667-RAM in altem Notebook

bigmin

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
34
Hallo,
ich habe einen 1GB RAM-Stick frei und würde den gerne in ein altes Notebook einbauen (>5 Jahre). Ist das ohne weiteres möglich? Was ist wenn der FSB vom Notebook niedriger ist? Nimmt das Notebook bzw. der Speicher dadurch Schaden oder wird er einfach nur runtergetaktet?
Ich weiß leider nicht was für Speicher in dem Notebook ist, da er einer Bekannten gehört und ich ihn noch nicht testen konnte.

Deshalb hypothetisch:
Notebook hat 2 x 256 MB
Ist es besser 1 GB und 1 x 256MB zu nehmen oder nur 1 GB?

Notebook hat 1 x 512 MB
1 GB und 1 x 512MB oder nur 1 GB?

Notebook hat 2 x 512 MB
1Gb und 1 x 512MB oder nur 1 GB oder beim alten lassen?

Danke im voraus.
 

xxxx

Banned
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
3.626
Das wird wahrscheinlich nicht gehen weil du nen DDR2 Riegel hast und der alte Laptop wahrscheinlich nur DDR Ram unterstützt.
 

Q-6600

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.044
Es komt halt darauf an was es für Ram ist. z.B. DDR1/2 (S0)
Der Speicher läuft bei mehreren Riegeln in der Geschwindigkeit von dem Langsamsten.

Bei den oberen Beiden Varianten würde ich auf jeden Fall 2 Riegel einbauen. In den Fällen ist sowieso nur Singlechannel vorhanden.
Bei der unteren Variante ist es halt 1GB(2x512) Dualchannel oder 1,5GB Singlechannel. 1x1GB wäre quasi sinnlos. Ich würde die 1,5GB nehmen. Wenn das Board kein Dualchannel unterstützt sowieso.

Daher wäre es auch gut zu wissen was denn noch so im Notebook steckt.
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.372
Das dürfte nicht gehen... 6676er is DDR2 wenn das Notebook knapp 5 Jahre alt is und nur 2x256MB hat ist das mit Sicherheit DDR1 RAM und somit nicht kompatibel.
Abgesehen davon, dass wenn es Desktop Speicher ist, der eh nicht passen würde. Notebooks brauchen SoDimm Speicher.
 

callisto2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
351
@lufkin,

das stimmt so nicht.

Mein altes NB (Targa visionary XP 210) war durchaus in der Lage mit Siemens Desktop Riegeln umzugehen.
Dadurch war es für den User möglich, an günstige Desktop speicher zu kommen, als die teureren NB Riegel zu nehmen.

gruß
callisto
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.372
Das dürfte aber in den absolut seltensten Fällen möglich sein. Mir persönlich is so ein Notebook noch nicht untergekommen und da bigmin keine weiteren angaben zum RAM oder zum NB gemacht hab geh ich vom Standard aus.
 

bigmin

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
34
Es ist SO-Dimm, DDR2. Wenn es kein DDR-2 unterstützt, werde ich das ja sehen. Wenn ich den RAM trotzdem einbaue, obwohl es kein DDR2 unterstützt, geht dann der RAM oder das Notebook kaputt?

Die folgende Frage wurde auch noch nicht beantwort:
Was ist wenn der FSB vom Notebook niedriger ist als der Speicher? Taktet er sich runter? (DDR/DDR2 Thematik außen vor)
 
Zuletzt bearbeitet:

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.372
Wenn das NB DDR1 Speicher hat wird der Ram gar nicht erst reinpassen. Du müsstet dann schon mit Gewalt dran und würdest wohl beides killen.
 

bigmin

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
34
Ich habe den SO-Dimm erst kennengelernt, seit dem DDR2-Ram eingebaut wird. Sieht der DDR1-RAM SO-Dimm anders aus?
 

lufkin

Admiral
Dabei seit
Jan. 2003
Beiträge
9.372
DDR2 und DDR1 Ram (egal ob Notebook SoDimm oder normaler Desktop Ram) haben die Einkerbung jeweils an etwas anderer Stelle so dass DDR2 Riegel rein mechanisch schon nicht in nen DDR1 Slot passen und umgekehrt.
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
17.412
Top