News Acers Android-AiO dank Akku auch ein 22"-Tablet

MichaG

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
7.068
#1
Im Computer-Bereich gibt es diverse Hybrid-Geräte, die Eigenschaften unterschiedlicher Produktklassen in sich vereinen. Acer verbaut im All-in-One-PC DA223HQL einen Akku, womit sich das 21,5-Zoll-Gerät nicht nur auf dem Schreibtisch, sondern auch bedingt portabel als großer Tablet-PC nutzen lässt.

Zur News: Acers Android-AiO dank Akku auch ein 22"-Tablet
 

bockwurst-90

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Jan. 2014
Beiträge
51
#6
"Somit ist der Android-AiO auch als „Riesentablet“ nutzbar, mit seinen Abmessungen und seinem Gewicht von fast fünf Kilogramm aber nur bedingt portabel."
Ich gehe dann mal in die Mucki-Bude damit ich das Dinge auf dem Sofa benutzen kann! :D
 

soeschelz

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.176
#8
So wie es ist, ist das Ding unbrauchbar...
Es sollte meiner Meinung nach auch noch als normaler Bildschirm einsetzbar sein, so dass man für Emails & Co. den PC nicht hochfahren muss, aber bei Bedarf ohne Probleme den PC anschaltet und dann ein richtiges System nutzen kann... ich denke mit einer solchen Lösung könnte in vielen Haushalten auch eine Menge Energie gespart werden.
 

Buster75

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2012
Beiträge
348
#9

ulkbäär

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
48
#11
So wie es ist, ist das Ding unbrauchbar...
Es sollte meiner Meinung nach auch noch als normaler Bildschirm einsetzbar sein, so dass man für Emails & Co. den PC nicht hochfahren muss, aber bei Bedarf ohne Probleme den PC anschaltet und dann ein richtiges System nutzen kann... ich denke mit einer solchen Lösung könnte in vielen Haushalten auch eine Menge Energie gespart werden.
Das ist ein guter Gedanke. Einfach ein HDMI Eingang und schon ist es eine ganze Ecke sinnvoller - natürlich mit einem Atom und W8.1 :D
 

Haldi

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
5.355
#12
Das ist ein guter Gedanke. Einfach ein HDMI Eingang und schon ist es eine ganze Ecke sinnvoller - natürlich mit einem Atom und W8.1 :D
da wär ich auch dabei! dazu eine Synchronisation Funktion die die Inhalte(Fenster vor allem) vom anderen PC auf das Tablet überträgt sobald von HDMI auf Tabletmode umgeschalten wird.
dazu ein Kabel vom Speaker zum LineIn am PC und schon hat man die Ultimative Gaming Unterhaltung.
müsste man nur noch eine APP haben (oder switch) der in Sekundenbruchteilen die Eingabe vom PC ans Tablet sendet. so via hot key zbsp.
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
822
#13
Ich hab ein 24" all in on von Acer mit 4.2 Android ,für Leute die nur Mails checken bissel surfen tun, sicher ausreichend und bei 50watt geht es auch noch ok .

Karten Leser ,Lautsprecher Ausgang, HDMI und Full HD Touch ,wo ich auch gut meine Konsole drüber betreiben kann nebenher ,oder einen PC .
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
4.860
#15
Fehlkonstruktion... von vorne bis hinten. Dann doch besser ein Win8-Pendant mit x86-CPU. Wieso man bei so großen Tablets keinen HDMI-Eingang verbaut wissen die Hersteller wohl selbst nicht. Vollkommen verblöded mMn (darauf zu verzichten)

MfG, Thomas
 

daniel.e.

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2011
Beiträge
500
#17
Genauso dämlich wie beim Slate, da gabs sogar nur 5GB Speicher, das verfehlt völlig den Zweck. All in one mit Android von mir aus aber 1 GB RAM, 16 GB Speicher ...wer überlegt sich eigentlich sowas? Anwendung Szenario...keins?
 
Dabei seit
Mai 2013
Beiträge
822
#19
Es ist ein AIO, also All in On steht doch da ,aber der Sinn des Akkus versteht man nicht . Weil wer schleppt so ein riesen Gerät mit sich rum?

Oder soll ich den von einen Zimmer ins anders stellen ,nur das ich da keine Strippen mehr rum liegen habe?

1GB ist ausreichend und 16gb Speicher genauso ,ansonsten kann man diesen ja auch beliebig erweitern ,wem es nicht reichen sollte.

Welche Anwendungen sollten mehr verbrauchen sonst auf einem Android System und mit dem, was man auch auf einem Handy damit tätigt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
993
#20
Das Gleiche gibt es doch schon von Asus:
https://www.asus.com/AllinOne_PCs/ASUS_Transformer_AiO_P1801/

Habe ich mir bei Cyberport im Laden angesehen und ausprobiert. An und für sich gar nicht mal so doof die Idee, wenn man z.B. in einem Meeting etwas vorführen will und das Ding auf den Tisch legt. Ein Knopf an der Seite schaltet on the fly zwischen Android und Windows um. Die Android Hardware sitzt im Display aber auch Windows lässt sich im Tablet-Modus nutzen, dazu wird auf den eigentlichen Rechner per WiDi zugegriffen.

Das gibt es von Asus auch ohne PC-Teil, aber der Fail ist der Gleiche wie bei Acer: Das Ding hat keinen Moinitor-Eingang, lässt sich also nicht als Monitor für einen anderen PC nutzen. Ob das Display WiDi auch mit anderen Windows PCs unterstützt oder mit Miracast was anfangen kann, war nicht zu ermitteln.

Ohne HDMI-Eingang ist sowas unbrauchbar. Wundert mich nur, dass anscheinend alle den gleichen Fehler machen. So schwer kann das doch nicht sein :(
 
Top