Access Point

DanielNGG

Cadet 1st Year
Dabei seit
Aug. 2017
Beiträge
9
Hallo,
suche nach einem Access Point (2x) für mein Heimnetzwerk. Router (Fritzbox 7490) steht im Keller (Da dort der Anschluss ankommt und die Lankabel für alle Räume zusammenlaufen.) Die Access Points sollen im 1. und 2. Stock versetzt aufgestellt werden (Lanverbindung zum Router liegt vor) Jetzt meine Frage: Wie muss ich die Accesspoints einrichten, um übergangslos zwischen den beiden wechseln zu können (Wlan am Router würde ich deaktivieren)?
Empfehlungen für Accesspoints? (Habe mir die Ubiquiti bereits angesehen, jedoch möchte ich, dass die Accesspoints nicht nur von einem Computer aus Steuerbar sind; 1 Lanausgang wäre optimal)
Am besten hohe Datenraten, da ich für die zukunft eine NAS plane.

Und gibt es Empfehlungen für einen Switch? (Plug and Play, unmanaged)
 

till69

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.969
Von AVM zu empfehlen: 1750e (haben AP Modus)

Für 7€ mehr gibt's aber schon eine Fritzbox 4040, die kann das gleiche und hat zusätzlich 4xGbit-LAN (und ist dank 32MB Flash und 256MB Ram auch hervorragend für OpenWrt geeignet)
 
Zuletzt bearbeitet:

Raijin

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
10.423
Habe mir die Ubiquiti bereits angesehen, jedoch möchte ich, dass die Accesspoints nicht nur von einem Computer aus Steuerbar sind
Das ist auch nur bedingt richtig. Es stimmt, dass man den Unifi-Controller nicht einfach heute auf diesem und morgen auf jenem PC starten kann, da sich die Unifis den Controller merken und sich an ihn binden.

Aber :

- der Controller lässt sich via Browser auch von einem beliebigen anderen Gerät aufrufen, wenn er denn aktuell läuft
- der Controller lässt sich zB auch auf einem Raspberry PI oder diversen NAS installieren
- der Controller kann auf dem dafür vorgesehenen Cloud Key laufen

Bei mir läuft der Controller in meinem Ubuntu-Server (nix Monitor, nix Maus, nix Tastatur). Aufrufen kann ich ihn ganz simpel via Browser, auf dem Smartphone, Tablet, Laptop oder PC.

Darüber hinaus läuft Unifi derart stabil, dass man den Controller in der Regel genau einmal benutzt, zur Einrichtung. Ich war ewig nicht mehr eingeloggt, warum auch? Unifi rennt still und leise vor sich hin, ohne Probleme.
 

till69

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2010
Beiträge
1.969
Oder einfach OpenWrt auf die Ubiquitis, schon hat man SSH und Webinterface und jede Menge mehr Optionen ;)
 
Top