Adobe After Effects / Premiere Pro System

eikew

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Hallo,

ich will mir ein neues System kaufen, es stehen folgende CPUs zur Auswahl:

1) AMD FX 8120 8 Core 3,1 GHz
2) Intel i5 2500k

Mainboard, Ram, Grafikkarte und HDD sind alle identisch bzw. beim Mainboard vergleichbar.

Welche CPU würdet ihr empfehlen für den im Titel genannten Verwendungszweck empfehlen. Auf einer CPU Benchmark Seite liegt der AMD mit 400 Punkten vor dem Intel.

Danke für eure Infos!
Eine Übertacktung kommt natürlich in Frage, soll aber nicht Basis der Beurteilung sein.

Eike
 

Lucky1988

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
394
ich würde den intel nehmen.. unter volllast ist der AMD ein wahres Kraftwerk :D den benchmark zeig mal bitte :)
 
Zuletzt bearbeitet:

dynamic_gamer

Ensign
Dabei seit
Sep. 2010
Beiträge
134
Ich bearbeite Full HD Material einer 5D MK2 mit Premiere und After Effects mit nem Athlon 2 X3 3Ghz, 4GB DDr2 und ner HD 4770 mit 515MB und das nur selten schleppend. Kommt sicherlich auf das Anforderungsprofil an aber ... für was brauchst du 8 Kerne? Ich weiß nicht, wie dein restliches System aussieht, aber ich merke an, dass man nicht unbedingt fette Hardware braucht um adäquat Full HD zu schneiden. Hätte ich aktuell einen Wunsch würde ich wohl ne gebraucht Nvidia GTX zur Premiere Unterstützung kaufen und reichlich externen Speicher.

Du stellst n neues System zusammen. Klar, macht Sinn da ordentliches Zeug zu holn. Aber man kann sicher hier und da n Euro sparen...
 

lexoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
258
Da es dir hauptsächlich um Videobearbeitung geht, kann der AMD seine 8 Kerne auch voll nutzen. Die beiden sind in etwa gleich schnell, der AMD kostet weniger, braucht aber auch mehr Strom. (Das mehr an Stromkosten wird nicht viel sein, aber mehr abwärme).
Ich würde sagen, das ist eine Gewissensfrage. Meistens sind die Mainboards für AMD auch billiger als von Intel. Wenn du den FX-8150 nimmst, der ist dem i5 überlegen, allerdings auch wieder teurer.
Beide CPUs sind ne gute Wahl ;)
Ergänzung ()

Ich bearbeite Full HD Material einer 5D MK2 mit Premiere und After Effects mit nem Athlon 2 X3 3Ghz, 4GB DDr2 und ner HD 4770 mit 515MB und das nur selten schleppend. Kommt sicherlich auf das Anforderungsprofil an aber ... für was brauchst du 8 Kerne? Ich weiß nicht, wie dein restliches System aussieht, aber ich merke an, dass man nicht unbedingt fette Hardware braucht um adäquat Full HD zu schneiden.

Wie oft schneidest du Video? ...
Alleine das Umwandeln dauert sowas von lange, da freut man sich über jedes Mhz mehr. Und wenn man in After Effects nen paar Filter reinbaut, freut man sich auch über seine 8 Kerne...

edit: gerade gesehen, für den AMD gibts ja noch 20€ Cashback-Aktion. Der ist also für 140€ zu haben, das istn super Preis für das Ding.
 
Zuletzt bearbeitet:

eikew

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Aktuell habe ich nen Athlon II X4 2.8 Ghz und 4 GB Ram.
Das schneiden mit Adobe Premiere Pro geht eigentlich auch recht flüssig, aber Afert Effects macht keinen Spaß mehr, besonders mal eben Effekte live rendern, Banane!

Daher wollte ich jetzt auf eine neue CPU umsteigen. Der AMD und der Intel liegen preislich gesehen ja gleich auf, ein andere Lüfter würde auf beide kommen.

8 oder 16 GB Ram (Würde es erstmal mit 8 testen, wenn das nervt dann 16)
Als Grafikkarte nutze ich aktuell ne Radeon 6950 2 GB, eine NVidea hatte ich mir damals nicht gekauft, weil ich da noch nicht so aktiv war beim schneiden.

