Adapter: HDMI auf DVI. Klappt das?

Sequoia

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.092
Zuletzt bearbeitet:

HONKITONKI

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
1.062
Also bei meinem Iyama TFT gibts nur nen D-SUB oder HDMI Anschluss und so hab ich den TFT und Fernseher über DVI auf HDMI Kabel angeschlossen. Geht einwandfrei bei mir.
 

-Kenny-

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
1.593

Sequoia

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.092

Ah... Wunderbar. Und das klappt dann auch ohne Qualitätsverlust?
Ist dass dan auch so, wie ich es haben will? Und zwar wie bisher bei meinem Alten Notebook: Ist der externe Monitor via DVI angeschlossen, und ich fahre das Notebook hoch, wird auch nur der Externe angesteuert, sodass ich quasi das Book als Desktop PC nutze.

Geht auch der hier: http://www.alternate.de/html/product/details.html?articleId=150413&tn=HARDWARE&l1=Zubeh%F6r&l2=Adapter
 

andr_gin

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.988
Ein Adapter ist gar nicht notwendig. DVI ist zu HDMI kompatibel. Einfach ein DVI/HDMI Kabel nehmen. Der einzige Vorteil von HDMI ist, dass man Ton auch drüber bringt, was beim Fernseher, wichtig ist. Du kannst aber auch einfach nur ein Bild drüber übertragen.
 
Top