News Abit von USI übernommen

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
5.980
Nachdem in der Vergangenheit viel um die finanzielle Lage von Abit spekuliert worden war und diese wohl nicht sonderlich rosig ausgesehen hat, wurde der Mainboard- und Grafikkartenhersteller nun vom Auftragsfertiger Universal Scientific Industrial (USI) übernommen.

Zur News: Abit von USI übernommen
 

Sir_Stefan

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
775
hoff ma es geht wieder berg auf mit denen. find die mainboards echt klasse.
 

Cheetah

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
35
@2

genau, wäre schade, wenn abit vom markt verschwinden würde! Ist n echt guter Mainboradhersteller.
 

nlr

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
6.364
Wünsche Abit alles Gute für ihre Vorhaben.
 

Zock

Commodore
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
4.272
Ja seit dem IC7G-Max 3 hat Abit nichts mehr gescheites auf die Beine gestellt es war abzusehen das es so kommt und ich habe bestimmt knapp 10 Mobo´s von denen gehabt und wieviele ich verbaut habe möchte ich erst garnicht wissen.

Stillstand ist tödlich wie man an diesem Beispiel sehen kann, ich hoffe die kommen da wieder raus.
 

Monarch2

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
484
Sehr schön, hatte schon befürchtet, dass einer der Konkurrenten (z.B. Asus :kotz:) Abit übernehmen könnte.

So kann ich mich auf weitere gute Abit-Mainboards freuen :) Das AN8-Ultra ist schon ein Top-Board...
 

CREATIVE_79

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
317
Das sind gute Neuigkeiten ... hab jetzt das dritte Mainboard von ABIT und war (und) bin voll zufrieden damit. Gerade mit meinem Fatal1ty. Overclockers 1st Choice... Mehrfach Ausgezeichnet. :p
 

Softie

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
300
Ach ja, da fällt mir en Stein vom Herzen, danke USI, ihr werdet von mir nicht enttäuscht werden. Wann kommen denn die nächsten Boards jetzt raus?
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.943
In der Schweiz sind gar keine nForce4 Boards von Abit verfügtbar bzw. gelistet :(
Ich kenne USI nicht, aber wie es anhört war es wohl eine gute wahl, und ich selbst bin auch froh das es nicht von Hersteller wie ASUS, MSI, GigaByte übernommmen wurde.

Hoffe auf baldige gute und gesunde Früchte :)
 
T

televon

Gast
ich schließ mich den meinungen an

abit an sich ein tophersteller, einer der top3 im regelfall.
übertackten ist mit nem abit wohl am besten und leichtesten möglich.
bin und bleib abit treu solang die qualität gleich bleibt.

konnte mich nicht einmal beklagen, einfach gut.
sorry, bin parteiisch ;)

ciao
tele
 

Jacek

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
46
Ich habe bis jetzt seit 6 Jahren ABIT Mainbards und Controller benutzt und war immer zufrieden !!!
Habe auch ein IBM Thikpad der von USI ist. Eine PERFECTE Lösung für die beiden !!!
 

NV-AMD-Fan

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
335
Hallo,
erst die news das Abit Probs hat der Kohle hat und dann das!
War ja klar !
Hoffe aber das sich nicht viel ändern wird und wenn das ins positive denn die sind immer noch sehr gut !!!
 

Nephylim

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
318
Ich wünsche Abit auf jeden Fall, dass sie weiterhin so wundervolle Produkte wie früher auf den Markt bringen können. Vor allem das BH6 (So ziemlich erstes Jumperless Board mit Intel BX Chipsatz und ein Übertaktungswunder), das KT7 und das NF7 waren top Mainboards.

Abit ist und bleibt mein favorisierter Mainboard Hersteller. Ich denke ich habe das NF7 fast 10 mal verbaut und niemand hatte Probs damit.
 
Top