News Above and Beyond: Medal of Honor für VR auf Oculus Rift S angespielt

Morvan

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Apr. 2014
Beiträge
869
Above and Beyond, der neueste Ableger der Medal-of-Honor-Reihe, kehrt zum Schauplatz Zweiter Weltkrieg zurück und erscheint exklusiv für VR. Der First-Person-Shooter wird von Respawn Entertainment entwickelt und soll 2020 für Oculus Rift (S) veröffentlicht werden. Auf der Oculus Connect ließ sich der Titel bereits ausprobieren.

Zur News: Above and Beyond: Medal of Honor für VR auf Oculus Rift S angespielt
 

LuckyMagnum

Lieutenant
Dabei seit
März 2014
Beiträge
801
Schade, von VR halte ich nichts, aber ein neues MoH wäre auf dem PC schön gewesen.
Allen Oculus-Besitzern wünsche ich aber viel Vergnügen!
Vielleicht kommt ja irgendwann auch mal wieder ein MoH für den ollen PC :)
 

cohrvan

Cadet 4th Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
123
Ich freu mich schon so tierisch drauf.. "Airborn" war der letzte teil den ich mehr als 7 mal durchgespielt habe weil die story und das drumherum echt episch war. In VR wird die erahrung noch tiefer sein..kann ich mir vorstellen :) :volllol:
 

EduardLaser

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2016
Beiträge
510
Ich erinnere mich an den Medal of Honor Teil in Afghanistan. Ui der war echt unter aller Kanone Haha. MoH in VR ist noch kein Grund mir VR zu zulegen. Diesen Teil wurde ich aber auch so kaufen. Back to the roots hatte MOH echt nötig
 

Vollkorn

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.390
Immer diese beschissenen "exklusiv" gehen mir auf den Zeiger........soll ich mir jetzt 20 beschissene Brillen kaufen damit ich jeweils "exklusiv" das eine Spiel zocken kann ?

Ich hoffe das diese Branche vor die Hunde geht mit ihren würdelosen Handschellenmethoden.
 

Porky Pig

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
693
Ich finde es eigentlich gut das die Entwickler sich mal was trauen. Ich glaube VR braucht nur die "eine" killer application um sich großflächig durchzusetzen wie damals Rebel Assault und die CD-ROM.
Besser als jedes jahr der neue COD aufguss.
 

Sun-Berg

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
797
Stationäre Spiele, wie etwa Beatsaber, sind sehr cool aber vom Weiterbewegen wird mir leider immer schlecht.
 

Captain Mumpitz

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
7.085
MoH wird wiederbelebt? Wow. Ich hätte wirklich gedacht, dass die Reihe nach den beiden letzten grauenvollen Ablegern endgültig begraben würde.

VR ist abgesehen von einzelnen Titeln wie dem bereits erwähnten Beat Saber nicht wirklich meine Welt und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass so ein klassicher Shooter in VR ordentlich funktioniert. Ich fand auch DOOM VR eher mässig, weil man sich halt auch nicht frei bewegen kann.

Eine Rückkehr des klassischen 2. WK MoH fänd ich allerdings nach wie vor interessant, mir hat die Reihe damals besser gefallen als CoD.
 

Kuomo

Ensign
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
252
Exklusiv (höchstwahrscheinlich) deshalb, weil Facebook blecht damit das Spiel überhaupt entwickelt wird.

Ich finde es etwas schade, dass zwar wieder viel von Immersion und „Realismus“ geschwafelt wird, es spielerisch aber wirkt wie jeder andere Actionballershooter.
 
Zuletzt bearbeitet:

fox40phil

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.830
Bin ich der Einzige, dem die scheinbar schlechte Grafik aufgefallen ist? Die Texturen wirken total flach und niedrig aufgelöst etc.

Ein richtig schöne Alliete(?) Assault mit FrostbyteEngine ohne Lootbox und Individualisierungs Micropayments hätte was. Habs gerne im Lan gezockt
 

Roi-Danton

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.045
Selbst simple Gameplaymechaniken haben mit VR eine tolle Wirkung und man kriegt durch längere Sessions Muskelkater. Bin gespannt, wie sie es umsetzen. Stehend/Roomscale VR hat halt besondere Anforderungen (Teleport, laufen mit Sticks, laufen mit Roomscale, eine Kombination aus Stickrotation und Brillenrotation - Vader Immortal bspw setzt das ganz gut um oder die ISS App).
 

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.658
Ich präferiere immer Stick-Movement, meine Frau nur Teleportation. Das ist aber Geschmackssache und eine Frage der "Immersion". Will ich höchstmögliche Immersion, dann ist beides nicht ideal. Dann lieber Full-Roomscale auf xx m².

Für die VR Arcade Hallen sehe ich eine Zukunft, aber da fehlt leider das "Investment" für vernünftige Software. Ich sehe das dann auch ähnlich zum Escape Room. Wird gerne und von vielen gebucht, aber man benötigt halt dann alle paar Monate Software Nachschub.

VR MoH werde ich mir definitv angucken und hoffe das Revive funktioniert.
 

Saint81

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
114
VR MoH werde ich mir definitv angucken und hoffe das Revive funktioniert.
Dito hier, ich hab ne Valve Index und fluche jedes mal wenn es heißt "Oculus Store Exclusive", da ich davon ausgehen kann, dass es ewig dauert bis es mit Revive und Controller-Mappings halbwegs anständig läuft.

OpenXR wäre da die Lösung, aber hilft auch nichts wenn es bei den Exklusivtiteln keine Verwendung findet.
 

kellerbach

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.724
Ein BF2 oder BF3 remake mit Waffenmechanik à la Contractors wäre auch fein. Selbst ein battlefront in vr hätte vermutlich ne super Performance.
 

Pulverdings

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2015
Beiträge
449
Freue mich schon auf das Spiel! Sieht ziemlich gut aus. Und10h Spielzeit ist für einen Shooter vollkommen ausreichend.

Hier sieht man direktes Gameplay:

(in dem Video findet man auch noch mehr direktes Gameplay).
 

kellerbach

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
1.724
Ist auch omaha beach dabei? War ja angelehnt an dieselbe Szene aus Soldat Ryan von Spielberg. Unvergesslich!
 

eLdroZe

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
1.304
Ich glaub auch das die damals Granaten gefangen und zurück geworfen haben. Oder Tontaubenschießen damit gespielt haben. xD
 
Top