News Acer Aspire One jetzt auch mit 11,6"-Display

Volker

Ost 1
Teammitglied
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
14.298
#1
Die Netbooks der Aspire One-Serie von Acer erfreuen sich großer Beliebtheit. Dies ist unter anderem der Grund, warum der Hersteller einen ähnlichen Weg geht, den zuvor auch schon Dell gewagt hat – ein größeres Display. Bei Acer misst dieses 11,6 Zoll und stellt eine Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten dar.

Zur News: Acer Aspire One jetzt auch mit 11,6"-Display
 
B

bhg1991

Gast
#2
super endlich mal ein (wahrscheinlich) günstiger 12 zoll laptop. aber mit leistung eines netbooks. hab (leider schon) den ersten medion akoya mini
 

dunkelbunter

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
1.933
#4
Klasse! Endlich kommen sie, super Kompromiss in Bildschirmgröße, Auflösung und Akku! Wenn der Preis stimmt, wird das verdammt viele Käufer finden denke ich! Btw ist das eher Supnotebook

ps: asprire one? :p
 

supastar

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
16.756
#5
Denke mal, der Preis dürfte sich über 600 € bewegen...

Schließlich gibt es keinen vergünstigten Atom und keine vergünstigte XP-Lizenz...

Deshalb hat Samsung beim NC20-anyNet ja auch auf nen VIA-Prozessor gesetzt...


@ Maulwurff:

Ein solches Samsung-Gerät gab es schon die ganze Zeit (siehe oben).
 
Zuletzt bearbeitet:

AkShen

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
556
#6
Sagt mal ist das schon länger so oder bin ich der einzige der sich über die Hände auf dem Touchpad wundert?

Das sieht doch aus wie Apples Multitouchgesten vom MacBook bzw. iPhone?
Oder war das schon Standard und ich hab es nur nicht mitbekommen?
 

bs_torak

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.658
#7
Wo sind die Netbooks in 10"/12" mit SSD und vernünftiger Ausstattung ohne Windows-Lizenz? Schade eigentlich, dass sich der Markt in diese Richtung entwickelt hat.
 

sparvar

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
1.834
#9
klar - bei 11,6 denke ich auch schon an eine notebook ;)

es ist eher ein subbook von der größe her - jedoch von der leistung her ein netbook und vom aussehen her eher ein spiegel.
 

Voyager10

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
11.336
#11
Das Teil wird zu teuer sein , das sieht man schon daran das dort keine klassischen Netbook Teile mehr drinn sind. Da lieber ein Via Nano in der Gerätegröße .
 

sTOrM41

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.418
#14
12 Zoll "netbook" ?!
2008 nannte man sowas noch subnotebook..

netbook definiert sich für mich so
->9" , gewicht kleiner 1kg bei laufzeit über 4h.

quasie wie mein EEE 900A , der nun leider in der rma ist -.-
 

TheK

Commander
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
2.459
#16

jayjay143

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
75
#17
So wie AkShen sagt, fast schon ein "Apfel" (Touchpad-Bedienung/Akkulaufzeit).
Wird aber bestimmt an die 600 Euronen kosten...
...trotzdem interessant!
 
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
128
#19
Nur zum surfen reicht auch der acer a110L für der zeit ab 170€. Bin eigentlich ganz zufrieden, nachdem ich den Lüfter erstmal ruhig gestellt hatte.
Nur beim Bildschirm hätte ich gerne ne x768 er Auflösung. Bei manchen Flash-Anwendungen reichen die aktuellen x600 manchmal nicht.

Käm der neue ohne Festplatte mit Linux für 250€ würde ich den kaufen.
 
Top