65XH9505, VESA am TV mit jeweils der oberen Schraube befestigen anstatt oben und unten?

skrebba

Lt. Commander
Registriert
Juli 2007
Beiträge
1.591
Mahlzeit noch einmal,

ich habe ein weiteres Problem mit meiner VESA Halterung Ricoo R23.

Wir haben im Rahmen einer Sanierung eine TV-Wand bauen lassen und die o.g. Halterung mittig in ebendiese Wand verbaut. Jetzt fällt auf, dass die „Belochung“ an den TV-Schienen nicht zur Platzierung der Wandhalterung passt. Mein Fehler. Ich war nicht davon ausgegangen, dass die Schienen am TV das Gerät nicht mittig hängen lassen würden. Es hängt ein paar cm zu hoch und die Schiene kann ich nicht weiter verschieben, da ich sonst die untere Schraube nicht mehr ordnungsgemäß befestigen kann. :/

Die Frage die sich mit jetzt stellt ist, ob es auch genügt wenn die Schienen am TV lediglich mit der oberen Schraube befestigt werden oder ob das ein zu krasser Eingriff in die Statik wäre und ich Gefahr laufe, dass mir der TV abreißt.

Ich hoffe, dass ich die Problematik zufriedenstellend formulieren konnte.

Für Alternativvorschläge bin ich natürlich offen.

Besten Dank im Voraus!
 
skrebba schrieb:
Die Frage die sich mit jetzt stellt ist, ob es auch genügt wenn die Schienen am TV lediglich mit der oberen Schraube befestigt werden oder ob das ein zu krasser Eingriff in die Statik wäre und ich Gefahr laufe, dass mir der TV abreißt.
Das wird wohl maßgeblich von den Schrauben abhängen. Der TV wiegt gute 23kg. Ob es funktioniert, kann dir hier wohl niemand genau beantworten. Es kann natürlich passieren, dass der TV eines Nachts plötzlich Bekanntschaft mit dem Boden macht.

skrebba schrieb:
Für Alternativvorschläge bin ich natürlich offen.
Ganz verrückte Idee: Eine andere Haltung kaufen, die passt? :D

Ansonsten könnte man sicherlich ein paar kleine Stahlbleche oder -Profile nehmen, mit jeweils 2 Löchern, um so den Versatz auszugleichen. Ist dann natürlich immer noch eine Bastellösung, aber wäre mir 100x mal lieber als die ganze Konstruktion nur an 2 Schräubchen hängen zu haben.

skrebba schrieb:
Ich hoffe, dass ich die Problematik zufriedenstellend formulieren konnte.
Wirklich sicher was in welcher Richtung nicht passt - und vor allem warum es nicht passt - bin ich mir immer noch nicht. Falls ihr einfach die falsche VESA Spezifikation gewählt habt, gibt's da bestimmt auch Adapter von 100x100 auf 200x100 (oder was auch immer ihr da benötigt).
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
Vielen Dank für deine Mühe!

Eine andere Halterung kaufen ist leider keine Option, da wir die Wandrückseite aus doppelbeplanktem OSB gebaut haben. Daran dann die Halterung befestigt und darüber dann Rigips. Alles bombenfest und versiegelt. War gut gemeint. :D

Was mir fehlt ist ein weiteres Loch unten in der Schiene für den TV. Der TV hängt ein paar cm zu hoch, und um den entgegenzuwirken müsste ich die Schiene etwas höher befestigen, was nicht geht weil die Schiene dann über dem unteren Loch für die Schraube endet. Ergibt das Sinn?

Ich hatte schon überlegt mir eine Schiene schweißen zu lassen. Aktuell bin ich etwas ratlos.
 
skrebba schrieb:
Was mir fehlt ist ein weiteres Loch unten in der Schiene für den TV. Der TV hängt ein paar cm zu hoch, und um den entgegenzuwirken müsste ich die Schiene etwas höher befestigen, was nicht geht weil die Schiene dann über dem unteren Loch für die Schraube endet. Ergibt das Sinn?
Ich glaube ja(?) :D Also um es einfach zusammenzufassen: Damit alles passen würde, müsste die Schiene von der Halterung noch ein paar Zentimeter länger sein. Korrekt?

Soweit ich nun gelesen habe, hat der TV eine 300x300 VESA Aufnahme. Mit der Ricoo Halterung kann man wohl alle möglichen VESA Abstände benutzen. Evtl. könnte man dann auch einen 200x200 Adapter auf 300x300 benutzen. Die gibt's in vielen verschiedenen Ausführungen. Da müsstest du wohl mal mit dem Lineal schauen, ob das zum gewünschten Ergebnis führen würde.

