A64: Über den FSB übertakten ok?

Iceberg87

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
508
Hallo zusammen!

Ich hab grade bei nen Freund ein neues System zusammengebastelt. Bestehend aus einem A64 Winchester 3500+, 2 x 512 MB Kingston RAM Dual-Channel, GeForce 6800 Ultra uvm. Klappt alles soweit auch wunderbar.

Aber nun zu meinen Fragen:

1. Übertaktung: Da es mein erstes A64 System ist, daß ich zusammenstellen muß bin ich da jetzt net so fit. Die einzige Möglichkeit scheint mir hier der FSB zu sein. Bisher hab ich die Palominos/T-Breds/-Bartons immer unlockt und eben den Mulit im BIOS hochgeschraubt. Beim Mainboard meines Kumpel (Asus A8V Deluxe) läßt sich der Multi aber nicht höher als 11 schrauben. Abgesehen davon wüßte ich auch nicht, wie man einen A64 unlockt. Ich hab den FSB jetzt mal auf 240 hochgedreht, die CPU Geschwindigkeit liegt jetzt bei 2.64 GHz. Hab Prime 95 mal 1 Stunde drauf laufen lassen, keine Fehler, CPU Temperatur liegt im Asus-Bios bei 52 Grad. Ich glaub das ist einigermaßen ok.

Nun aber zur eigentlichen Frage Nr. 1. Bei den Athlon XPs (wie bei meinem 3000er Barton) ists ja eigentlich schädlich für die anderen Komponenten den FSB zu erhöhen weil diese dann ja mitbelastet werden. Und 20% erscheint mir doch ein bisserl viel. Oder ist das beim A64 wieder anders? (Die 20% sind auf die Übertaktung des FSBs und der Komponenten bezogen, nicht auf den Proz!)

Frage Nr. 2: Die betrifft jetzt eigentlich mich: Hab hier im Forum ein bischen gestöbert und was über die HDD-Temperaturen gelesen. Hier sollen 50 Grad ja schon kritisch sein. Dazu muß ich sagen. Meine Festplatten glühen (wortwörtlich). Hab selbst ne Sparkle 6800 Grafikkarte, die wird nach langem Spielbetrieb (Doom 3) grad mal 70 Grad warm (lt. Sensor). Aber meine Festplatten sind schätzungsweise auf alle Fälle mindestens 10 Grad wärmer. Wie kann man eigentlich die Festplattentemperatur auslesen? Gibts da Programme dafür? Wußte nämlich bisher gar nicht, daß es nötig ist auf die HDD-Temperatur zu achten. Muß hinzufügen, daß ich ein HDD-Doppelpack im 3.5" Schacht habe (trägt vielleicht nicht grade zu ner Temperatursenkung bei). Ich vermute halt mal, daß die ausgelesene Temperatur einer HDD unter der wirklichen liegt. Ich nehme ja oft Filme von meiner TV-Karte auf und mach ein MPEG draus, d. h. meine HDDs haben überdurchschnittlichen Betrieb. Hab die derzeitigen HDDs jetzt gut 1 1/2 Jahre und ist alles ok. Insofern denk ich mal, daß das schon passen wird, oder? Wär nett, wenn mir jemand ein Programm nennnen könnte, daß die HDD-Temperatur auslesen kann.

Für eure Antworten im voraus schon mal vielen Dank.
 

[sauba]

Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
2.318
Re: FSB übertakten ok?

Zu 1.: Gibt nur die Möglichkeit über den FSB, unlocken ist nicht möglich beim 64er, und des mitm 11er Multi liegt daran, das der 3500+ einen Multi von 11 hat (11x200MHz) Ob du anderen Komponenten schadest liegt daran ob du alles andere gefixt hast, evtl. muss du außerdem noch den RAM-Teiler runteregeln, dann dürfte nichts passieren.

Zu 2.: De HDDs sind tatsächlich sehr heiß, meine liegen unter Last bei ca 40°-45°, benutze zum Auslesen Everest!
 

crux2003

Admiral
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
7.819
Re: FSB übertakten ok?

FSB heißt beim Athlon 64 nun HTT!
du solltest den HTT-Link auf Multi 4 oder 800Mhz einstellung drücken, denn sonst bist du deutlich über 1000 Mhz (240 Mhz HTT mal 5)

Mit unter solltest du nach einem PCI-E oder AGP fix im BIOS suchen (Kannst auch mal verraten welches Board du da hast)

Mit welcher Einstellung bzw Takt läuft der Speicher?
 

bananagoat292

Banned
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
294
Re: FSB übertakten ok?

aber wieso übertakten ?
was ruckelt denn schon ?
NIX denk ich mal!
 

