600€ Aufrüsten (CPU, MOBO, RAM, GRAKA) - Absegnung

kentobi

Ensign
Registriert
Okt. 2007
Beiträge
216
Servus,

Ich möchte meinen Rechner aufrüsten, meinen aktuellen seht ihr in der Signatur.
Habe mich für folgende Komponenten entschieden:


Intel Core i5-3570K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80637I53570K)
Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/2011/AM2/AM3/AM3+/FM1)
ASRock Z77 Pro4, Z77 (dual PC3-12800U DDR3)
Corsair XMS3 DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) (CMX8GX3M2A1600C9)
Sapphire Radeon HD 7870 GHz Edition, 2GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort, lite retail (11199-00-20G)


Der Einsatz des Rechners ist ein Gaming PC, zusätzlich soll er möglichst leise sein, auch beim Zocken.

Habt ihr noch Verbesserungsvorschläge oder Alternativvorschläge? Wenn dann bitte mit Begründung :)

Ist die Zusammenstellung so okay? Mein Netzteil dürfte auch weiterhin ausreichend sein, oder?

Danke
 
Netzteil reicht, die Zusammenstellung sieht gut aus.
Nimm nur RAM der mit 1,5V läuft dann kannst du das so kaufen.
 
m4rci schrieb:
Nimm nur RAM der mit 1,5V läuft dann kannst du das so kaufen.

Was sind die Vorteile?
Hast du da konkrete Vorschläge?

Bei RAM muss ich sagen hätt ich einfach den günstigsten 1600er genommen...
 
Wenn du OC willst ist die Konfig so ok. Kein OC dann genügt ein i5 ohne K und ein H77er oder B75er Board. Mit dem gesparten Geld holst Du Dir diese hier:

3072MB Gigabyte Radeon HD 7950 WindForce 3X Aktiv PCIe - Mindfactory - ca. 283€
 
habe selbst ähnlich Kombi und sage nur das passt super
 
TeufelsGeneral schrieb:
Netzteil reicht dicke, aber ich würde lieber nen kleineren Intel nehmen, dafür eine fetter Grafikkarte. Die Spiele werden es dir danken.
http://geizhals.de/761775 den nehmen, dann reicht das Geld für das Teil:
http://geizhals.de/752070

Hm, ich möchte aber evtl. in der Zukunft mal OC betreiben, daher der leicht bessere i5.
Bzgl. der Graka macht deine gepostete in Benchmarks nur ca. 1-5% mehr Leistung als die von mir genannte und kostet dabei gute 70€ mehr. Oder seh ich da was falsch?

m4rci schrieb:
Je nachdem wo du bestellst eins von diesen Kits.
G.Skill Ares DIMM Kit 8GB
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB
Der Speichercontroller steuert nur mit 1,5V an. Es funktioniert auch mit 1,65V, hab ich selber. Aber dafür musste ich die Spannung auf 1,575V runternehmen.

Leider weiß ich nun immernoch nicht, was es mir bringen soll, vielleicht kannst du das nochmal erklären.

JiJiB! schrieb:

Danke für diesen nutzlosen Post.
Ich habe mich natürlich ein bischen daran orientiert, aber mir ging es hier eher um eine Absegnung bzw. auch die Integration zu meinen bestehenden Komponenten (NT, Case, SSD etc.)
 
Faustregel für einen Gaming PC

- GraKa so groß wie möglich!! -

Lieber an der CPU als an der GraKa sparen.
Die GraKa ist IMMER das wichtigste zum zocken.
 
Also, warscheinlich läuft der Speicher nicht mit 1,65V da der Controller ihn nur mit 1,5V ansteuert.
Deshalb nimmt man manuell die Spannung runter damit der Speicher betrieben werden kann, da kann er aber nicht mehr auf 1600Mhz laufen.

Deshalb geh auf Nummer sicher und nimm Speicher der mit 1,5V 1600Mhz schafft.
 
Intel CPUs laufen generell nur mit 1.5V Rams. Der Controller verkraftet zwar auch mehr, wird aber von Intel nicht supported. Zudem takten viele Rams dann einfach auf 1333 runter.
Damit es keine Probleme mit dem Kühler gibt: Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U

Wenn du übertakten möchtest ist die Konfig gut. Wobei ich dann kein günstiges AsRock Board nehmen würde.
Ohne OC bist du mit TeufelsGeneral besser dran. Als Graka würde ich hier aber die XFX Radeon HD 7950 Black Edition Double Dissipation, 3GB GDDR5 nehmen.
 
Also ich würde mir lieber eine 7950er kaufen als eine 7870er.
Das bisschen mehr Geld wirst du doch noch haben.

Das Board würde ich nicht von ASRock kaufen. Ich mag diese Firma nicht weil Sie die MBs auf billig trimmt. Da hat man immer angst damit OC betreiben zu wollen.

Ich habe bisher nur Asus gekauft und die Boards von Asus waren in fast allen Tests auf Platz 1-2, wenn es um OC ging.
 
worldoak schrieb:
Also ich würde mir lieber eine 7950er kaufen als eine 7870er.
Das bisschen mehr Geld wirst du doch noch haben.

Das Board würde ich nicht von ASRock kaufen. Ich mag diese Firma nicht weil Sie die MBs auf billig trimmt. Da hat man immer angst damit OC betreiben zu wollen.

Ich habe bisher nur Asus gekauft und die Boards von Asus waren in fast allen Tests auf Platz 1-2, wenn es um OC ging.

