5200+ X2 mit MSI K9N Neo-F V3

defrabe

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
41
Hallo.
Ich hab mir das "How to overclock AMD" mal durchgelesen.
Wollte dann mal im BIOS die ersten Einstellungen vornehmen (HT-Takt usw.) und bin mir nun
nicht ganz sicher. Kann es sein, dass ich diese Einstellungen auf meinem Board nicht
vornehmen kann?

Gruss
 

matti82

Newbie
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
6
Kannst du, ist kein Problem. Kommt darauf an, was du hochtakten willst, der Multi ist ja leider nicht freigeschalten. Find die Übertaktungsoptionen für dieses günstige Board sogar recht umfangreich.
Allerdings: kleiner Tipp - mit Crystal CPUID kannst du so ziemlich jede Einstellung im laufenden Windows vornehmen, nebenbei Prime laufen lassen und merkst dabei, was dein Prozi verträgt.
Vorteil:du brauchst dein CMOS nicht löschen falls mal was schiefgeht.
Den HT kannst bei diesem Board nicht mit einem Teiler - wie ich es sonst kenne - sondern fest einstellen. Nur keine Angst beim probieren ;) . Hab es grad selbst ausprobiert - wenn du die automatik auf disabled stellst...nimmst einfach 800 MHz als standard und übertaktest dann deinen treibertakt auf 220 MHz dann bist du bei dem HT auch schon wieder bei ca. 870...wie du es im AMD-Overclock Guide gelesen hast, macht diese Veränderung zwischen 1000 und 800 ja nichts aus, weil es physikalisch eh nicht genutzt wird (...sorry falls es dort nicht drin steht, ich habs zumindest gelesen).

P.S. mit dem aktuellen CPU-Z kannst du deine Werte auslesen und wenn du langsam hochtaktest passiert da überhaupt nichts

Grüße,
Matthias...wenn du fragen hast, dann schreib einfach
 
Zuletzt bearbeitet:

defrabe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
41
Vielen Dank schonmal für die super Beschreibung.
Dachte schon, ich bekomme keine Antworten mehr :)

Werde es nachher direkt mal ausprobieren und berichten.

Gruss
 

defrabe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
41
So, hab es dann mal so gemacht, wie du vorgeschlagen hast.
Hab ihn auf 2,8 Ghz bekommen. Mehr geht wohl nicht. Bekomme ansonsten ne Fehlermeldung von Prime.
Über das Crystal CPUID konnte ich nicht hochtakten. Habs zumindest nicht rausgefunden.
Clockgen geht bei mir auch nicht.
 

matti82

Newbie
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
6
Das klingt ja schon mal gut. Stimmt wohl mit Crystal kann man nur den Multiplikator und Spannung verändern...da saß ich in den letzten Tagen dran. Hab mich auch viel mit dem Board beschäftigt, da ich unter XP keinen SATA - Zugriff auf die Platte hatte. Jetzt läuft's :).

Na dann...

Jetzt könntest du vielleicht noch was rausholen, wenn du an den Latenzzeiten vom Speicher was machst oder aber der CPU mehr Spannung gibst. Macht allerdings nen ordentlichen Kühler erforderlich und etwas mehr Vorsicht.

Grüße
 

defrabe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
41
Also ich habe nen Zalmann 9700. Denke der ist ausreichend ;)
Werde mal die Spannung was erhöhen.
Was ist bei der Latenzzeit zu beachten, wenn ich sie verändere?
 

Russia1986

Newbie
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2
Also ich habe einen 5200+ mit dem abit AN52 bis auf 3,2 ghz gebracht kühlen tuhe ich mit einem
Zalman CNPS 8000
 

Drachton

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
6.738
@defrabe
Solange du die Speicher innerhalb ihren Spezifikationen betreibst, halten sie auch die Latenzen - es gibt Ausnahmen, sind aber jedenfalls in diesem Beispiel mal außer acht zu lassen.

Nehmen wir an du hast DDR2-800 Speicher mit 4-4-4-12 (nur mal jetzt eine Annahme).
Stellst den HT auf 4, und die Speicher auf DDR2-667 (334MHz) herunter --> erhöhst den FSB. Solange deine Speicher jetzt nicht wieder über die 400MHz kommen, schaffen sie die 4-4-4-12. Je weiter du über die 400Mhz hinaus gehst, desto schneller wollen sie von dir, dass du entweder die Spannung erhöhst oder die Timings entlastest
 

defrabe

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
41
Ich bin jetzt bei 2,9 Ghz angekommen. Da ist wohl Schluss, wie es aussieht.
Reicht mir eigentlich auch. Sind immerhin 300 Mhz mehr ;)
Die Spannung kann ich auch nicht weiter als auf 1,35 Volt erhöhen. Den HT hab ich auf 3x, sprich 600 Mhz eingestellt.

@Drachton
Ich habe DDR-667.
Wenn ich die noch runterschraube, kann ich den FSB noch weiter erhöhen? Hab ich das richtig verstanden?
 
Top