Blankreich

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
27
Re: FSB übertakten ok?

Alles über 45° benötigt bei HDDs Kühlung meiner Meinung nach...meie haben im Tahmen unter Last ca. 40°... mitm kleinen lautlosen Lüfter... hilft ungemein...
 

Iceberg87

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
508
Re: FSB übertakten ok?

Danke schon mal für die schnellen Antworten (geht hier ja wirklich fix!)

Werd mir Everest mal runterziehen und nachsehen.

@NoMoreNoobs + crux2003

Das Board ist ein Asus A8V Deluxe. Der Speicher läuft noch auf HT 1000. Werd ihn jetzt dann aber mal auf 800 heruntersetzen.

@bananagoat292

Das frag ich mich auch. Bei mir läuft Doom3 auf meinem Barton 3000+, GeForce 6800 mit 4-fach AA auch mit 60fps, aber mein Kumpel muß eben immer ein bisserl besser sein als ich. Na, ja, wenns hilft (er liest grade mit!)

Danke für die vielen Antworten, Gruß Iceberg!

@ Wenn ich den Speicher auf 800 runtersetze mach ich ihn aber langsamer oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

AlanMozilla

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
526
Re: FSB übertakten ok?

Zitat von Iceberg87:
Danke schon mal für die schnellen Antworten (geht hier ja wirklich fix!)

Werd mir Everest mal runterziehen und nachsehen.

@NoMoreNoobs + crux2003

Das Board ist ein Asus A8V Deluxe. Der Speicher läuft noch auf HT 1000. Werd ihn jetzt dann aber mal auf 800 heruntersetzen.

@bananagoat292

Das frag ich mich auch. Bei mir läuft Doom3 auf meinem Barton 3000+, GeForce 6800 mit 4-fach AA auch mit 60fps, aber mein Kumpel muß eben immer ein bisserl besser sein als ich. Na, ja, wenns hilft (er liest grade mit!)

Danke für die vielen Antworten, Gruß Iceberg!

@ Wenn ich den Speicher auf 800 runtersetze mach ich ihn aber langsamer oder?

In meiner Sig gibt es 2 interessante links zu A64 Grundlagen,
schau mal da vorbei.

Sagmal du hast echt nur den FSB (heißt korrekt Referenztakt) gedreht
und lüft alles stabiel? also CPU Spannung nicht erhöht?
Dann hast du aber echt einen guten Fang gemacht.
Mach mal Screenshot in CPU-Z und Speicherttransfer und Latenz in Everest,
wenn du Zeit hast. Und poste deine Ram Einstellungen.
Siehe Link in meiner Sig.
 

Iceberg87

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2005
Beiträge
508
Re: FSB übertakten ok?

QAlanMozilla

Merci erstmal für den Link! Ja, ich hab nur den FSB erhöht. Leider ists ja nicht mein PC :mad: . Mußte ihn für nen Freund zusammenbauen. Die RAM-Einstellungen meines Kumpels sind soweit: CL2, TRCD 3, TRP2, 1T Command. Ich hoffe, ich hab dir hirmit weitergeholen, weil so fit wie du bin ich in der Hardware wohl net ;) . CPU-Z ist wohl ein Programm, waß die CPU ausliest, oder?

BTW: Wir beide haben unseere Systeme mit Sandra 2004 mal verglichen. Bei Standardeinstellungen beider Systeme (nonoverclocked) hat mein Kumpel (A64 3500+) grad mal 15% mehr Leistung als ich. Gut daß ich nen Athlon XP hab ;) !!!!

Nochmals danke an alle hier im Forum für die schnelle hilfe!

P.S.: Bin jetzt grade mal zuhause angekommen und hab die Temperatur meiner Haupt-HDD (Seagate 120GB) ausgelesen (mit HDD-Termometer). Die liegt bei und kurz nach während des Encoding-Betriebes bei 49 Grad. Aber auch, wenn sie grad nichts macht. Wundert mich ein bischen. Meine zweite HDD (Maxtor 80GB) konnte ich nicht auslesen, weil sie wohl keinen Sensor hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top