer einen BluRay Player anschließen muss. Die Avatar, gab es beim Kauf des Panasonic 3D TV als Geschenk dazu. Konnte man zur damaligen Zeit nicht einmal käuflich erwerben, glaube ich jedenfalls. Und wenn gab es sie nur als 2D im Geschäft. Und so bleiben meine Filme in einem Top Zustand! Wenn sie dauernd rumgeschleppt und besonders die Kinder sie einlegen, verschrammen sie unnötig.
Bitte nicht böse sein, aber ich würde dies nicht posten, wenn es nicht legal wäre.
Gruß Jürgen.
Ps. Sorry ich bin etwas genervt nach zig Stunden ohne Schlaf!
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

KnolleJupp

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
20.077
Bitte pass auf was du schreibst,
denn Diskussionen, in denen es u.a. um Zitat: "Hilfestellungen und Links bezüglich illegal erworbener Software sowie Urheberrechts- und Lizenzverletzungen" geht, sind in diesem Forum nicht erlaubt.
Bitte wirf mal einen Blick in die Foren-Regeln: https://www.computerbase.de/forum/help/terms/.

Da gekaufte 3D Blu-rays kopiergeschützt sind (oder wo kommen deine 3D Filme auf Festplatte her), ist diesbezügliche Hilfestellung hier unerwünscht.
Nur weil es für dich auf diese Weise bequemer ist, wird es nicht legal.

Das klingt jetzt tatsächlich ziemlich kleinlich, aber Regeln sind Regeln.
 
F

Firebird11111

Gast
Zitat von KnolleJupp:
Bitte pass auf was du schreibst,
denn Diskussionen, in denen es u.a. um Zitat: "Hilfestellungen und Links bezüglich illegal erworbener Software sowie Urheberrechts- und Lizenzverletzungen" geht, sind in diesem Forum nicht erlaubt.
Bitte wirf mal einen Blick in die Foren-Regeln: https://www.computerbase.de/forum/help/terms/.

Da gekaufte 3D Blu-rays kopiergeschützt sind (oder wo kommen deine 3D Filme auf Festplatte her), ist diesbezügliche Hilfestellung hier unerwünscht.
Nur weil es für dich auf diese Weise bequemer ist, wird es nicht legal.

Das klingt jetzt tatsächlich ziemlich kleinlich, aber Regeln sind Regeln.
Moin
Danke erst einmal, dass sie/du nicht gleich beleidigt bist. Dass ist schon mal ein seltener Charakterzug!
Ich kenne dies nur so wie folgt. Für den privaten Gebrauch dürfen auch Geschützte Filme kopiert werden. Dies unterliegt einer Duldung. Ein mehrfach kopieren und verleihen ist nicht erlaubt. Und ich habe ja nicht einmal eine CD oder DVD gefertigt. Verleihe nicht weiter und habe die originalen Filme gekauft und eine Menge dafür hingeblättert. Außer der besagte Film, den gab es gratis...
Gruß Jürgen

Ps. Aber da hier niemand eine Hilfestellung gibt, ist es anscheinend so oder so das Falsche Forum...

Bei Videos (wie auch Musik) gibt es hingegen die "Kopie für den persönlichen Gebrauch". D.h., trotz des Urheberrechtsschutzes, dürfen Videos prinzipiell für den persönlichen Gebrauch kopiert werden, sofern sich die legale Vorlage legal in deinem Besitz befindet. Der "persönliche Gebrauch" umfasst Kopien für sich selbst, Verwandte und persönliche Freunde.
  • Davon ausgehend, dass deine Eltern legale Video-DVDs legal in ihrem Besitz haben (wobei: "Besitz" ist noch nicht mal "Eigentum": wenn die DVDs deinen Eltern gehören, sind sie die Eigentümer, wenn sie dir die DVDs leihen, bist Du für die Leihzeit der Besitzer), dürfen sie für dich Kopien davon anfertigen (oder ersatzweise Du für dich, wenn sie dem zustimmen, bzw. sie dir mal leihen).
  • Das gilt auf jeden Fall für nicht wirksam kopiergeschützte DVDs (aber praktisch sind alle Leih-/Kauf-DVDs kopiergeschützt).
  • Die Umgehung eines Kopierschutzes ist verboten, wird aber ausdrücklich nicht bestraft, wenn es für die "persönliche Kopie" geschieht. Warum? Man soll für den persönlichen Gebrauch kopieren dürfen (die Urheber bekommen dafür zum Ausgleich auch eine Pauschalabgabe die auf alle Leermedien und Kopiergeräte erhoben wird), aber nur vom "Original", nicht aber von der Kopie, der Kopie, der Kopie, der ... Also wird die "entschützte" Kopie formaljuristisch "illegal", trotzdem darfst Du kopieren und die Kopie nutzen. Juristen halt. ;-)
  • Sollten also deine Eltern kopiergeschützte "Original"-DVDs haben, darfst Du kopieren. Aber von deiner Kopie dürfen keine weiteren Kopien (für deine Freunde) mehr gemacht werden (sehr wohl aber vom dir geliehenen "Original").
  • Sollten deine Eltern bereits "entschützte" Kopien von "Originalen" haben (z.B. Kopie vom Bruder/Schwager/Freund/...), so darfst Du keine Kopie für dich machen.
  • Handelt es sich um DVDs ohne Kopierschutz (z.B. TV-Aufnahmen des DVD-Recorders), so darfst Du die für dich kopieren, und von deiner Kopie auch weitere Kopien "für den persönlichen Gebrauch" für persönliche Freunde herstellen, die ebenso weiter kopieren dürfen.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top