Der Mensch im Computerladen sagte, dass der Intel zu empfehlen wäre, aber der AMD hat mehr Punkte.
 

lexoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
258
Dann hast du doch jetzt ein AM3 Board? Da passt der AMD FX 8120 doch je nach Board einfach drauf, dann brauchst du den rest nicht neu kaufen!

Was für ein Mainboard hast du?
 
Zuletzt bearbeitet:

eikew

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Ich hab in dem PC nen Asrock Mainboard drinne, das laut der offiziellen Seite die FX CPUS nicht unterstützt, nur die Opteron oder wie die heißen.
 

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.152
sag mal den genauen namen, vielleicht macht bei dir ja auch ein Opteron sinn ;)
+ mehr RAM + professionelle Grafikkarte
 

eikew

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Das ist nen N68C-S UCC

Aber irgendwie hat man da zwar 4x Ramspeicherplätze, aber kann nur 2 davon mir DDR2 oder 2 davon mit DDR3 nutzen. Ganz komisch ^^
Als Grafikkarte ist derzeitig ne 6900 2 GB drinne, aber die kann man ja auch noch auf ne 6950 upgraden.

Vielleicht sollte ich auch erstmal von 4 auf 8 GB Ram upgraden?
8GB Corsair Kit 1600 MHz CL9

Nochmal ne 2. Frage, es gibt Mainboard mit dem AMD 990FX Chipsatz und dem AMD 990X - wo genau ist da der Unterschied?
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.152
http://www.asrock.com/mb/cpu.asp?Model=N68C-S UCC
also ich seh da keine Opertons unterstützt. meinst du vielleicht Semprons? :D

du brauchst weder den 990X noch den 990FX chipsatz, die werden erst bei mehreren grafikkarten interessant. der 970er reicht völlig.

welche Version von After Effects und Premiere nutzt du? 5 oder 5.5?
Ergänzung ()

falls du die version 5.5 nutzt, wäre das eine nette kombi ;)
http://geizhals.at/de/?cat=WL-180379
mit 32GB RAM :D
 

eikew

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Die aktuelle Version wollte ich mir kaufen. Also 5.5, derzeit nutze ich die 5, aber will mir selber die aktuelle Kaufen mit dem System

Ich meinte auch AMD Phenom ^^

Also 2 Grafikkarten wollte ich eigentlich nicht einbauen, aber vielleicht sollte man sich diese Option offen halten, wenn ich auf NVidea umsteige, wegen der Hardwareunterstützung?

Die PNY Quadro 2000, 1GB GDDR5, DVI, 2x DisplayPort (VCQ2000-PB) hast du vorgeschlagen, mit welcher ist die den Baugleich von den "Comsumer" Karten? Weil ich zocke gern mal BF3.
Braucht man wirklich 32 GB, reichen nicht auch 16 GB? Du hast 4 GB Module vorgeschlagen, die Mainboards haben aber meist nut 4 Slots.
 
Zuletzt bearbeitet: (GRAKA)

Basti__1990

Admiral
Dabei seit
Dez. 2010
Beiträge
9.152
ich hab 8 module vorgeschlagen, wobei das mainboard 8 steckplätze hat ;)
BF3 kannst damit wohl nicht zocken, da kannst dann aber einfach zu einer GTX 570 greifen weil die auch offziell unterstützt wird.

ich habs mal abgeändert auf eine GTX 570
http://geizhals.at/de/?cat=WL-180379
 

eikew

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
Also ich bin jetzt eigentlich bei folgenden Systemen hängen geblieben

System 1:
AMD Bulldozer FX 8120 8x 3,1 GHz (Würde ich wohl auch übertakten)
Gigabyte AMD-990X
16 GB Corsair Vengeance 1600 MHz
ATI Radeon 6950 2 GB*
600W Netzteil*
64 GB SSD*
1 TB HDD*

System 2:
Intel i5 2500k 4x 3,3 Ghz
Gigabyte/Asus Mainboard um die 100€
16 GB Corsair Vengeance 1600 MHz
ATI Radeon 6950 2 GB*
600W Netzteil*
64 GB SSD*
1 TB HDD*

Zu welchem System würdest du tendieren?
Ich habe jetzt mehrere CPU Benchmarks gesehen, da war der AMD vorne, bei Spielebenchmarks, auch hier auf CB, war der Intel vorne.



