[9600GT] Alles super, aber 10 sec. Ruckler

einfarbig

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Hey,

hoffe, dass das Forum stimmt, bin neu hier :).

Hab gestern mein neues Sys in Betrieb genommen, 4800+, 9600GT, 2GB Ram, NT hat 420W, 250GB SATAII-HDD, XP SP2.

Wenn ich nun Spiele, dann wird alles butterweich und flüssig dargestellt, jedoch schleichen sich alle 10 Sekunden Ruckler ein! Das klingt dann ein bisschen, als ob alles kurz stehen bleibt, der Sound knattert bzw. wird in die Länge geruckelt und das Bild ebenso. Das Problem tritt bei Cod4, UT3 und Crysis auf (Demos)! Auflösung, Details etc. spielen da keine Rolle.

Beim Benchmark gab es solche Ruckler eig nicht, hab beim 3D06 knapp 8,5k Punkte gemacht.

Was ist da los?!
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.203
Ich denke du mußt den AMD Dualcoreoptimizer installieren dann sollte eine besserung eintreten.

Oder Deinstallier mal den Graka Treiber und mach ihn neu drauf.
 

einfarbig

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Okay, danke schonmal!

Was mich auch stutzig macht, ob ich UT3 auf 800x600 und low spiele, oder auf 1650 und high, diese Ruckler bleiben!

Und beim Benchmark ist ja kein Sound dabei, und ich nutze Onboard Sound (Abit S87H) - habe da aber auch schon den Treiber neu installiert, im BIOS von HD Onboard auf AC97 gestellt.. daran liegt es auch nicht..
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.516
Scheint ein Softwareproblem (Treiber) zu sein. Am besten noch mal alles sauber löschen (DriverCleaner) und die Treiber neu installieren. Da hat sich sicherlich was verhackt.
 

einfarbig

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
14
Ok, ich stampfe das System wieder ein. Hilft nichts. Auch UT2004 zeigt die Ruckler..
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.203
Ich hatte das Problem immer mit ATi Karten, ich hab dann Windows platt gemacht dann gings.
 

esdeebee

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
471
Hatte das Problem auch bei meinem neuen System (allerdings Intel). Bei mir half:
Update aller Treiber (GraKa, MB-Chipsatz) und BIOS (wg. neuer CPU). Seitdem läufts flüssig.

Eventuell kommt es auch vom Sound. Nutzt Du den Onboard-Sound? Versuch auch da mal ein Treiberupdate. Eventuell ist´s auch ne Inkompatibiltät zum Onbard-Sound. Viele Spiele sind für Soundblaster-Karten optimiert. Dreh mal ein wenig an den Soundeinstellungen, falls alles andere nicht hilft.
 

mumpel

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.516
Ja, alles. Zumindest das wichtigste: Chipsatz, Grafik, Sound ... was du noch so systemnahes drin hast (Controller o.s.). Alles sauber deinstallieren, löschen und die neusten Treiber neuinstallieren. Und immer schön booten, wenn der Treiber das will. Meistens geht's ohne und alles erst mal installieren und dann neu starten, aber manchmal auch nicht. Vielleicht auch mal im BIOS CMOS Clear machen. Dann werden die Ressourcen für Plug&Play neu vergeben. Vielleicht liegt da auch was auf gleichen IRQs oder so.

Wenn alles nicht hilft, kannst du ja immer noch dein System platt machen. Tipp: Mach dir vorher eine Slipstream-CD mit nLite (oder vLite für Vista). Da integrierst du gleich mal alle SP3 + alle weiteren Updates und alle aktuellen Treiber. Dann läuft dein System von Anfang an sauber. Wenn du das das erste Mal mit nLite machst, empfehle ich dir aber etwas mehr Zeit einzukalkulieren und noch einen weiteren Rechner mit Internetzugang und Brenner am Start zu haben. Falls man mal was falsch gemacht hat, und die CD nicht installieren will oder nach der Installation etwas fehlt, dann kannst du dir schnell eine neue erstellen. Du solltest es auf jeden Fall mit nLite durchziehen. Ich hab auch drei Anläufe gebraucht, weil ich am Anfang zu restriktiv Sachen deaktiviert habe und das System dann nicht richtig optimal lief. Aber 3 Versuche (=3-4 Stunden später) hatte ich ein 1A-System und für die Zukunft eine 1A-Windows-CD.
 
Top