Adapter HDMI auf Koaxial oder Cinch

Cuddles

Lieutenant
Registriert
März 2015
Beiträge
649
Schönen Sonntag euch,


Leider musste ich aus Platz und optischen Gründen von meinem 5.1 System mit AVR trennen.
Als Alternative kam mir eine Soundbar mit Subwoofer in den Sinn.

Ich habe nun eine Soundbar mit Subwoofer erworben. Soweit so gut. Leider aber bemerkte ich jetzt, dass der Fernseher nicht automatisch den Ton auf die Fernseherlautsprecher umschaltet, wenn ich die Soundbar ausschalte.
Das Dilemma:

Der Fernseher hat zwar einen HDMI-Out mit ARC, aber die Soundbar hat keinen HDMI-In. An der Soundbar habe ich nur einen optischen Eingang ( so ist es aktuell angeschlossen ). Einen koaxialen Eingang und einen Cinch Eingang.

Ist euch ein Adapter bekannt, der vorallem auch das ARC unterstützt ?
Einen habe ich bisher gefunden:

https://www.nubert.de/hdmi-arc-cinch-adapter/p3444/?category=28

Im schlimmsten Fall muss ich die Soundbar wieder verkaufen und mich nach einer anderen umschauen.

LG
Chris
 
Cuddles schrieb:
Im schlimmsten Fall muss ich die Soundbar wieder verkaufen und mich nach einer anderen umschauen.

Oder zwei Tasten auf der TV Fernbedienung drücken, damit die internen Lautsprecher wieder an sind.

ARC ist eine HDMI Fähigkeit. Die fällt bei Koax oder Cinch unter dem Tisch.
 
Hallo,

als Alternative per Arduino mit IR LED und Stromsensor das Abschalten der Soundbar erkennen und dann an den Fernseher Bedienungsangaben senden.
Habe so etwas ähnliches gemacht.
Eigentlich kann man dafür auch eine WLAN-Steckdose verwenden mit Verbrauchsmesser. der ESP8266 müsste umflashbar sein, IR-LED dran. Dann passt das.

Ich habe aber das Gefühl, dass man mit mehr Informationen eine Konfigurationslösung finden kann.
 
Cuddles schrieb:
Leider aber bemerkte ich jetzt, dass der Fernseher nicht automatisch den Ton auf die Fernseherlautsprecher umschaltet, wenn ich die Soundbar ausschalte.

Und warum lässt Du sie nicht einfach an? ;)
 
Sound-Fuzzy schrieb:
Und warum lässt Du sie nicht einfach an? ;)

Keine doofe Idee, wenn da frauchen nichts mitzureden hätte :D
Stromtechnisch brauchts natürlich dann auch mehr.

JackA schrieb:
Wer BOSE kauft, kauft zweimal.
1. Eine anständige Lösung mit integriertem HDMI ARC besorgen, das gibts auch als Stereo Aktiv-Lautsprecher, was ich jeder Soundbar vorziehen würde.
Oder
2. https://www.amazon.de/Extractor-Konverter-Unterstützung-Digital-Koaxial/dp/B08XXJ5VT9/

Leider sind Lautsprecher in dem Fall nicht umsetzbar, deswgen auch der Verkauf vom 5.1.

Trotz Adapter fällt dann die ARC Funktion aus, wenn ich das richtig verstehe, oder?
 
Cuddles schrieb:
Keine doofe Idee, wenn da frauchen nichts mitzureden hätte :D
Stromtechnisch brauchts natürlich dann auch mehr.

In der Zeit, wo das Teil nur als Ersatz für die internen Speaker des TV läuft, wird es selbst hoch angesetzt nur max. 25-30W mehr ziehen als die Speaker des TV. Macht ca. 0,8-1,0 Cent pro Stunde, und das ist wirklich hoch angesetzt! Du kannst Dir selbst ausrechnen, wie lange es also laufen müsste, damit sich die Anschaffung einer Zusatzinvestition rechnen würde und ob man dafür auf den Klang verzichten will... ;)
Nur als Beispiel: Bei zwei Stunden pro Tag und 1 Cent pro Stunde wären das im Jahr € 7,30...
Der Fernseher wir auch ohne Speaker erheblich mehr ziehen!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Cuddles
Zurück
Oben