* Bereits vorhanden, daher wirds erstmal übernommen
 

lexoon

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
258
Wenn es primär um Adobe After Effects / Premiere Pro geht, würde ich auf jeden Fall eine NVidia Karte nehmen, wegen der Hardwarebeschleunigung.

edit: vergiss es, hab nicht gesehen, dass du die Karte schon hast :p

Beide Systeme sind gut, nimm das billigere! :)

Für den i5 würd ich als Mainboard das Asus P8P67 empfehlen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Spock55000

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.318
Einen Intel Xeon E3 1235/1245/1275. Es lohnt! Ich kodiere gerade extrem viel und HT bringt es voll! Ein 2500K würde viel mehr Zeit benötigen und nicht jedes Programm nutzt Cuda und auch nicht jedes Cudaprogramm kodiert gut ;).

Dazu Asus P8B WS mit 16 GB 1333 Kingston Ram. Gut ist! Kostet knapp 400 Euro. Reicht aus.
 

manuelavinash

Newbie
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
2
Also wenn Du Premiere benutzt ist eine Nvidia Karte ein muß. Mit Cuda Support ist Premiere ein vielfaches schneller als ohne. Prozessor ist nicht so wichtig wie die Grafikkarte bei Premiere. Prozessor wird bei After Effects richtig wichtig und After Effects nutzt wenig Hyperthreading. Ich würde den günstigen AMD Cpu und eine Nvidia Grafikkarte nehmen. Die Ati kannst Du bei Ebay verkaufen. Für After Effects mindestens 16Gb. 32 sind besser aber viel zu teuer. 64 GB als Systemplatte sind zuwenig ich habe 128GB und das paßt. Da ich mich viel mit dem Thema befaßt habe gebe ich Dir mal eine System Empfehlung. Bestellen wie immer bei Mindfactory.


Cpu AMD FX Series FX-8120 8x 3.10GHz So.AM3 160
Kühler Scythe Mugen 3 Rev.B SCMG-3100 33
Ram 16GB Kingston HyperX DDR3-1600 DIMM CL9 79
Grafikkarte 1024MB Asus GeForce GTX 560 DirectCU II 158
SSD 128GB Crucial m4 SSD CT128M4SSD2 2.5" 134
Festplatte 2000GB Seagate Barracuda 7200.12 103
Blue Ray Brenner LG Electronics CH10LS28AUAR Blu Ray LS 59
Netzteil 500W be quiet! BQT F1-500W PCGH EDITION 69
Mainboard Asus M5A97 AMD 970 So.AM3+ Dual Channel 81

Macht ungefähr 880 Euro und wenn Du die Grafikkarte noch für 180 verkaufst und noch einen guten Tower hast bist Du bei 700 Euro für ein System mit dem Du die nächsten 5 Jahre Freude hast. Kann sein das es auf die CPU noch 20 Euro Cashback gibt. Die Nvidia Karte mußt Du noch freischalten für Cuda. http://www.youtube.com/watch?v=IGFCfbHAmxg
So gehts. Viel Spaß.
Ergänzung ()

Falls Du Intel möchtest bietet der Xenon mit Hyperthreading das beste Preisleistungsverhältnis. Da mann den eh nicht übertakten kann reicht das H board. Mainboard würde ich immer ASUS nehmen da stabil und sehr gute Lüftersteuerung.

CPU: Intel Xeon E3-1230 4x 3.20GHz So.1155 BOX 200Euro
Mainboard: Asus P8H67 Intel H67 So.1155 Dual Channel DDR3 ATX Retail 80

Ist nochmal 20% schneller als der AMD.
 

Spock55000

Commodore
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
4.318
Oh danke für das Video, das wusste ich gar nicht. Geht jetzt auch mit meiner 560 Ti.

Aber ein kleiner Tipp. Wenn du eine gute Platine willst, nimmst du die Asus P8B WS. ;)
 

eikew

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juli 2007
Beiträge
74
@manuelavinash:
Danke für den Post!

Ich werde jetzt den AMD nehmen, der soll dann über kurz oder lang auf 3,8 Ghz oder so übertaktet werden. Kann ich dich bei mindfactory werben?
 
Top