Das hier wäre z.B. eine für kleinere VESA Halterungen: https://www.amazon.de/Wandhalterung...Wandhalters-Wandhalters-Schwarz/dp/B07TJ64TVL
Aber gibt's natürlich auch für 300x300
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
Ja, genau. Die Schiene müsste nach unten hin 2cm (aus dem Bauch heraus) länger sein. Jetzt haben wir es. :D

Verstehe ich richtig, dass du vorschlägst einen Adapter zu kaufen um von meinen 300x300 auf irgendetwas Kleineres zu kommen, damit die Lochabstände wieder passen?
 
Also ich würde dies über ein Stück Metall lösen. Kleines Stück ca. 6-7 cm und ca. 5 mm dick mit je einem Loch am ende.
Kannst es am TV anschrauben und an der Schiene. Fertig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
Auch eine Lösung, nur wüsste ich nicht wie ich das Stück Metall mit der Schiene verschrauben sollte, da die Schiene plan auf der Rückseite des TV liegt. Müsste dann immense Abstandshalter nutzen, da die Schraubenlöcher am TV tief eingelassen sind.
 
Das macht doch nichts. Sind maximal 5mm . Einfach schiene drauf und unten das Metallstück dran und dann anschrauben. Musst an der Schiene einfach eine Schraube mit flachem Kopf nehmen.
Kannst es ja etwas biegen.

Ich nehme an du hast Schrauben und Abstandhalter auch dazu bekommen. Dann machst du unten kleine Abstandhalter dran. Dann passt das schon.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
Berom schrieb:
Also ich würde dies über ein Stück Metall lösen. Kleines Stück ca. 6-7 cm und ca. 5 mm dick mit je einem Loch am ende.
Das hatte ich oben auch schon genannt. Ist halt 'ne Bastellösung, die nicht millimetergenau wird. Da muss man dann auch wieder die Abstände zwischen dem Metallplättchen und der VESA Halterung ausgleichen, damit alles plan aufliegt. Ist aber natürlich machbar.

skrebba schrieb:
Verstehe ich richtig, dass du vorschlägst einen Adapter zu kaufen um von meinen 300x300 auf irgendetwas Kleineres zu kommen, damit die Lochabstände wieder passen?
Ja genau, also von 300x300 am TV auf z.B. 200x200 und dann damit an die Halterung schrauben.

Der VESA Adapter hätte zumindest den Vorteil, dass die Lochabstände danach alle passgenau sind und auch kein Versatz entsteht. Aber auch da kann's passieren, dass ein bestimmter Adapter nicht ordentlich passt, weil irgendwas von der Halterung im Weg ist.

Die perfekte Lösung gibt's wohl nicht. Und viel mehr als ausmessen und ausprobieren bleibt dir in jedem Fall nicht übrig.

Das Anschweißen einer Verlängerung ist aber natürlich auch ein guter Weg. Am Ende wird alles besser sein als den TV mit nur 2 Schrauben aufzuhängen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
benneq schrieb:
Das Anschweißen einer Verlängerung ist aber natürlich auch ein guter Weg. Am Ende wird alles besser sein als den TV mit nur 2 Schrauben aufzuhängen.
Ja das würde ich auch sagen. Nur 2 Schrauben, und dann nur oben würde ich nicht machen. Ab 3 ist es ok. Aber die Gewichtsverteilung ist ist an 2 Schauben nicht gut.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
Alles klar ihr zwei, allerbesten Dank für eure Hilfe!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Berom
skrebba schrieb:
Wenn man das Teil auch umgekehrt montieren kann, sollte das gehen. Zumindest klingt die Beschreibung so als wenn man damit einen 200x200 TV an eine 300x300 Halterung montieren kann. Die Bilder sehen aber so aus als wenn es auch umgekehrt ginge - wüsste aber auch nicht warum es nicht in beide Richtungen funktionieren sollte, schließlich ist das ja alles symmetrisch.
 
skrebba schrieb:
In der Beschreibung steht bis 55“
Die Diagonale vom TV ist vollkommen egal. Nur die Lochabstände der VESA Halterung und die max. Belastung ist wichtig.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
skrebba schrieb:
In der Beschreibung steht bis 55“, sollte mich das stören?
Nein sollte kein Problem sein. 23 KG ist nicht so viel.
Du musst es Probieren. Ich würde mal 1-2 Produkte deiner Wahl bestellen und dann testen. Es wird sicher klappen auf diesem weg. Kreativ sein. Wenn du alle 4 Schrauben anbringst hast du ein Gewicht von knapp 6 KG pro Schraube. Das ist harmlos.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba und benneq
So, habe die beiden Dinger jetzt bestellt und werde dann etwas rumspielen. Werde euch ein Bild hochladen für den Fall dass es geklappt hat. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Berom
viel Erfolg!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: skrebba
Zurück
Oben