Acer Aspire 5755G mit welchem RAM ersetzen?

AComputerBase

Bisher: GreenC4ve
Ensign
Registriert
Juli 2015
Beiträge
167
Ich würde gerne den aktuellen 2x2GB großen RAM auf 8 GB upgraden.
Die Werte der verbauten RAM Sticks:
RAM.jpg


Könnt ihr mir einen passenden empfehlen? Danke :)
 
Was für ein Grundgerüst hast du denn?
Ich würde dir spontan bei ddr 3 RAM raten, auf gebrauchten Arbeitsspeicher zurück zu greifen.

Mfg
 
Schwobaseggl schrieb:
Was für ein Grundgerüst hast du denn?

i5-2450M
Geforce GT 630M
250GB SSD

Muss ich noch auf etwas anderes achten, als auf DDR3 1,5V 1066-1333MHz?
Was haltet ihr von diesem: ebay RAM
 
Hab auch eben gesehen dass es sich um ein Notebook handelt.
Neu wäre Dieser am günstigsten. Bei Notebooks brauchst du SO-DIMMS. D.h kleinere Speichermodule.
 
@Bodennebel Möchtest du ihm dann noch verraten, wie er da normale DIMM-Riegel verbauen soll?
Und sicher, dass auch Low Voltage da läuft?
Wäre da eher vorsichtig..

@GreenC4ve Würden grundlegend funktionieren.
Du musst darauf achten:
SO-DIMM (Also "Notebook-RAM")
Kein Low Voltage, also 1,5V. Erkennt man daran, dass es DDR3 und nicht DDR3L heißt
Nimm eher 1333MHz

https://www.ebay.de/itm/8GB-2x-4GB-DDR3-2Rx8-10600S-1333-MHz-Samsung-Laptop-RAM-Arbeitsspeicher/184371614670?hash=item2aed6793ce:g:l7oAAOSwMKNbGjoP&LH_ItemCondition=4

Selber Händler.

edit:
Gebraucht beim Händler lohnt sich iwie auch nicht mehr, sehe ich gerade :D
https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=1454_4096~15903_SO-DIMM~2396_1.5V~5015_1333~5828_DDR3

Kostet mit Versand 10€ mehr.
Also entweder das oder gebraucht von privat, falls du da ein gutes Angebot bei ebay schießt mit Paypal.

@Schwobaseggl Kein DDR3L bei den alten 2000er Sandy Bridge. Das machen viele nicht mit.
 
Danke, dass mit dem Low Voltage war mir jetzt auch neu. Man lernt halt nie aus.
 
Einfach 2 x 4 oder 2 x 8 DDR3 So-Dimm mit mindestens 1333 mhz kaufen. Keine DDR3L.
Sind auch neu nicht sonderlich teuer - da kann man notfalls zurückschicken, falls sich was krumm stellt.
 
8 GB Module werden vom Speichercontroller nicht unterstützt.
 
Zwisch schrieb:
Aus der Theorie https://ark.intel.com/content/www/d...-2450m-processor-3m-cache-up-to-3-10-ghz.html als auch aus der Erfahrung mit 1gen und 2gen Mobil CPUs schon.
Die 16 GB gesamt stimmen, weil es Notebooks mit 4 Bänken gibt. Das obige Modell hat nur 2 Bänke, daher werden offiziell nur maximal 2x 4 GB unterstützt. Dass es ggf laufen kann, ist wie oft bei solchen Dingen möglich (als Beispiel seien hier die vielen NASse von QNAP und Synology und Co erwähnt, die auch mit mehr RAM laufen als offiziell unterstützt).
 
Vielen Dank für eure Antworten :)
Habe mich für den neuen Samsung DDR3 RAM entschieden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cardhu
Cardhu schrieb:
Möchtest du ihm dann noch verraten, wie er da normale DIMM-Riegel verbauen soll?
Und sicher, dass auch Low Voltage da läuft?
Wäre da eher vorsichtig..

Meinen Satz
Bodennebel schrieb:
Falls es sich um ein Notebook handelt, musst Du den Speicher wahrscheinlich auf SO-DIMM eingrenzen.

hast Du aber gelesen?

Mit dem Low-voltage RAM hast Du natürlich recht. Habe ich aber bewusst nicht soweit eingegrenzt, weil ich das System, um das es ging, nicht weiter recherchiert habe. War ja schon spät :D.
 
Zurück
Oben