7Jahre altes USB Mausproblem geht net weg =)

t3chn0

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Hallo zusammen,
ich habe ein wirklich sehr fragwürdiges Problem, welches sich mit logischem Menschen/-Sachverstand nicht mehr erklären lässt. Seitdem ich vor 7 Jahren meine 1. USB-Maus hatte ,habe ich trotz zig Mainboardwechsel,Mauswechsel,OS-Wechsel immernoch ein extremst komisches Problem. Vielleicht kennte trotzdem jemand die Lösung. Vor 2 Tagen habe ich meine Habu-Maus bekommen,zusammen mit einem Razer-Mantis Control Mauspad. Davor hatte ich eine Logitech MX 310 auf einem Fatality-Pad, aber das gleiche Problem.

Das Problem sieht wie folgt aus:
Wenn ich den Cursor leicht und schnell Kreisförmig bewege,dann wandert dieser nach quasi jeder Drehung auf dem Desktop nach links-oben zum Rand hin. D.h. ich starte mit den Kreisbewegungen in der Mitte des Desktops und der Cursor befindet sich nach ca. 20 Sekunden des Drehens an der oberen-linken Ecke des TFT's . Es liegt definitiv NICHT daran, das man die Bewegung automatisch so ausführt das man den Cursor dorthin befördert. Ich kann das Problem reproduzieren und auch meine Freunde konnten es kaum glauben.
Da ich das Problem seit mittlerweile 7 Jahren und mit jeder Maus habe, kommt mir das ein wenig suspekt vor.


So sieht es aus,wenn ich die Maus Zickzack,bzw. Kreisförmig auf meinem Mauspad bewege:
http://www.250kb.de/u/061202/j/e0b36789.jpg

Das ist KEIN Scherz und das ist wirklich sehr sehr nervig.
Schönes We, mo
 

Gobble-G

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
727
Mal ohne Mausbeschleunigung probiert?

Wenn du die Maus nicht in exakt gleicher Geschwindigkeit im Kreis bewegst, kann so etwas passieren.
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Ist garantiert deaktiviert. Sowohl in den Standardeinstellungen in Windows, als auch im Razer Treiber.
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Das problem kenne ich ebenfalls .
die maus wandert nicht nach links oben, sondern sie will nicht nach rechts unten.
versuch die doch mal ganz langsam nach rechts unten zu ziehen, du wirst merken das sie nur stottert oder direkt nach unten bzw. rechts geht. Wenn du die bewegung mit der gleichen geschwindigkeit in irgendeine andere richtung machst ist das gar kein problem .
Das problem hatt ich mit meiner MX500 nicht.
Ich habe es jedoch mit der G7.

Ich dachte auch schon das ich mir das nur einbilde, war aber nicht so unt mit der installation von den setpoint treibern von logitech wurde ich das problem zumindeest für die G7 los. Bei anderen usb mäusen ist mir das problem nie aufgefallen. Für die G5 soll es wohl sogar ein firmwareupdate gegeben haben.

Ich suche noch meinen alten thread sobeld ich den finde kommt hier ein link rein .

Hier ist der thread :

https://www.computerbase.de/forum/threads/abtastungsproblem-mit-logitech-g7.227080/
 
Zuletzt bearbeitet:

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Vielen Dank, allerdings habe ich bei Richtungswechseln keinerlei Probleme. Habe sowohl aktuellste Firmware, als auch Software installiert. Falls es noch eine Rolle spielt, die Maus erreicht von der Mitte aus viel schneller die linke-obere Ecke, als das sie die untere rechte Ecke erreicht. Generell zieht es die Maus nach oben. Auch kann ich manchmal ein leichtes springen auf dem Desktop verzeichnen. Die kommt mir sehr komisch vor, da die Kobination Habu (Copperhead) mit dem Mantis Conrol hervorragend funktionieren müsste. Ich kann allerdings nicht feststellen,dass die Maus und das Pad exakter sind als meine 3-4 Jahre alte MX310 OHNE Treiber und versifften Fatpad.
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
nunja mein problem mit der logitech maus wurde mit einem logitech treiber korrigiert, allerdings kann ich natürlich nichts über dein Copperhead habu sagen (Noch nie was von gehört.). Ich hatte mal ein sehr sehr ähnliches problem, meiner meinung nach sogar das gleiche, und es wurde mit treibern gelöst. Ansonsten den support nerven bis die dir eine lösung des problems präsentieren oder die maus zurücknehmen.

wenn du willst können wir auch die listen unserer spiele,programme, einstellungen, patches und treiber durchgehen bis wir auf gemeinsamkeiten stossen, diese einzeln entfernen bis wir finden woran das problem liegt. Ist natürlich der komplizierteste anzunehmende weg.

Mir ist übrigens aufgefallen das bei mir das problem nach den installierten treibern weg war sogar dann wenn ich das systray programm von logitech ausknipse. Also könnte es sein das setpoint beim istallieren das problem beseitigt, und es dach auch so bleibt. Eventuell kannst du setpoint installieren, mit deiner MX310, diese dann wieder durch deine habu(?) tauschen und das problem ist weg. Versuchs doch mal.
 
