Test 7 Billig-Netzteile versagen im Test

Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
2.180
#1
Bereits für etwas weniger als 40 Euro gibt es brauchbare Netzteile für den PC. Deutlich günstigere Alternativen versagen jedoch, wie der Test von sieben Modellen von Billigmarken zeigt. Fehlende Volllastfähigkeit, geringe Effizienz, Restwelligkeit und Spannungsregulation – die Liste der Probleme ist lang.

Zum Artikel: 7 Billig-Netzteile versagen im Test
 
Dabei seit
Nov. 2014
Beiträge
1.845
#2
Ist eigentlich schon traurig das solcher Elektroschrott überhaupt verkauft werden darf !
 

rentex

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
1.407
#3
Also immer Markennetzteile. Verbau ich auch für Andere.
 
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
543
#4
Tja, da wo die dinger meistens verbaut werden (Office Komplett Rechner) leisten sie ihren 2 Jahres Dienst, dann ist die Garantie eh zu Ende ;-)
 

22428216

Lt. Commander
Dabei seit
März 2011
Beiträge
1.177
#5
Interessanter Test.

Da bin ich froh, dass ich mir ein gutes Netzteil gekauft habe und nicht an der falschen Stelle gespart habe. :-)
 

daku93

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
310
#6
Mir wurde vor einigen Jahren, als ich noch klein und dumm war, 2x ein LC Power Netzteil mit super duper 550W für nur ~40€ vom billig Computerladen um die Ecke angedreht. Beide (!) haben sich nach einiger Zeit mit Funken und Rauch verabschiedet.

Daraufhin habe ich dann einmal etwas mehr Geld in die Hand genommen und mir ein vernünftiges gekauft. Das hat nicht viel mehr gekostet als die 2 billigen zusammen (wenn überhaupt), läuft aber bis heute.

Hier der Test (und diverse andere) bestätigt das noch einmal: Wer billig kauft, kauft mindestens 2 mal.
 

Robert.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
397
#7
Ganz schwacher Test, das LC Power Netzteil ist im lt. Geizhals im Jahr 2007 eingeführt worden!
Warum testet ihr nicht ein aktuelles Netzteil von LC wie das LC420-12 300W.

Will der Test jetzt besonders lustig sein, weil er uralte Schrottnetzteile von vor 8!!!! Jahren testet. Was soll das?
 

Burner87

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
1.881
#8
Danke für den aufschlussreichen Test! Auch wenn ich nie ein Netzteil dieser Klasse kaufen würde, ist so ein Test sehr interessant.
 

Clany

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2012
Beiträge
503
#9
Eins lernen wir aus diesem Test.
Das Problem von abfackelnden Netzteilen scheint nun nicht mehr so schlimm zu sein bei Chinaböllern, wie noch vor ein paar Jahren(Das ist aber auch das einzig Positive lol).
Wer billig kauft, kauft halt zweimal. ;)
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.842
#10
Lieber ein paar € mehr drauf legen. Bin mit meinem zufrieden und habs mir damals nach dem CB Test gekauft. Läuft ohne Probleme bisher :)
 
Dabei seit
März 2007
Beiträge
946
#11
Ganz schwacher Test, das LC Power Netzteil ist im lt. Geizhals im Jahr 2007 eingeführt worden!
Warum testet ihr nicht ein aktuelles Netzteil von LC wie das LC420-12 300W.

Will der Test jetzt besonders lustig sein, weil er uralte Schrottnetzteile von vor 8!!!! Jahren testet. Was soll das?
Um zu zeigen, daß heute noch Netzteile angeboten werden, mit ner 8 Jahre alten Technik und die quasi Schrott sind ?
 
Dabei seit
März 2009
Beiträge
21.644
#12
Abgründe der Elektronik , kann man da nur schreiben.

Mich hätten einigen Testwerte zum Corsair VS 350-450 interessiert , liegt deren Preis ja auch bis 40,-€.
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
994
#13
Find es auch ein bisschen unpassend das hier fast alle Netzteile aus dem Jahr 2008 stammen (eins aus 2007). Damit will ich diese Teile nicht in Schutz nehmen, aber da hätte man auch aktuellere "no Name" Probanten nehmen können.
 

bonidinimon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
273
#14
@Ph@ntom: Die getesteten Netzteile sind wahrscheinlich schon noch aktuell, die Modellbezeichnungen haben sich seit 2008/2007 zwar nicht mehr geändert, aber Optik und Technik wurden denke ich weiterentwickelt?!

Seit gut 15 Jahren verbaue ich bei mir und bei Freunden ausschliesslich Netzteile von Enermax, noch nie ging eines kaputt :)

Solche Netzteile wie im Test werden vielleicht höchstens bei absoluten billigrechnern verkauft, deren Käufer wohl ohnehin nicht mehr als 50% der möglichen Leistung abverlangen... und damit haben die Netzteile ja scheinbar keine grösseren Probleme, dennoch wird hier an einer wichtigen Stelle unnötig gespart :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2012
Beiträge
253
#15
Die getesteten Probanden sind alle mehrere Jahre alt. Auf Plattformen wie ebay oder im freundlichen PC-Laden von nebenan werden sie aber leider noch immer unter die Leute gejubelt und für ach so toll erklärt. Habe mich auch mal mit einem Händler unterhalten, der mir solch eines verramschen wollte. Habe ihn mit all den negativen Dingen konfrontiert, die ich aus technischer Sicht inne hatte. Darauf hin wurde er ganz schnell still. Macht richtig Spaß sowas eigentlich ^^
Fakt ist einfach, dass zu viele unerfahrene User sich von solchen Lockangeboten blenden lassen und dabei garnicht wissen, was sie sich da eigentlich ins Haus geholt haben. Da ist es nur gut, dass dieses Dilemma weitestgehend kommuniziert wird.
 

coolmodi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
1.795
#16
Gibts eigentlich auch ähnlich schrottige NTs, die den Effizienzmindestanforderungen für Komplettrechner genügen?
Kann mir fast vorstellen, dass dank der Regelung zumindest etwas bessere NTs verbaut werden (müssen).
 

knorki

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
333
#17
Traurig das dieser Elektroschrott überhaupt produziert wird.
 
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
1.567
#19
Ich weiß schon, warum ich bei Netzteilen (und vielen anderen Teilen) nur zu hochwertiger Ware greife.

Gruß,
Der Doc
 

Robert.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
397
#20
Warum sollen "Billig Netzteile" an sich schlecht sein?
Auf geizhals finde ich das Corsair VS450 "https://geizhals.at/corsair-vs-series-vs450-450w-atx-2-31-cp-9020049-eu-a884395.html" für 35€. Ist auch billig aber sicher nicht schlecht!
Weiters steht auch am Ende des Tests, dass es gute Billig Netzteile gibt...

Das die getesteten Netzteile schlecht sind, streite ich gar nicht ab, aber der Test bringt keine neuen Erkenntnisse, Schlecht und alt bleibt schlecht und alt.
Vielleicht sollte man den Test in "7 veralterte Schrottnetzteile versagen ..." umbenennen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top