1. eine 7870 OC Ghz Edition ist preiswerter und teilweise sogar schneller als eine 7950

2. Asrock verbaut auf den "einfachen" MBs (Z77 Pro4) sogar digital gesteuerte Sapnnungswandler

3 ASUS hat in letzter Zeit viel ausschuss produziert (A8P67) usw. und dafür überhöhte Preise verlangt
Asrock uist schon lange den Ruf des billig Produzenten los
 
Ich hab hier beide Firmen, Asus P67 und ein ASRock Z68. Beide laufen seit 1 1/2 Jahren ohne Probleme selbst mit OC.

@Chemnitzer, bis Extreme4 sind keine digitalen Spannungswandler verbaut. Und was ist am P67 Ausschuss?
 
Zuletzt bearbeitet:
m4rci schrieb:
Ich hab hier beide Firmen, Asus P67 und ein ASRock Z68. Beide laufen seit 1 1/2 Jahren ohne Probleme selbst mit OC.

@Chemnitzer, bis Extreme4 sind keine digitalen Spannungswandler verbaut. Und was ist am P67 Ausschuss?

Tja, du hast mit dem ASRock auch alles richtig gemacht. Aber viele hier meinen ja immer noch, je teurer desto besser. Beim Board braucht man nun wirklich nicht viel Geld ausgeben.
Ich würde dem TE empfehlen:
i5 3570k --> http://geizhals.de/761856 210€
ASRock Z77 Pro3 --> http://geizhals.de/756265 80€
Corsair Value Select 8GB Kit 1333Mhz --> http://geizhals.de/648567 32€
HD 7950 --> http://geizhals.de/752070 275€

Der Ram mit 1333 Mhz reicht locker aus. Den Unterschied zu 1600er merkt man nicht. Der Leistungszuwachs mag messbar sein, aber nie im Leben wird man davon was in Spielen bemerken.
Dann würde ich eher noch ne SSD verbauen falls noch keine vorhanden ist. Das beschleunigt nämlich das Arbeiten in Windows richtig gut. Aber denke mal das ist bei 600€ eher nicht mehr drin.
 
m4rci schrieb:
..
@Chemnitzer, bis Extreme4 sind keine digitalen Spannungswandler verbaut. Und was ist am P67 Ausschuss?

das aktuelle Z77 Pro4 hat sie auch schon

lies doch mal Datenblätter bzw TecDocs bevor du falsche Behauptungen aufstellst

und von den verbauten Asus habe ich 3 von 4 PCs nach kurzer Zeit wieder bei mir gehabt zum Boardtausch wegen diverser defekte und mein Großhändler konnte auch nur die übermäßig hohe Ausfallquote bestätigen
Asrock Z68 Pro3 eingebaut seit dem waren die Kunden zufrieden
 
Zuletzt bearbeitet:
derChemnitzer schrieb:
das aktuelle Z77 Pro4 hat sie auch schon

lies doch mal Datenblätter bzw TecDocs bevor du falsche Behauptungen aufstellst
Ich habe mich eingehend mit der Thematik beschäftig. Laut der ASRock Seite werden die Spannungswandler Digi Power bezeichnet, was eventuell auf die jetzige Baureihe zutreffen könnte. Jedenfalls wurde zu Release die analoge Variante verbaut, inwiefern sich das geändert hat kann ich nicht sagen. Ebenso kann der Fehler auch auf der Homepage von ASRock liegen.
Hier mal etwas Lecktüre.
derChemnitzer schrieb:
und von den verbauten Asus habe ich 3 von 4 PCs nach kurzer Zeit wieder bei mir gehabt zum Boardtausch wegen diverser defekte und mein Großhändler konnte auch nur die übermäßig hohe Ausfallquote bestätigen
Asrock Z68 Pro3 eingebaut seit dem waren die Kunden zufrieden
Ich gebe zu das ich auch Probleme bei der Inbetriebnahme meines Asus Boards hatte, der Speicher wollte einfach nicht erkannt werden. Was nach stundenlangen probieren aber funktionierte. Bis auf dieses Problem bin ich rundum zufrieden.
 
l_uk_e schrieb:
Ich würde dem TE empfehlen:
[..]
HD 7950 --> http://geizhals.de/752070 275€

s.o.
Warum die 7950 wenn die 7870 Ghz Edition die gleiche Leistung (1% weniger ca.) zu einem 60-70€ geringeren Preis bietet?

l_uk_e schrieb:
Dann würde ich eher noch ne SSD verbauen falls noch keine vorhanden ist. Das beschleunigt nämlich das Arbeiten in Windows richtig gut. Aber denke mal das ist bei 600€ eher nicht mehr drin.
Wie du in meinem Startpost entnehmen kannst habe ich bereits eine SSD. Danke trotzdem für den Hinweis, SSD rockt :)
 
kentobi schrieb:
s.o.
Warum die 7950 wenn die 7870 Ghz Edition die gleiche Leistung (1% weniger ca.) zu einem 60-70€ geringeren Preis bietet?


Wie du in meinem Startpost entnehmen kannst habe ich bereits eine SSD. Danke trotzdem für den Hinweis, SSD rockt :)

oh entschuldige! Ich wollte eigentlich die V2 Version verlinken. Die hat nämlich auch nen Turbo Boost! Und die 7950 hat eben allgemein noch 3GB VRAM was sich bei Mods vielleicht gut bemerkbar macht oder eben höheren Auflösungen als FullHD
http://geizhals.de/833681
 
Zurück
Oben