Zuletzt bearbeitet:

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Das hier ist die Maus, ist eine Kooperation von Microsoft und Razer.
http://www.razerzone.com/Products/Gaming-Mice/Microsoft-Habu-Gaming-Mouse/

Also aktuellere Treiber als diese welche ich drauf habe gibt es leider nicht =/. Anscheinend stehe ich auch alleine mit meinem Problem da. Mein System habe ich erst vor 1 Woche wieder frisch aufgesetzt ( WinXP Prof. SP2 64Bit )
 

chip273

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
877
Ich kann mich nur wiederholen:
Mir ist aufgefallen das nach den installierten treibern sogar wenn ich das systray von logitech ausknipse das problem weg ist. Also könnte es sein das setpoint beim istallieren das problem beseitigt, und es danach auch so bleibt. Eventuell kannst du setpoint installieren, mit deiner MX310, diese dann wieder durch deine habu tauschen und das problem ist weg. Versuchs doch mal.
oder

Ansonsten den support nerven bis die dir eine lösung des problems präsentieren oder die maus zurücknehmen.
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Habe mich an Razer gewendet, diese haben mich zu Microsoft geschickt und die antworten nicht. Heute kam eine neue Firmware für die Habu , schön aufgespielt , altes Problem. Die Setpoint kann ich nicht installieren, da sie nicht existent sind. Höchstens die Mousware Treiber von Logitech, aber das wird wohl nichts bringen, denn diese können natürlich meine Habu von Microsoft/Razer nicht erkennen.
Wie gesagt , selbst wenn ich keinen Treiber installiert habe und eine x-beliebige Maus anschließe habe ich das Problem sofort.
 
C

custus

Gast
Das Problem hört sich wirklich sehr kurios an und ist wirklich nicht normal zu erklären.
Also wenn du sowohl, Maus, Software wie auch Hardware schon mehrfach gewechselt hast, dann bleiben nur zwei Sachen übrig.
Das eine bist du selbst. Du verursachst das Problem selbst durch deine Handhabung, aber das schließe ich hier auch mal aus.
Ansonsten kann ich mir nur vorstellen, dass es am Windows selbst liegt.
Hast du eine besonders alte CD von Windows? Eine Beta vielleicht sogar. SP2 nicht fehlerfrei installiert? Machst du spezielle Einstellungen im System? Hast du noch andere USB geräte die du auch schon seit 7 Jahren hast?
Oder hast du eine Software die auch schon seit der Zeit im Einsatz ist?
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Ehrlich gesagt nein. Ich habe ein ganz frisch aufgesetztes XP Prof. 64bit mit allen relevanten Updates. Falls du ICQ hast, ich hab mal mit meinem Handy 2 kleine Videos gemacht um das mal zu demonstrieren.
Was mir auch aufgefallen ist, ist die Tatsache das sich mein Cursor viel schneller nach links bewegt, als er sich nach rechts bewegt. Gleiches gilt für oben und unten. Wenn ich den Cursor nach oben bewege,dann legt dieser viel mehr Strecke zurück ,als von der gleichen Position nach unten. Hebe ich Maus vom Pad etwa 1cm hoch, so wandert "springt" der Cursor ohne Mausbewegung ganz gemächlich von der Mitte nach links oben. Könnte es evtl. ein usbport.sys problem sein? Evtl. sogar ein Problem des Bios? Dort gibt es ja auch diverse Einstellungen rund um den USB-Port.
 
C

custus

Gast
Also in den meisten modernen BIOS kann man lediglich die Kompatibilität von USB 1.1 und 2.0 einstellen, so wie Legacy, Boot Optionen und speziellen Gerätesupport.

Was du noch nicht geschrieben hast ist, ob du noch andere USB Geräte im Einsazt hast, evtl. auch direkt am gleichen Controller.

Ich möchte natürlich nicht ausschließen das du immer wieder das gleiche Problem mit den USB-Treiben haben könntest, auch wenn du dann die Ausnahme in der Chaostheorie darstellen würdest. Ich habe leider kein ICQ, aber ich glaube dir das du das Phänomen hast und so ähnliche Dinger hatte ich auch schonmal an einem Rechner verfolgen können.
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Also was mir gerade aufgefallen ist ( wobei ich nicht weiss ob das im Nomalfall auch so ist ),ich habe in meiner Systemsteuerung quasi 2x meine Habu "installiert" bzw. "detected" .
Habe mal einen kleinen Screenshot angefertigt.

http://www.250kb.de/u/061207/j/f73c2df2.jpg

Wie du siehst habe ich einmal die Habu installiert und einmal diesen HID Treiber, welcher sich zwar als "Habu zugehörig" outet ,sich aber nicht näher spezifizieren lässt und daher einfach nur als HID Gerät verweilt. Deaktivieren kann ich dieses Device auch nicht.
 

xearb

Cadet 1st Year
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10
hallo,

ich selbst kenne dieses problem (sehr ähnlich) und auch in meinem bekanntenkreis trat dieses problem auf.
bei mir wie auch anderen leuten lag es nur an der maus (oft bei dieser hier: http://www.elitebastards.com/pics/reviews/logitechmx500/oldmsintellit.jpg - MS IntelliMouse Explorer 1.0). habe die maus dann immer sofort umgetauscht wenn es aufgetreten ist.. :) wobei es natürlich sehr merkwürdig ist wenn der fehler bei verschiedenen mäusen von verschiedenen herstellern auftritt?! könntest du aber trotzdem mal die videos hochladen oder mir schicken?
 

t3chn0

Commodore
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.466
Wenn du icq hast, schicke ich sie dir sehr gerne , kannst mich ja danach wieder löschen =).

Habe also gerade mal dieses "Ominöse" Gerät einfach aus der Systemsteuerung gelöscht und siehe da, meine Maus geht immernoch (also scheint es keine Relation zwischen beiden Geräten zu geben) ,das Problem ist aber immernoch vorhanden. Habe jetzt alle USB-Ports durch und auch meine USB Tastatur mal ausgesteckt. Anschließend habe ich gerade meine Habu ausgesteckt und dafür die MX310 mal wieder eingesteckt, selber Problem oO. Also wer das Problem löst kann hierhin kommen und ich geb 1x MC im Wert von 10€ oder so aus ;) .
 
Anzeige
Top