Abschluss Informatik Bachelor auf englisch?

Zeboo

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
1.562
Hallo.

Soweit ich weiß wird Informatik nicht Information Technology wie einige frühre gesagt haben, sondern als Computer Science übersetzt.

Hat jetzt jemand in Informatik seinen Bachelor of Science nennt man das wie auf englisch? "Bachelor of Science in Computer Science" - hört sich aber komisch an. Geht eigentlich "Bachelor of Computer Science"? Nehme an hier sind so einige Infoleute, ihr könnt das sicherlich beantworten.

Gruß
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Bei mir steht auf dem Bachelorzeugnis:
"[...]
hat im Fachbereich Informatik und Medien
im Studiengang

Informatik
Profilrichtung Network Computing / Intelligente Systeme

die Bachelorprüfung mit der Gesamtnote
[...]"​

Auf der Bachelorurkunde steht:
"[...]
wird auf Grund bestandener Hochschulprüfung der akademische Grad

Bachelor of Science (B.Sc.)

verliehen.
[...]"​


Also heißt es auch bei den Informatikern einfach nur Bachlor of Science bzw. Wissenschaftsgeselle.

Edit:
Bei mir an der Hochschule gibt es auch dasselbe auf Englisch. Da wird der Studiengang dann Applied Computer Science (angewandte Computerwissenschaften bzw. angewandte Informatik) genannt. Der akademische Grad heißt aber auch dort einfach nur Bachelor of Science.
Wenn man aber unbedingt sagen will, dass der B.Sc. in angewandter Informatik erworben wurde, dann müsste es Bachelor of Science in Applied Computer Science halten. Beim Master ist es dann analog.


Edit 2:
Wenn ich doch nur Astrophysik studiert würde, dann könnte ich mich hinterher Master of the Universe nennen. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

hasugoon

Commander
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
2.797
Die Fachrichtung wird bei Bachelor und Master idR nicht mit angegeben. Was es BTW gibt ist der Master of Space.
 

e-Laurin

Fleet Admiral
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
10.497
Dann sagt man (allgemeine/angewandte/theoretische/etc.) Informatik.


Sagen wir es mal so:
Studieren tut man Informatik. Hat man das erfolgreich getan, bekommt man den akademischen Titel Bachelor of Science. Der sagt aber vor allem nur aus, dass man in der Lage ist, sich selbst auf wissenschaftliche Art ein Thema zu erarbeiten. Beim Master of Science kommt noch dazu, dass man nachgewiesen hat, dass man etwas nach wissenschaftlichen Kriterien erforschen kann.

Das wissenschaftliche Arbeiten beschränkt sich aber nicht nur auf die Informatik sondern auch auf andere Bereiche (Biologie, Chemie, etc.) und da müssen die Studenten dieselben Forderungen erfüllen, damit sie den B.Sc oder M.Sc. bekommen. Deswegen ist es überflüssig, das Fachgebiet anzugeben.

Man bekommt den B.Sc. und der M.Sc. nicht nur dafür, dass man alle seine Prüfungen abgeschlossen hat; er ist ein Qualifikationsnachweis.

Das ist jetzt nur grob ausgedrückt, aber letztendlich läuft es darauf hinaus.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top