Absegnung meiner Zusammenstellung

etrax

Cadet 2nd Year
Registriert
Jan. 2014
Beiträge
21
Hallo, habe mich doch umentschieden und möchte mir jetzt dieses System kaufen.
Ich werde damit streamen, videos bearbeiten und natürlich Spielen.

Hier der Link zum Warenkorb:

https://www.mindfactory.de/shopping...220570ff3a50b0ca7f5cf181a3ba4f375133358f21342

Ein Xeon ist keine Alternative , da ich OC nicht ausschließe.

Eine Samsung 840 Evo 120 GB SSD und einen CPU kühler habe ich noch. Scythe Katana 4.

Bitte um Rückmeldung.
 
Viel zu viel Watt! be quiet 480W L8 oder Ähnliches!

Und ich würde OC an deiner Stelle ausschließen, es lohnt sich einfach gar nicht und du würdest beim CPU 80€ sparen und beim Mainboard auch nochmal mindestens 70€ macht 150€ mehr in eine Graka, dann kannste dir auch eine Sapphire 290 Tri blabla kaufen statt am Ende des Jahres durchgehend 2GB VRAM voll zu haben!

Mit Luftkühlern wie deinem oder meinem lässt sich auch einfach zu wenig machen, da sollte schon mindestens ein H110 drauf sitzen, damit du was bekommst...
 
für deine ansprüche in ordnung.

auf jeden fall ein kleineres und effizienteres netzteil nehmen, das E9 480W mit cm oder das 530W ohne cm.
Eventuell ein besser verarbeitetes gehäuse á la Fractal Design R4.

Ansonsten kannste noch über eine Graka alternative wie z.b. r9 280x nachdenken, die hat ein wesentlich besseres preisleistungs-verhältnis, aber das ist bei dir wohl nicht so wichtig.
 
Passt so mMn.
 
OC lohnt sich bei Haswell wegen des Problems der Überhitzung nicht mehr. Die Empfehlung geht klar in Richtung Xeon E3 1230v3. Dann mit H87-Board. Zum spielen reichen 8 GB RAM völlig. Netzteil zu groß, besser das BQ SP E9 480W CM. Die BQ SPs sind qualitativ hochwertiger und langlebiger als die PPs. Darum gibt BQ auf die SPs 5 Jahre Garantie, auf die PPs nur 3 Jahre.

Schaue auch mal hierrein:
https://www.computerbase.de/forum/t...g-pc-spiele-pc-selbst-zusammenstellen.215394/
 
Da ich beim Spielen aber auch Streamen möchte und beim Streamen und Spielen auch Videos aufnehmen will, dachte ich ist es sinnvoll, 16 Gb zu nehmen.
 
Passt so, nur ein kleineres Netzteil wäre angebracht ausser du willst irgendwann SLI betreiben.
In welcher Auflösung zockst du? Eventuell wäre die 4GB Version der GTX 770 ne Option.

Ansonsten bleib bei den 16 GB RAM, damit hast du für die Zukunft erstmal Ruhe.
 
Ich zock mit 1920x1086. Naja ich weiß nicht, denn dann lohnt sich schon fast wieder der Sprung zur 780 oder? Netzteil hab ich angepasst. 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze
 
Bei der Auflösung reichen 2 GB VRAM auch. Kannst du so nehmen.
 
Mische mich zum thema OC auch mal wieder ein: Wenn du anständige Ergebnisse haben willst, dann wirst du die CPU 'köpfen' müssen, damit du direkt kühlen kannst. Ob du das wirklich willst? Ansonsten wirst du keinen großen Leistungsschub merken, da die Haswells zu warm werden und du kein großes OC betreiben kannst. Deswegen: Risiko eingehen und köpfen oder unnötig viel Geld ausgeben oder OC weglassen und doch 'nur' auf einen Xeon mit H87 Board gehen? Musst du wissen.

Ich würde das vom OC gesparten Geld auch eher in Grafik investieren. Dann die Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5 --> mehr als ausreichend.
 
ich denke es hängt davon ab was er damit machen will. Für Multiplayer games wo häufig das cpu limit greift wäre vmtl der k prozessor die bessere wahl. das gilt natürlich nur mit entsprechender kühlung, und wie gesagt, groß wird die mehrleistung nicht ausfallen.
 
Das CPU Limit wird aber sicher nicht sofort greifen, sonst bräuchte man sich kaum einen neuen PC zulegen...
 
Zurück
Oben