abit nf-m2sv und AMD boxed Kühler: wie runterregeln?

MortoCaltese

Newbie
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1
Hallo - ich habe leider keine Möglichkeit gesehen, meinen Post zu löschen, daher bleibt er unten angehängt, obwohl ich das Problem inzwischen gelöst habe.

Die ganze Verwirrung lag daran, dass mein Händler den CPU-Lüfter an den System-Lüfteranschluss gehängt hatte, :stock: was ich als Fehlerquelle so ausgeschlossen hatte, dass es mir erst nach dreimaligem Hinsehen auffiel.

Sobald ich umgesteckt habe, ging die Drehzahl (und damit auch das Geräusch) runter, wie ich es im BIOS eingestellt hatte. Jetzt wird der CPU-Lüfter deutlich vom Casecom-Billig-Netzteil überdröhnt. Da werde ich aber recht leicht Abhilfe schaffen können.

Und ich habe jetzt auch einen Händler, zu dem ich nie mehr hin gehe.

--------
Hallo und guten Abend,

ich habe ein Problem mit dem Standard-CPU-Kühler des AMD Athlon 64x2 5200+ auf einem abit nf-m2sv Motherboard.

Trotz 4pin lässt sich der Lüfter nicht runterregeln, sondern dreht laut Everest und BIOS konstant mit 3096 U/min und bläst und bläst.

Raumtemperatur ist 22° CPU laut Everest CPU 25 °C (77 °F) wobei das BIOS die wohl korrekteren 40° angibt. Eigentlich doch kein Grund, wie auf Speed zu drehen...

Das BIOS des Mobo ist von 11/23/2007 und Nummer 12, d.h. "Recalibrate CPU temperature" hat schon stattgefunden und die 40° sollten recht richtig sein (die BIOS haben bis dahin ja ein CPU-Temperatur-Messungsproblem gehabt.) Aktuellstes BIOS ist Nummer 13, aber keine Erwähnung von Lüfterregelung etc. auf der HP von abit, so dass ich ein Update machen würde, mir aber nicht zuviel davon verspreche, zumal auch im Netz keine Jubelthreads sind "Bios 13: endlich klappt die Lüfterregelung"

Im BIOS ist Cool'n'Quiet aktiviert und Smart Fan auf manuell mit folgenden Werten eingestellt:

CPU Smart Fan Function: Manual
CPU FAN Low PWM: 50
CPU Fan Temp of Low PWM (°C): 50
CPU Fan Slope (PWM/°C): 3
CPU Smart Fan Delta T: 5

Aber nichts dreht langsamer. Selbst Speedfan ist nicht in der Lage, den Lüfter herunterzudrehen. Dabei muss es mit dem Mobo praktisch auch leiser gehen...

Grey Computer in Köln baut einen Einsteiger-PC "Turtle Silentium" mit dem Mobo auf:
• ABIT NF-M2SV AMD SATA
• AM2 A64X2 6000+ 3.0GHz Windsor ADA
• ArcticCooling Alpine64

http://www.greycomputer.de/index.php?cPath=311

Jetzt frage ich mich, woran es haken könnte.

Ist mein AM2 A64X2 5200+ so ein Heizmonster und treibt deswegen den Lüfter so an?

Ist der CPU-Lüfter aus der Box immun gegen Regelung?

Stimmt im BIOS was nicht?

Ich habe halt Bammel, blind in einen anderen Kühler zu investieren und der läuft dann auch permanent unter Volllast...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top